40 Jahre im Dienst für Memmingen

7. Dezember 2015 von Christine Hassler - 1 Kommentar

Sechs städtischen Mitarbeitern dankte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger für 40 Jahre im öffentlichen Dienst der Stadt Memmingen und überreichte den Jubilaren Urkunden und Blumen bei einem kleinen Festakt im Rathaus.

„Sie haben sich an Ihren Arbeitsstellen in vier Jahrzehnten für Memmingen eingesetzt, dafür möchte ich Ihnen Anerkennung und herzlichen Dank aussprechen“,

betonte der Oberbürgermeister gegenüber den Jubilaren.

Diplom-Ingenieur Wilfried Bager war viele Jahre stellvertretender Amtsleiter im Stadtplanungs- und Vermessungsamt. Die Geschwister Elfriede Bühler und Helene Malessa arbeiten als Kinderkrankenschwestern am Memminger Klinikum, und „leisten sehr wertvolle Arbeit“, sprach OB Holzinger den Schwestern zu.

Karl Dengler wurde geehrt, der seit 1977 als Koch die Patientinnen und Patienten im Klinikum kulinarisch versorgt. Ebenfalls für das Klinikum wirkt Jubilarin Hannelore Lempenauer als Krankenschwester auf der Chirurgischen Intensivstation.

Marianne Schmidt hingegen arbeitete viele Jahre als Erzieherin und zuletzt als Leiterin des Volkratshofener Kindergartens.

40 Jahre im öffentlichen Dienst, Memmingen Dez. 2015
40 Jahre im öffentlichen Dienst, Memmingen Dez. 2015

Foto:
(von li.): Wilfried Bager, Marianne Schmidt, Hannelore Lempenauer, Elfriede Bühler, Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Helene Malessa und Karl Dengler

Fotoquelle: Wehr/Pressestelle Stadt Memmingen

Eine Antwort zu “40 Jahre im Dienst für Memmingen”

  1. Bravo und herzlichen Glückwunsch an Herrn Karl Dengler von Ursula Dengler-Watterlos (Tochter vom Grossonkel Karl Dengler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.