Zwei Siege an einem Wochenende!

10. November 2015 von Christine Hassler - Keine Kommentare

In der Bayerischen Eishockey-Liga konnte der ECDC Memmingen auch sein zweites Spiel am Wochenende gewinnen: Im Freiluftstadion in Geretsried gelang unseren Memmingen Indians ein verdienter 4:1-Erfolg.

Jan Benda, Antti Miettinen, Patrick Weigant und Ville Eskelinen erzielten die 4 Tore für die Memmingen Indians beim Spiel gegen den Aufsteiger ESC Geretsried

und der ECDC Memmingen steht damit auf dem fünften Tabellenrang. Bereits am Freitag, 13.11.2015 erwartet uns am Memminger Hühnerberg das nächste Spitzenspiel: Der ECDC wird gegen den Tabellenzweiten TEV Miesbach antreten.

Die GEFRO-Indians mussten ohne Verteidiger Martin Hoffmann und die zeitgleich im Einsatz befindlichen U23-Spieler in der Freiluftarena des Bayernligaaufsteigers Geretsried antreten. In etwas ungewohnter Atmosphäre taten sich die Indianer zu Beginn schwer, in das kampfstarke Spiel der Hausherren hineinzukommen, der Spielbeginn war zerfahren. Als es den Memmingen Indians gelang, sich den Gegebenheiten anzupassen, erzielten die Gastgeber den ersten Treffer.

Doch das Memminger Team hat in dieser Saison unter anderem eines gelernt: sich nicht einschüchtern zu lassen. Keine 90 Sekunden nach Wiederbeginn besorgte Kapitän Jan Benda den Ausgleich durch einen satten Schuss von der blauen Linie.

Die Rot-Weißen machen nun Druck und haben zahlreiche Chancen, ein Treffer wollte ihnen zunächst aber nicht gelingen. Erst, als Geretsried im Powerplay agierte, schnappte Antti Miettinen sich den Puck und ließ unnachahmlich die komplette Hintermannschaft der „Riverrats“ hinter sich, ehe er den Puck aus einem extrem spitzen Winkel ins Tor setzte. Ein Treffer der Kategorie Spitzenklasse, der die GEFRO-Indians beflügelte.

So gaben die Memminger auch in der letzten Spielzeit den Ton an: Patrick Weigant, mit seinem zweiten Treffer des Wochenendes, sorgte in der 47. Minute für die Vorentscheidung, Martin Niemz pariert einen Penalty der Gastgeber und den Schlusspunkt der Partie setzte Memmingens finnischer Kontingentspieler Ville Eskelinen, der sein starkes Wochenende mit einem sehr schönen Tor krönte.

Die gut 100 mitgereisten Anhänger waren begeistert von der souveränen Vorstellung ihres Teams, das zum ersten Mal in dieser Saison ein Sechs-Punkte-Wochenende für sich verbuchen konnte.

ECDC Memmingen vs. Geretsried, 08.11.2015
ECDC Memmingen vs. Geretsried, 08.11.2015

Karten für das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen: Memminger Zeitung, Dietzel’s Hockeyshop, Puck Sportsbar sowie die Agip-Tankstelle in Berkheim, sowie an der Abendkasse der Memminger Eissporthalle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.