Der Aitracher Fasnetsumzug

9. Februar 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Ein kunterbunter schwäbisch-alemannischer Narrenzug, zusammengesetzt aus 67 Vereinen aus der Schwäbischen Region zogen am vergangenen Faschingssamstag durch Aitrach mit Getöse, viel Musik, Tanzeinlagen und allerlei Streichen, die auch die Zuschauer nicht ungeschoren davonkommen ließen: Wenn es gut ausging, hatte man ein halbes Kilo Konfetti, Sägespäne oder Laub im Kragen (wie ich), wenn es schlecht ausging, landete man im Hexenkarussell.

Aitracher Fasnetsumzug 2016
Aitracher Fasnetsumzug 2016
Aitracher Fasnetsumzug 2016
Aitracher Fasnetsumzug 2016

Pyramiden von Hexen türmten sich in regelmäßigen Abständen bis zu vier Hexenlängen hoch, und die Besen flogen nur so durch die Luft, während die Kinder so viele Bonbons vom Boden aufsammelten, wie in ihre Taschen passten – Fasnet pur eben.

Auffällig jedoch ist, dass in unserer Region die Hexen hoch im Kurs stehen, in allen Farben und je furchtbarer die Fratze, desto besser. Einigen Kindern musste erklärt werden, dass die jedoch nicht böse sind, und wenn das nicht reichte, glätteten haufenweise Süßigkeiten die Wogen des Schreckens.

Unglaublich aufwendig und ausgearbeitet waren die Masken der 67 teilnehmenden Vereine, und wenn man dachte, das waren jetzt die schönsten, kamen schönere nach. Schön? Nun ja, meist schaurig-schön-gruselig, mit ein paar wenigen Ausnahmen, dennoch einfach faszinierend in ihrem Einfallsreichtum und ihrer kunstvollen Ausarbeitung.

Aitracher Fasnetsumzug 2016
Aitracher Fasnetsumzug 2016
Aitracher Fasnetsumzug 2016
Aitracher Fasnetsumzug 2016

Wollte man all die verschiedenen Narrenrufe wiederholen, wäre das eine lange Liste, und ich war froh, wenn ich einen Narrenruf wiedererkannte: No it hudla – Ofanudla (Aitrach), Hoorig, Hoorig – isch dia Katz (Leutkirch), Mau Mau Mau – s´wird scho gau (Memminger 11er-Rat & Prinzengarde), Wo nei? D´Bach nei (Memminger Stadtbachhexen), und dann war mein windiges Repertoire schon ausgeschöpft.

Zum Glück jedoch hatte die Narrenzunft Aitrach auch dafür vorgesorgt, und all die Narrenrufe für uns zusammengeschrieben, sodass jeder der Vereine mit seinem jeweiligen Ruf von uns Zuschauern die entsprechende Antwort erhielt.

Viel Spaß hat es gemacht! Wir wünschen noch allen Narren schöne Faschingstage und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Zur Erinnerung haben wir jede Menge Fotos auf unsere Facebookseite gestellt. Viel Spaß beim ansehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.