Bayerns erste Inklusions-Disco in Memmingen

23. Februar 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Gemeinsam tanzen, feiern und Spaß haben, egal ob mit oder ohne Behinderung – barrierefrei und mit tiefergelegtem Rollstuhl-Tresen.

Im Kaminwerk findet am Samstag, den 05. März 2016, ab 19 Uhr Bayerns erste Inklusions-Disco statt. Die Party ist ab 14 Jahren und der Eintritt ist frei. Für den richtigen Soundmix aus Tanzklassikern und aktuellen Hits sorgt DJane Advokat, die schon bei zahlreichen 80er-Partys und anderen Tanzwerkveranstaltungen im Kaminwerk mächtig für Tanzstimmung gesorgt hat.

Auch im Unterhaltungsbereich soll gelebte Inklusion immer mehr selbstverständlich werden – das wünschen sich die Veranstalter. Organisiert wird die Inklusions-Disco von der Jugendpflege der Stadt Memmingen, der Behindertenbeauftragten, der Lebenshilfe MM/UA, der Offenen Behindertenarbeit der Regens-Wagner-Stiftung, dem Familienentlastenden Dienst, den Unterallgäuer Werkstätten und mit Schülerinnen der Heilerziehungspflegeschule.

Eingeladen sind jedoch alle, die gerne tanzen, feiern und mit anderen Musik hören, denn das ist schließlich der Sinn von Inklusion: Der Einschluss bzw. die Einbeziehung von Menschen in die Gesellschaft, die zu oft ausgeschlossen werden und sich isoliert gruppieren müssen – wo doch jeder von jedem etwas lernen kann.

Inklusionsdisco im Kaminwerk Memmingen am 05.03.2016
Inklusionsdisco im Kaminwerk Memmingen am 05.03.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.