Und wieder ein Sieg für die Memmingen Indians!

28. November 2015 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Gestern, Freitag, 27. November schlug der ECDC Memmingen Indians in der heimischen Festung am Hühnerberg Peißenberg mit 5:4! Mit dem fünften Heimsieg in Serie hat sich der ECDC Memmingen endgültig ganz oben in der Tabelle der Bayerischen Eishockey-Liga festgesetzt. Vor über 1.600 Zuschauer holten sich die Indians mit einem engen 5:4 Duell alle drei Punkte gegen den TSV Peißenberg.

ECDC Memmingen Indians vs.Peißenberg, November 2015
ECDC Memmingen Indians vs.Peißenberg, November 2015

Ohne Ville Eskelinen und Stefan Rott, die beide verletzt sind, gingen die Indians das Duell gegen den TSV Peißenberg an. Da die Peißenberger auch in roten Trikots kamen, mussten die Hausherren die dem eigenem Publikum fremden, schwarzen Auswärtstrikots überstreifen, doch wichtig war, was drunter steckte.

In einem prächtigen Auftakt der Memminger brachte Patrick Zimmermann sein Team in Überzahl schon nach drei Minuten in Führung. Doch keine 5 Minuten später glichen die Gäste zum 1:1 auf. Die Antwort der Indians ließ nicht lange auf sich warten, erneut in Überzahl gingen sie wieder in Führung, diesmal durch Mike Dolezal. Dann flachte die Partie etwas ab, großartige Chancen waren in einem zwar schnellen, aber nicht immer hochklassigem ersten Drittel nicht mehr zu sehen.

ECDC Memmingen Indians vs.Peißenberg, November 2015
ECDC Memmingen Indians vs.Peißenberg, November 2015

Nach dem Wechsel in der zweiten Spielzeit ging es zunächst ähnlich weiter, dann gelang Peißenberg wieder der Ausgleich. Das Memminger Team fand nicht so recht ins Spiel, und die Gäste übermahmen erstmals das Tempo. Doch das nächste Tor gelang den Indians mit Antti-Jussi Miettinen nach einem genialen Zuspiel von Petr Sikora. Es steht 3:2. Vier Sekunden (1, 2, 3, 4) vor der zweiten Pausensirene erhöht Petr Sikora in doppelter Überzahl auf 4:2!

Kapitän Jan Benda trifft gleich nach Wiederbeginn in der dritten Spielzeit, Peißenberg antwortet mit einem Treffer zum 5:3. Das Memminger Team übersteht ein gleich darauf folgendes Unterzahlspiel schadlos, und nun hatten die Hausherren die Partie wieder im Griff. Jan Kouba verpasst eine reelle Chance, wenig später Patrick Weigant. Peißenberg setzt nach, und es steht nach 51 Minuten nur noch 5:4. Peißenberg drängt weiter, nimmt den Torhüter zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis, doch ohne Erfolg – die Indians bringen den knappen Vorsprung über die Zeit und feiern zusammen mit den heimischen Fans ihren fünften Heimsieg in Folge!

ECDC Memmingen Indians vs.Peißenberg, November 2015
ECDC Memmingen Indians vs.Peißenberg, November 2015
ECDC Memmingen Indians vs.Peißenberg, November 2015
ECDC Memmingen Indians vs.Peißenberg, November 2015

Fotos: Martin Haug

Mehr Bilder zum Event auf unserer Facebookseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.