Ausstellung zur Erinnerung an die Galeristin Ursula Myka

1. Oktober 2015 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Zum Gedenken an seine Frau Ursula Myka organisierte ihr Mann und Kunstgefährte Manfred Myka eine umfangreiche Ausstellung im Antoniersaal.

Für Memmingen war Usula Myka zwischen 1982 und 1990 eine äußerst beliebte und leidenschaftliche Galeristin, die ihre Neigung zur Kunst zum Beruf machte, und andere durch ihre Kunstbegeisterung mitzureißen vermochte.

Einen zusätzlichen Ansporn, ihre Leidenschaft umzusetzen gab 1970 der Kauf des mehr als 500 Jahre alten Hauses in der Hofgasse 1, das sie mit sehr viel Aufwand sanieren ließen, und ihnen als Wohnhaus fast zu Schade erschien. So entstand die Idee, aus dem nun schmucken Haus eine Galerie mit Weinausschank zu machen.

Ursula Myka brauchte nicht lange, um eine rege Kunsttätigkeit zu entwickeln, und vereinte in ihrer Galerie ein reichhaltiges Spektrum an Kunstrichtungen und Künstlern, Gemälden und Skulpturen. Durch einen Auftritt bei der „Interart Salzburg“ konnte sie zum bestehenden Programm zwei Italienische Künstler dazugewinnen.

Zur Erinnerung an die rege Galeristin, die viel zu früh und viel zu plötzlich 1990 im Alter von 51 Jahren aus dem Leben gerissen wurde, sehen wir heute dank ihres Mannes und Hobbymaler Manfred Myka Exponate von 21 Künstlerinnen und Künstlern hier im Saal des Antonierhauses.

Auch wenn sich die Kunstszene in Memmingen seither sehr verändert hat, ist es doch äußerst interessant zu sehen, was die Künstler vor ziemlich genau einer Generation bewegt hat, welche Motive sie wählten und wie sie diese umsetzten. Denn genau das sehen wir in dieser vielfältigen Ausstellung wiedergespiegelt: von expressiven Portraits über surrealistische Darstellungen bis zur Landschaftsmalerei durchwandern wir einen Abschnitt unserer nicht allzu weit entfernten Kunstgeschichte. Jedoch: die Weinstube in der Bachgasse 1 hat es bis in unsere Gegenwart geschafft, und trägt noch Erinnerungen an die leidenschaftliche Memminger Galeristin Ursula Myka.

Erinnerung an Ursula Myka, Memmingen 2015
Erinnerung an Ursula Myka, Memmingen 2015
Erinnerung an Ursula Myka, Memmingen 2015
Erinnerung an Ursula Myka, Memmingen 2015
Erinnerung an Ursula Myka, Memmingen 2015
Erinnerung an Ursula Myka, Memmingen 2015

Die interessante Ausstellung ist noch bis Sonntag, 04. Oktober im Antoniersaal zu sehen.

Öffnungszeiten sind 10-12:00 und 14-16:00 Uhr.

Mehr Bilder dazu auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.