Memmingen läuft!

15. September 2015 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Als Deutschland die letzte Fußball-WM gewann, wurde oft gesagt „wir sind alle Weltmeister“ ich würde dem hinzufügen „und wir sind alle Stars“! Spätestens bei der Siegerehrung unseres Memminger Altstadtlaufes wird das deutlich: die ersten Gewinner ihrer Altersgruppen schütteln sich professionell die Hände mit den zweiten und dritten ihrer Mitstreiter, und nein, wir lachen nicht darüber, wir finden das toll! Sportlich und professionell, schließlich handelt es sich um DEN Memminger Altstadtlauf!

Und hier noch einmal ein großer Applaus auch für die Kleinen der U8, die tapfer und manchmal eben auch alleine als letzte die Ziellinie durchquert haben, manchmal auch weinend: ihr wart toll! Und ohne Euch, wenn alle nur die besten wären, gäbe es den Altstadtlauf gar nicht, es gäbe gar keine Wettkämpfe! Es kann nur Gewinner geben, wenn es auch weniger gute Mitstreiter/innen gibt, und was definitiv zählt, ist dabei zu sein!

Memminger Altstadtlauf 2015
Memminger Altstadtlauf 2015

Und dabei waren 21 mutige kleine Mädels in der Gruppe WBU8 (weiblich, Bambini unter 8 Jahren!), wohingegen nur 14 Jungs der U8 an der Startlinie standen, um die 320 Meter zu rennen.

Bei den Mädchen von 8- bis 10 Jahren (WKU10) waren es 20 Teilnehmerinnen, die für die 1000 Meter antraten, und bei den gleichaltrigen Jungs waren es 12!

Mädels zwischen 10- und 12 Jahren mit 1000 zu bewältigenden Metern waren 12 an der Startlinie, und Jungs des gleichen Alters hingegen waren zu 16.

Zwischen 12- und 14 jährige Mädchen waren nur 6 dabei, dagegen waren es 10 Jungs des gleichen Alters, die mit am Start waren.

Bei den Mädchen zwischen 14- und 16 Jahren waren es nur noch 4, und nur 5 gleichaltrige Jungs. – Tja, schwieriges Alter!

Nun seht Euch das ´Mal genau an, ihr tollen kleinen Mädels der U8: ihr seid mutiger als es die Jungs in Eurem Alter sind, UND ihr seid mutiger als die großen Mädels von 14 und 16 Jahren! HA! Schon darauf könnt ihr kleinen Mädels stolz sein, egal, ob ihr als erste oder als letzte durchs Ziel gelaufen seid! Ihr hattet den Mut anzutreten, und das zählt!

Memminger Altstadtlauf 2015
Memminger Altstadtlauf 2015

Platz 1 der U8 Mädels machte Hanna Veith vom DJK Memmingen-Ost, knapp vor Ida Rose vom Verein „Ich kann das auch alleine“ auf Platz 2, und Carina Fackler vom SG Volkratshofen auf Platz 3.

Mädchen von 8- bis 10 Jahren: Merita Gashi vom SV Steinheim gewann den 1. Platz, vor Denise Eder vom SG Niederwangen auf Platz 2, und Anna Rose vom Verein „Ich kann das auch ohne Verein“ auf Platz 3.

Bei den Mädels zwischen 10- und 12 Jahren gewann Linda Schöning vor Stella Allatta des TSV Illertissen auf Platz 2, und vor Annika Karg von „Sportfreund powered by opus“ auf Platz 3. (Ich sag doch, alles Stars! Wenn man schon Stella Allatta heißt, oder „powered by opus“ ist…was das auch immer heißen mag…)

Zwischen 12- und 14 jährige Mädchen: Platz 1 holte sich Jana Meusel von „Ich brauche keinen Verein“, vor Alina Eder vom SG Niederwangen auf Platz 2, und vor Anna Wegele  vom TV Erkheim.

Bei den Mädchen zwischen 14- und 16 Jahren gewann Johanna Berrens vom SV Steinheim vor Johanna Rommel vom TV Sontheim und Alina Mösle von „kein Verein ist mein Verein“.

Bei den U8 Jungs hingegen stand Louis Niederkofler aus Ronsberg auf dem 1. Platz (Du solltest Dir überlegen, ob Du nicht eine Skirennlaufbahn einschlagen solltest, Dein Name klingt jetzt schon nach einem Skirennfahrer!), vor Raphael Landherr auf Platz 2 vom DJK SV Memmingen-Ost, und Felix Hackenberg von „Hobby Memmingen“.

Der Gewinner bei den Jungs von 8- bis 10 Jahren war Alessandro Hübscher (heißt Du wirklich so? Ich sag Dir, die Mädels werden eines Tages hinter Dir herrennen, aber nicht beim Altstadtlauf!!!), vor Linus Jarsch vom TV Sontheim auf Platz 2 und Leon Wegele (Hm, ein großer kleiner Löwe!) vom TV Erkheim auf Platz 3.

Zwischen 10- und 12-jährigen Jungs: Platz 1 holte sich Jakob Frommelt vom TV Erkheim vor Tim Paitz vom Tv Isny Sport Haschko Team auf Platz 2, und Luan Gashi (dem zukünftigen Triatlon Weltmeister) vom SV Steinheim auf Platz 3.

Platz 1 der Jungs zwischen 12- und 14 Jahren machte Dario Allatta (Du bist Stella´s Bruder, richtig?), vor Alex Häberle vom TV Erkheim auf Platz 2 und Martin Bartenschlager vom SSV Markt Rettenbach auf dem 3. Platz.

Bei den Jungs zwischen 14- und 16 Jahren heißt der Gewinner Björn Baldes vom TV Erkheim vor Julian Jäckle vom TSV Obergünzburg auf dem 2. Platz und Marco Rindle vom BSC Berkheim auf dem 3. Platz.

Ihr könnt Euch jetzt vorstellen, wie lange die Siegerehrung gedauert hat, und der Hauptlauf kommt erst noch!

Memminger Altstadtlauf 2015
Memminger Altstadtlauf 2015

Den Hauptlauf der Damen traten 93 Teilnehmerinnen an, und Katrin Geiger von den Mau-Städtlern der Stadt Memmingen meisterte die 5820 Meter als erste! Sie hatte ihre Tagesbestestzeit in der 6.ten und letzten Runde und siegte mit einer Gesamtzeit von 0:32:40,7 vor Amelie Unger vom TV Memmingen auf Platz 2, mit nur einer knappen halben Sekunde Abstand. Sie ließ es in der ersten Runde ruhig angehen und legte in den restlichen 5 Runden konstant leicht zu, und ebenfalls in der letzten Runde lief sie ihre Tagesbestzeit. Den 3. Platz machte Katharina Franke vom Laufsport Saukel b-faster (heißt der wirklich so? J )

Bei den Männern traten hingegen ganze 293 den Hauptlauf an! Und hier erster zu sein heißt dann noch einmal etwas anderes. Den ersten Platz unter 293 Teilnehmern des Hauptlaufes der Herren gewann Edwin Singer vom TV Erkheim mit einer Gesamtzeit von 0:18:59,2 für die 5820 Meter! Seine 2. Runde lief er schneller als die erste, die dritte langsamer als die erste, die 4. Runde zeitgleich zur ersten, die 5. besser als alle 4 zuvor, aber die letzte, sechste Runde muss er geflogen sein! Denn die war mit großem Abstand seine Tagesbestzeit. Den zweiten Platz holte sich Dominic Poschenrieder vom Laufsport Saukel b-faster (also gibt es den wirklich!) mit ca. 5 Sekunden Abstand zu Edwin Singer, die er in der letzten Runde gegen Edwin Singer verlor, denn bis zur letzten Runde waren sie fast zeitgleich. Auf Platz drei schaffte es Sebastian Kuhn vom TV Dettingen mit ca. 41 Sekunden Abstand zum Erstplatzierten Edwin Singer.

Memminger Altstadtlauf 2015
Memminger Altstadtlauf 2015

Und das war noch nicht alles! Die Mannschaftswertung vom Memminger Altstadtlauf 2015, die jeweils Teams von 5 beteiligten Mitstreitern aufstellten, gewann dieses Jahr die erste Mannschaft von der Firma Magnet Schulz! Und das vor der Mannschaft der Polizeiinspektion Memmingen, die insgesamt mit ca. 5 Minuten (nicht 5 Sekunden, 5 Minuten!) langsamer waren als das 5-er Gespann der Firma Magnet Schulz! Den dritten Platz machte noch einmal die Firma Magnet Schulz mit Team 2.

Was sagt uns das? Entweder war unsere Polizeiinspektion schon zu siegessicher, oder in unserer Stadt ist es sehr ruhig, oder bei der Firma Magnet Schulz lernt man zu rennen! Ich scherze natürlich, aber dass die Firma Magnet Schulz gleich mit 4 Mannschaften angetreten ist, ist dennoch bemerkenswert.

Und weil diese gleich zwei der ersten drei Plätze belegt haben, wollen wir hier auch noch den Platz 4 benennen: den hat sich nämlich die Firma Rohde & Schwarz mit ihren 5 Mitstreitern belegt.

Die ältesten Teilnehmerinnen waren 2015 drei 60-jährige Damen, und der älteste Teilnehmer war 75 Jahre alt! gefolgt von drei Ü70!!!

Einen herzlichen Glückwunsch an alle! In erster Linie jedoch hat es sehr viel Spaß gemacht, auch für die unbeteiligten Zuschauer, die viel applaudiert haben, und fairerweise auch den letzten, die womöglich in irgendeiner anderen Disziplin die ersten sind.

Memminger Altstadtlauf 2015
Memminger Altstadtlauf 2015

Und VIEL mehr Bilder davon auf unserer Facebookseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.