Birnenbrotbacken im Bauernhofmuseum

5. November 2015 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Ferienaktionen im Bauernhofmuseum in Illerbeuren sind sympathisch und immer gut besucht.
Bei der Herbstferienaktion Birnenbrot backen waren es am gestrigen Mittwoch 42 Teilnehmer, darunter viele Touristen, die in Isny oder an anderen Orten des Allgäus Ferien machen, und einen Abstecher zum Bauernhofmuseum mitnahmen, das häufig neben der Möglichkeit des Museumsbesuches interessante oder sympathische, traditionell-regionale Aktionen veranstaltet.

Doch etwa die Hälfte der Teilnehmer sind aus unserer Region, sind Familien mit Kindern, oder die Omi mit Enkel oder Enkelin, die einfach etwas Kreatives mit ihren Kindern oder Enkeln in den Ferien unternehmen wollen, und Ihnen nebenbei schöne alte Brauchtümer oder altes Handwerk nahebringen wollen. Denn diese Dinge sind nicht nur Teil unserer Geschichte, sie sind auch Teil unserer regionalen Identität, und daher förderns- und erhaltenswert. Und wenn dann auch noch etwas bei der kreativen Arbeit herauskommt, das lecker schmeckt, umso besser!

Birnenbrot backen im Bauernhofmuseum Illerbeuren
Birnenbrot backen im Bauernhofmuseum Illerbeuren

In der warmen Küche riecht es auch schon köstlich nach Äpfeln, Zimt und Gebackenem, und Kinder wie Eltern und Omis sind zu Gange unter der Leitung zweier Mitarbeiterinnen des Bauernhofmuseums. Eine der beiden, Frau Diepolder, zeigt mir gerade die schön und sauber angerichteten Zutaten für das leckere Birnbrot: getrocknete Äpfel und Birnen, Nüsse, Rosinen, Zimt und etwas Kakao. Währenddessen schiebt Frau Vollmar zwei neue Bleche in den Elektroofen, denn leider wurde der Holzofen heute nicht schnell genug heiß.

Birnenbrot backen im Bauernhofmuseum Illerbeuren
Birnenbrot backen im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Der Teig ist bereits vorbereitet, und die Kinder können die Zutaten nach Lust und Laune kombinieren, sie mit dem Teig verkneten, was dabei immer der größte Spaß ist, um dann eine schöne Form daraus zu machen. Dann kommt der Name auf das Backpapier, denn wehe ihr Kunstwerk wird verwechselt, und warten, bis das kleine Birnbrot dampfend und duftend aus dem Ofen kommt. Das Schlimmste ist natürlich das Warten, bis es abgekühlt ist, und man endlich sein Meiserwerk auch kosten kann, versüßt wird das Warten jedoch durch Malen.

Birnenbrot backen im Bauernhofmuseum Illerbeuren
Birnenbrot backen im Bauernhofmuseum Illerbeuren
Birnenbrot backen im Bauernhofmuseum Illerbeuren
Birnenbrot backen im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Kein Wunder, dass das warme, familiäre und einladende Ambiente im Bauernhofmuseum Illerbeuren immer viele Besucher anzulocken vermag, und schon morgen, Freitag, 06.11. steht die nächste Ferienaktion an: am Kartoffeltag gibt es nicht nur leckeres aus Kartoffeln, sondern die großen und kleinen Gäste erwartet auch ein Lagerfeuer mit Steckenbrot und gebackenen Kartoffeln. Vorher jedoch zeigen ihnen die Leiterinnen vom Bauernhofmuseum, was in einer Kartoffel so alles steckt, und was man aus der Kartoffelstärke machen kann: Kleber zum Beispiel.

Zum Saisonabschluss dieses Jahr am 29.November (1.Advent) erwartet die kleinen Gäste auf dem Bauernhofmuseum Großes: in jedem der Häuser wird es verschiedene Aktionen und Attraktionen zum Mitmachen geben, vom Puppentheater über Lebkuchen machen, Filzen aus Wolle, woraus dann ein Engel geformt wird, Bratäpfel, einem Märchenerzähler und vieles mehr.

Die Veranstaltungsankündigungen finden Sie auf unserem Portal im Terminkalender.
Weitere Infos über das Bauernhofmuseum Illerbeuren finden Sie auf www.bauernhofmuseum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.