Optiker Tröger Memmingen leistet humanitäre Hilfe in Nepal

22. Januar 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

In Zusammenarbeit mit „Vision for the World“ besuchte Fritz Tröger Junior Ende Oktober 2015 für zwei Wochen das vom Erdbeben erschütterte Nepal, um vor Ort in seiner Funktion als Optiker humanitäre Hilfe zu leisten.

Anfang des Jahres 2015 hatte Optik Tröger die Idee, in Nepal zu helfen und vor allem in den Bergdörfern des Himalayas Brillen an bedürftige und/oder sehbehinderte Menschen zu verteilen. Zu diesem Zweck sammelte der Meisterbetrieb Tröger gebrauchte Brillen, die in Memmingen nicht mehr verwendet wurden.

Optik Tröger-humanitäre Hilfe in Nepal
Optik Tröger-humanitäre Hilfe in Nepal

Die Spender erhielten für eine Brille jeweils einen Gutschein von 5 Euro, was einen zusätzlichen Anreiz schaffte, gebrauchte Brillen für eben diese Hilfsaktion abzugeben und zur Verfügung zu stellen. In gleicher Höhe spendete Optiker Tröger für jede erhaltene Brille 5 Euro für die Aktion Nepal.

Um zu gewährleisten, dass die Bedürftigen in Nepal solche Brillen erhalten, die so weit wie möglich an ihre persönliche Sehschwäche herankommen, hatte es sich der Memminger Optiker zur Aufgabe gemacht, die Refraktion der Augen der betroffenen Menschen zu messen. Zu diesem Zweck wurde ein Skiaskop erworben, mit dem man die Refraktion des Auges messen und Brechungsfehler wie Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Astigmatismus erkennen und bestimmen kann.

Innerhalb der zweiwöchigen Reise in verschiedenen Dörfern Nepals wurden rund 350 Brillen an Sehbehinderte übergeben. Die restlichen Brillen konnten an kleine Krankenhäuser und an ein Kinderheim verteilt werden. Das Skiaskop wurde Prof. Malla, dem Leiter der Augenklinik in Kathmandu überlassen, um für spätere Besuche eines Optikers aus Deutschland ein ophthalmologisches Gerät zur Verfügung zu haben.

Optik Tröger-humanitäre Hilfe in Nepal
Optik Tröger-humanitäre Hilfe in Nepal

Max Reindl, erster Vorsitzende von Vision for the World beglückwünschte Optik Tröger aus Memmingen für ihr Engagement in Nepal. „Auch wir konnten diese gelungene Aktion unterstützen durch unsere langjährige Erfahrung und Kenntnisse der besonderen Verhältnisse in Nepal und durch unseren nepalesischen Ansprechpartner.“

Auch Frau Susanne Grethlein, zweite Vorsitzende von Vision for the World, zeigte sich sehr erfreut über diese Aktion: „Wir von Vision for the World bedanken uns bei Optik Tröger aus Memmingen besonders herzlich und hoffen, dass wir dieses beispielhaftes Engagement auch mit anderen Optiker aus Deutschland wiederholen können. Darüber hinaus möchten wir uns auch bei der Turkish Airline bedanken, die für das umfangreiche Gepäck auf dem Hinflug keine Kosten berechnet hat“.

„Vision for the World“ wurde im Jahre 2002 gegründet. Ziel der Organisation ist, in den Ländern der Dritten Welt die Verhütung und Heilung von Blindheit zu unterstützen, sowie das Risiko der Erblindung nachhaltig einzudämmen. Der gemeinnützige Verein arbeitet nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“, kooperiert dabei mit anerkannten und erfahrenen Hilfsorganisationen und unterstützt nur ausgewählte Projekte.

Optik Tröger-humanitäre Hilfe in Nepal
Optik Tröger-humanitäre Hilfe in Nepal

Weitere Informationen finden Sie unter www.vision-for-the-world.org

Optik Tröger ist seit 1954 der Ansprechpartner in der Region in Sachen gutes Sehen.
Ansprechpartner für das Nepal Projekt:
Fritz Tröger Junior, Kramerstraße 46, Memmingen, Tel.: +49/8331/2351

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.