Eine Erfolgsgeschichte bei Joy of Voice

29. Dezember 2015 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Nachdem diese Erfolgsgeschichte um Weihnachten vor 10 Jahren begann, fanden wir dies eine gute Zeit, sie als eine der Erfolgsgeschichten bei Joy of Voice zu erzählen, nämlich die von Kevin Prinz.
Am 19.10.2015 wurde Kevin 22 Jahre alt, und feierte in diesem Jahr bereits sein 10-jähriges Bühnenjubiläum.
Zum ersten Mal in aller Munde war er im Dezember 2005, als er beim Wettbewerb Musica Bavariae 2005 gewann und die „Engelsstimme“ 2005 wurde.

Juroren beim Musica Bavariae 2005 waren unter anderem Enrico de Paruta, Carolin Reiber und Ingeborg Hallstein. Nachdem Kevin jedoch aus Aitrach stammt, und niemand wirklich mit einer siegreichen Endausscheidung gerechnet hatte, wurde es dann beim Wettbewerb Musica Bavariae eng, der ja eigentlich nur aus Bayern stammende Teilnehmer zulässt.
Als er dann in die Endrunde gewählt wurde, erfand man kurzerhand einen verbalen Zusatz, denn am Ende wollten alle ihn, den 12-jährigen Kevin Prinz.

Kevin Prinz 2005, Sänger bei Joy of Voice, Memmingen
Kevin Prinz 2005, Sänger bei Joy of Voice, Memmingen

Im Dezember 2007 erhielt Angelika Maier, Leiterin der Gesang- und Bühnenschule Joy of Voice einen Anruf. Man suche einen Jungtenor. Sie sprachen eine Weile, und als Angelika Maier fragte, wer es denn sei, für den man suche, erwartete sie die Antwort eines Agenten. Es handle sich um das Prager Philharmonieorchester, und sein Name sei Hans Richter, Leiter des Prager Philharmonieorchester. Daraufhin, so erzählte Angelika Maier, war sekundenlange Funkstille an ihrem Ende, als diese verzweifelt versuchte nach Luft zu schnappen.

Kevin Prinz 2007, Sänger bei Joy of Voice, Memmingen
Kevin Prinz 2007, Sänger bei Joy of Voice, Memmingen

Die äußerst sympathische und vielgeliebte Leiterin erzählte uns dazu, dass zu dieser Zeit Kevin begann in den Stimmbruch zu kommen, daher war die Aufregung um diesen großen Auftritt ebenso groß. Doch alles klappte wunderbar und mit Erfolg, nicht jedoch ohne eine kleine sympathische Anekdote, die den äußerst menschlichen Fingerabdruck von Joy of Voice hinterließ. Der Anzug passte, die Haare gekämmt, die Stimme versagte nicht, und die Musiker traten bereits mit ihren neuen, schlichten, schwarzen Notenmappen auf die große, feierliche Bühne, als Angelika in der Hand von Kevin keine Notenmappe sah, sondern ein buntes, oft benutztes und verskribbeltes Skriptbuch, und hoffte, dass es außer ihr niemand bemerken würde.

Kevin Prinz 2008, Sänger bei Joy of Voice, Memmingen
Kevin Prinz 2008, Sänger bei Joy of Voice, Memmingen

2009 und 2010 gewann er erste Preise bei Musicalwettbewerben, und im August 2010 war er der Gewinner des „Mindelstars“ in Tannhausen.

Im November 2011 gewann Kevin beim Landesausscheid Baden-Württemberg des Bundeswettbewerbs Gesang Musical mit Weiterleitung zum Finale in Berlin den ersten Preis.

Seitdem erhielt Kevin Hauptrollen in diversen Musicalproduktionen und Revuen, unter anderm auch im Festspielhaus Füssen.

Von 2013 ab besuchte er parallel zur Gesangs- und Bühnenschule Joy of Voice zwei Jahre lang die Berufsfachschule für Musik in Krumbach und hat in diesem Jahr 2015 seine Ausbildung zum staatlich geprüften Ensembleleiter mit großem Erfolg abgeschlossen.

Kevin Prinz 2013, Sänger bei Joy of Voice, Memmingen
Kevin Prinz 2013, Sänger bei Joy of Voice, Memmingen

Im August 2015 war er Gast beim Talk im Bock “ Leutkircher Köpfe 2015″, und ebenfalls in diesem Jahr schrieb Klaus Hermannsdörfer den FC-Memmingen Song, Kevin besang die CD-Aufnahme des FCM-Songs.
Im Anschluss an die Ausbildung bei der Berufsfachschule für Musik in Krumbach macht er dort noch ein künstlerisches Aufbaujahr.

Eine überwältigende Kostprobe des erlernten an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach haben wir bereits beim Weihnachtszauber in diesem Jahr 2015 miterleben dürfen, als er zwei Lieder mit dem großen Ensemble von Joy of Voice dirigierte: Carol of the bells, und O Fortuna. Zwei sehr anspruchsvolle Lieder, doch hervorragend dirigiert von Kevin Prinz, und ebenso wundervoll umgesetzt vom Ensemble Joy of Voice.

Seine Freunde und Mitsänger bei Joy of Voice sagen über Kevin, dass man ihn einfach mögen muss, dass er unendlich viel Energie hat, spät nachts noch gerne für alle Kässspatzen kocht, immer für eine tolle Stimmung sorgt und ihm nie die Ideen ausgehen.

Ebenfalls ihr 10 jähriges Jubiläum bei „Joy of Voice feierten in diesem Jahr 2015 Angelika und Katherina Heinle, als auch Raffaela Cervoni.

Und – es gibt weitere tolle Erfolgsgeschichten bei Joy of Voice, eine davon ist die von Johannes Halbig, den wir zuletzt noch bei der Halloween-Show von Joy of Voice hören durften, und der nun seit November für ein halbes Jahr mit den „12 Tenören“ auf internationaler Tournee ist. Gerade am 27.12.2015 gastierten sie in der BigBox in Kempten.
Aber über ihn ein andermal.

Weitere Bilder über Kevin Prinz von Joy of Voice auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.