Meisterrunden-Showdown der ECDC Indians-Männer und Spitzenspiel der Indians-Mädels!

4. Februar 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Dieses Wochenende warten neben Faschingstreiben zwei Spitzen-Derbys auf die Eishockey-Fans: Eines im Indianerlager der Männer, und eines bei den Indians-Mädels!

Mit dem Spitzenspiel gegen Tabellenführer TSV Peißenberg beginnt für die männlichen Indianer des ECDC Memmingen am kommenden Freitag die alles entscheidende Saisonphase in der Bayernliga Meisterrunde. Los geht’s am Hühnerberg um 20 Uhr, das Rückspiel am Sonntag in Peißenberg startet um 17 Uhr. Zu beiden Derbys werden viele Gästefans erwartet!

ECDC Indians Showdown Meisterrunde 2015/16

Wer sich dabei im Gesamtvergleich durchsetzt, hat gute Chancen auf das wichtige Heimrecht im anschließenden Play-off-Viertelfinale in dieser Bayernligasaison.

Den Titel als „Geheimfavoriten mit Außenseiterchancen“ sind die Eishackler aus Peißenberg spätestens seit den starken Leistungen in der BEL-Meisterrunde losgeworden. Denn die Oberbayern thronen im Moment mit der vollen Punktausbeute aus vier Partien an der Tabellenspitze und sind in dieser Form für jeden Gegner eine Gefahr.

ECDC Indians Showdown Meisterrunde 2015/16

Im Derby-Doppel gegen Landsberg konnte die junge Truppe in zwei engen Partien jeweils die Oberhand behalten, am letzten Wochenende hatte man nur wenig Mühe mit Moosburg. Nun steht der TSV bereits vorzeitig im Viertelfinale, will sich aber möglichst die beste Ausgangsposition, im Idealfall also Platz 1 oder 2 in der Gruppe sichern, um den wichtigen Heimvorteil in den Play-offs zu erreichen.

Doch dasselbe Ziel verfolgen die GEFRO-Indians – der beste Zündstoff also für ein spannendes und packendes Aufeinandertreffen! Will man sich noch an Peißenberg vorbeischieben, sind jedoch vier bis sechs Punkte im direkten Vergleich notwendig für unsere Indians. Das Freitags-Heimspiel birgt also bereits eine Art Endspiel-Charakter und die Indianer bauen vor allem auf ihren siebten Mann: Die vielen treuen und tragenden Fans am Hühnerberg!

ECDC Indians Showdown Meisterrunde 2015/16

Nach der Spielpause sind die Akkus wieder aufgeladen und mit viel Vorfreude geht das Team des ECDC in die alles entscheidende Phase mit Vollgas und höchster Konzentration. Das Indians-Team hat die Qualität, auch gegen formstarke Peißenberger zu bestehen.

Am Freitag dürfte dabei wieder mit einem brodelnden Hühnerberg zu rechnen sein. Wegen des erwarteten Andrangs empfiehlt der ECDC, den Vorverkauf zu nutzen.

Karten gibt es bei der Memminger Zeitung, Dietzel’s Hockeyshop, Puck Sportsbar und der Agip-Tankstelle in Berkheim sowie an den Abendkassen der Memminger Eissporthalle.

Außerdem weist der Verein nochmals auf die ausgewiesenen Parkplätze am BBZ oder oben am Hühnerberg (Rübezahlplatz) hin. Speziell im Mitteresch stehen nur wenige Parkflächen zur Verfügung, bzw. sind für die Anwohner reserviert.

Für das Auswärtsspiel am Sonntag stehen noch einige wenige Plätze im großen ECDC-Fanbus bereit. Anmeldungen sind unter der Handynummer 0160 7856269 oder am Freitagabend beim Heimspiel am Fanstand noch möglich.

Doch auch für die Frauenpower aus dem Allgäu – dem Frauenteam des ECDC Memmingen steht ein wichtiges Wochenende an, denn die spielen in der Bundesliga und sind im Moment auf Platz 1 in der Tabelle!

Mit dem OSC Berlin kommt am kommenden Wochenende eine weitere Herausforderung für unsere Mädels an den Memminger Hühnerberg. Sowohl für die Indians als auch für die Hauptstädterinnen ist punkten wichtig, so dass auch hier mit zwei spannenden Partien gerechnet werden darf. Anspiel ist am Samstag um 16:45 Uhr und am Sonntag um 12:15 Uhr.

Die Maustädterinnen werden dabei alles daran setzen, die sechs möglichen Punkte in der heimischen Halle zu behalten, um weiterhin für Spannung im Meisterschaftskampf zu sorgen.

Die beiden Hinspiele Ende November in Berlin konnten die Indians-Mädels für sich entscheiden, wobei vor allem das zweite Spiel äußerst umkämpft war. Gute Erinnerungen haben die Indians an die Vorsaison, als sie die Eisladies aus Berlin in den beiden letzten Saisonspielen zweimal bezwingen konnten und sich so in letzter Sekunde die Vizemeisterschaft sicherten.

Die Indians-Mädels rechnen mit einem guten Zuschauerbesuch am Wochenende, denn bei der Sportlerehrung der Stadt Memmingen, bei der sie diese Woche zur „Mannschaft des Jahres 2015“ gekürt wurden, wurde gewaltig die Werbetrommel gerührt und zahlreiche Teilnehmer haben ihre Unterstützung am Wochenende angekündigt.

Wir drücken den Indians-Männern in der Bayernliga, als auch den ECDC-Mädels in der Bundesliga auf alle Fälle fest die Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.