Nachruf zum Bericht „Zwischen Hoffnung, Angst, Freude und Erschöpfung“ – Addition to the report „Zwischen Hoffnung, Angst, Freude und Erschöpfung“

10. September 2015 von Christine Hassler - Keine Kommentare

In Deutsch und Englisch (weiter unten):
Wir wissen noch sehr wenig über unsere neuangekommenen Flüchtlinge aus 18 Nationen, die zur Notfall-Erstaufnahme in Memmingen aufgenommen wurden. Wir von der Presse und Öffentlichkeitsarbeit sind angewiesen worden, die Privatsphäre der Betroffenen zu schützen, vor allem aus dem Grund, weil einige darunter sein könnten, die verfolgt wurden, und flohen, um ihr Leben zu schützen. Es gibt leider immer noch zu viele Länder auf dieser Welt,

in denen man wegen einer unbedachten Äußerung oder Handlung oder einer anderen Meinung als politischer Feind angesehen wird, verhaftet oder gefoltert, oder um sein Leben fürchten muss, oder fliehen muss, um es zu bewahren.

Um genau diese Menschen zu schützen, haben wir in unserem Bericht (vor allem auf unserer Facebookseite) Gesichter, die im Vordergrund sind, oder auch in der Ferne erkennbar wären, unscharf gemacht oder verdeckt. Wir haben beschlossen, das so zu machen aus Respekt und Schutz für genau diese oben beschriebenen Menschen und bitten, das auch genau so zu verstehen.
Zudem bitten wir unsere ausländischen Mitbürger/-innen und Zufluchtsuchenden um Verständnis, dass Kommentare oder Beiträge in uns unverständlichen Sprachen oder Kalligrafien auf unserer Seite gelöscht werden müssen, da wir für die Inhalte der Seiten haften, sobald wir sie freistellen. Wir können also nur Beiträge oder Kommentare freistellen, die wir lesen oder verstehen können, und das beinhaltet bisher leider nur Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch. Wir danken allen unseren Lesern für Ihr Verständnis.

In english:
We still don´t know much about our newly arrived refugees from 18 nations, who have been taken in at the emergency-initial-reception in Memmingen. We people from the press and publicity services have been instructed to safeguard the privacy of the refugees, especially because there could be people amongst them, who have been persued, and fled in order to save their lives. Unfortunately there are still too many countries in this world, in which people who say or do something in a thoughtless way or express their opinion are been seen as political enemy, and may be arrested, or tortured or have reason to fear for their lives and flee in order to safeguard it.

To protect exactly those people, we have offuscated or covered faces appearing in the foreground of the images (especially on our facebook-page), or which could be recognizable also in the distance. We have decided to do so out of respect and protection towards those described above, and we kindly request our readers to understand our doing in exactly that way.
Also, we kindly request our foreign citizens and those who seek shelter in our country, that we have to eliminate any comment or message on our page in languages we are unable to read or which we do not understand, as we are liable for any content which we publish or release. Therefore we can only release comments by now in english, french, italian and german. We thank all our readers for their understanding.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.