Berufliche Weiterbildung trägt Früchte

8. Januar 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Eine aktuelle DIHK-Umfrage, die auf den Antworten von 10.898 Absolventen einer Aufstiegsfortbildung basiert, gibt Aufschluss über die Motive der Weiterbildungsteilnehmer und veranschaulicht erzielte Karrieresprünge.

Christian Dierig, der stellvertretende IHK-Präsident in Bayerisch-Schwaben, sieht die Ergebnisse dieser 8. IHK-Weiterbildungserfolgsumfrage als sehr positiv. „Arbeitnehmer – und gerade beruflich qualifizierte Fachkräfte – können nur dazu ermutigt werden,

in Weiterbildung und das eigene berufliche Fortkommen zu investieren. Die Kraftanstrengungen lohnen sich – unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft. Wer hier am Ball bleibt, hat gute Chancen, auf der Karriereleiter kontinuierlich nach oben zu klettern – und bleibt aus Sicht der Unternehmen eine attraktive und nachgefragte Fachkraft.“

Berufliche Weiterbildung, Memmingen
Berufliche Weiterbildung, Memmingen

63 % der Absolventen einer betriebsnahen Weiterbildung wie beispielsweise zum Fachwirt, Industriemeister oder Betriebswirt, möchten vor allem aufsteigen oder einen größeren Verantwortungsbereich abdecken. 45 % wollen sich finanziell verbessern. Ein knappes Viertel gibt an, etwas Neues lernen und den persönlichen Horizont erweitern zu wollen. 82 % der Absolventen bereitet sich berufsbegleitend auf die anspruchsvollen Prüfungen vor. Die große Mehrheit von 84 % der Befragten hat eine duale Ausbildung abgeschlossen.

„Durchhalten“ und individuelles Engagement lohnen sich, denn laut dieser Umfrage hatte die Weiterbildung für 62 % der Befragten positive Auswirkungen auf ihre berufliche Karriere. Dreiviertel davon geben an, aufgestiegen zu sein oder einen größeren Verantwortungsbereich erlangt zu haben. Und 69 % derjenigen, die von positiven Effekten der Weiterbildung sprechen, haben sich finanziell deutlich verbessert: Ein Viertel derjenigen, für die sich die Weiterbildung auch finanziell gelohnt hat, berichtet von Einkommenszuwächsen in Höhe von monatlich 750,- Euro und mehr. Über die Hälfte haben nach der Weiterbildung mindestens 450,- Euro pro Monat zusätzlich auf dem Konto.

Für jüngere Absolventen ist erwartungsgemäß ein beruflicher Aufstieg häufiger als für ältere, die meist schon weiter oben auf der Karriereleiter positioniert sind. Dennoch erreichen immerhin über die Hälfte der über 45-jährigen einen weiteren beruflichen Aufstieg nach einer Weiterbildung, und für 48 % der über 45-jährigen schlägt sich die Weiterbildung in einem höheren Einkommen nieder.

Somit profitieren auch erfahrene Arbeitnehmer unmittelbar von einer Weiterbildung, sowie von dem beruflichen Karriereweg, den sie verfolgt haben.

Angesichts der positiven Effekte auf die eigene berufliche Entwicklung ist die Zufriedenheit der Teilnehmer hoch. So sagen 76 % der Befragten aus, dass sie sich auch im Nachhinein für das gleiche Weiterbildungsziel wieder entscheiden würden. Lebensbegleitendes Lernen passiert zudem selbstverständlich, und wird als Investition für die eigene Karriere eingeplant. 72 % der Teilnehmer streben zukünftige Weiterbildungen an.

Berufliche Weiterbildung trägt Früchte, Memmingen 2016
Berufliche Weiterbildung trägt Früchte, Memmingen 2016

Zuletzt zahlt sich Weiterbildung natürlich auch für die Unternehmen aus, denn knapp zwei Drittel der Befragten geben an, dass kein Firmenwechsel für die berufliche Verbesserung erforderlich war. Betriebe profitieren direkt durch das erhöhte Know-how, und häufig gelingt es, motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter an sich zu binden.

Durch die IHK Akademie Schwaben können über 35 verschiedene Weiterbildungsprofile vorbereitet werden. Für die gängigen Weiterbildungsabschlüsse zum Betriebswirt, Fachwirt, Fachkaufleute, Industrie- und Fachmeister bietet die IHK Akademie Schwaben vorbereitende Praxisstudien in Voll- und Teilzeit an.

Als eine 100%ige Tochter der Industrie- und Handelskammer für Schwaben ist die IHK Akademie Schwaben seit über 40 Jahren die Anlaufstelle für die Weiterbildung von Fachkräften. Sie bietet flächendeckend Praxisstudiengänge, Zertifikatslehrgänge, Trainingscenter und Seminare für unterschiedlichste Zielgruppen. Die Themenschwerpunkte der Bildungsveranstaltungen sind Wirtschaft, Technik und Führung, mit einem 820-köpfigen Dozenten-Pool aus der unternehmerischen Praxis.

Aktuelle Info-Abende der IHK in Memmingen
Die Info-Abende führen in die Lehrgänge und Praxisstudien ein und klären Ihre individuellen Fragen.

Adresse:
IHK Akademie Schwaben
Bildungszentrum Memmingen
Donaustraße 29
87700 Memmingen

Info-Abend Weiterbildung im Personalwesen
Einführung in die Lehrgänge IHK-Fachkraft Personalwesen, IHK-Fachkraft Personalabrechnung, Personalreferent/in IHK und Geprüfte/r Personalfachkaufmann/frau sowie Klärung Ihrer persönlichen Fragen. Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.
Termin: 12. Jan. 2016, 18:00 bis 20:00 Uhr.

Info-Abend Geprüfte/r Industriemeister/-in Fachrichtung Metall
Einführung in die Lehrgänge und Klärung Ihrer persönlichen Fragen erfolgen an den Info-Abenden Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.
Termin: 03. März 2016 ,17:30 bis 20:00 Uhr.

Info-Abend Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/-in
Einführung in die Lehrgänge und Klärung Ihrer persönlichen Fragen erfolgen an den Info-Abenden Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.
Termin: 03. März 2016, 17:30 bis 20:00 Uhr.

Infoabend Fachwirt/-in Büro- und Projektorganisation
Einführung in die Lehrgänge und Klärung Ihrer persönlichen Fragen. Die Teilnahme ist kosten-los. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Termin: 13. April 2016, 18:00 bis 20:00 Uhr.

Info-Abend Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in
Einführung in die Lehrgänge und Klärung Ihrer Persönlichen Fragen. Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.
Termin: 25. April 2016, 18:00 bis 20:00 Uhr.

Mehr Infos über Weiterbildungsangebote der IHK Schwaben finden Sie hier.

Oder auf der Facebookseite der IHK Schwaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.