La Soirée de Dance II

17. November 2015 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Uschi Buhmann und ihre Ballettschule haben uns an diesem Wochenende mit La Soirée de Dance II im Kaminwerk ein wahres Tanzerlebnis gezeigt: über 350 Tänzerinnen und Tänzer zwischen 5 und 40 Jahren von Anfänger/innen bis zu fortgeschrittenen und hinreißenden Solotänzerinnen und – tänzern erzeugten bei den Zuschauern Kaminwerkes verzücktes Lächeln über die Kleinen und Kleinsten, Staunen über die Vielfalt an Choreographien und Kostüme, Bewunderung für die Anmut der kleinen wie großen Ballerinas, und Gänsehaut,

erzeugt durch die Leidenschaft der Tänzer und die Auswahl der Musik.

Wir sahen Choreographien zum Schwanensee, Narnia und Tribute von Panem, sahen kleine Fehchen zu Kinderliedchen tanzen, kleine Prinzen kleine Prinzesschen drehen und heben, und bestaunten Tänze zu ausdrucksvollen modernen Musikstücken beginnend bei Michael Jackson, Musik aus dem Film Game of Thrones, Crypteria bis zu Musical Stücken wie I´m a good girl aus dem Musical Burlesque, um nur einige zu nennen.

La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015
La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015
La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015
La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015

Je später der Abend, desto größer wurden die Tänzerinnen zusammen mit einigen tollen männlichen Tänzern. Es wurde ausdruckstark beim Modern Dance, sehr sexy beim Jazz Dance, hinreißend beim Musical Dance, wir sahen energiegeladenen Hip Hop und es reichte bis hin zu Street Dance, vorgeführt von den zwei talentierten Jungs Gurkan Cukur und Emre Tuttus, die zukünftig eine neue Stunde für Street Dance bei Uschi Buhmann leiten werden. Sie waren jedoch so flink, dass meine kleine Kamera sie leider nicht scharf einfangen konnte, entschuldigt Jungs! Auch ein neues Fitness-Training namens Kangoo Jump war Teil der Vorführungen.

La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015
La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015

Sehr schön, dass Solokünstler ebenso viel Raum hatten wie große Tanzgruppen mit abwechslungsreichen Choreographien und dynamischen Wechseln, und jeder Einzelne Raum hatte für seinen großen Auftritt.

Tänzer wehten und flogen fast über die Bühne, manchmal langsam und mit besonnener Spannung, dann wieder mit bewusst eingesetztem Tramplen, oder der Kraft schneller Bewegungen in großer Gruppe: Es war ein farbenprächtiges Tanzspektakel, das Uschi Buhmann und ihr 7-köpfiges Team auf die Bühne gestellt haben. Untermalt wurden viele Tanzstücke noch von zwei sehr guten Sängerinnen: Melanie Warsizka und Franziska Fink, was zusätzlich einen ganz besonderen Reiz gab.

La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015
La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015
La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015
La Soirée de Dance II, Memmingen November 2015

Das schönste jedoch war zu sehen, dass es nicht nur um Disziplin, Präzision und Perfektion ging, wie einst bei den Ballettschulen, sondern neben der Klasse der Spaß am Tanzen, die Vielfalt auch an modernem Tanz, und das Miteinander spürbar, und geradezu ansteckend waren.

Zwei ausverkaufte und eine annähernd ausverkaufte Vorstellung konnte das prall gefüllte Kaminwerk verzeichnen, und am Ausgang nur lächelnde Gesichter.

Viel mehr Bilder über das Event auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.