Unsere ECDC Mädels sind Deutsche Meister im Eishockey!

7. März 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Was für eine Freude herrschte bei der Siegermannschaft des ECDC Memmingen, als auch bei den 506 Zuschauern, die am Sonntag mitfieberten bis zuletzt!

Eine beeindruckende Saison haben die Schützlinge von ECDC Coach Werner Tenschert nun hinter sich: von den bisherigen 24 Meisterschaftsspielen gewannen sie 22 Mal, nur in zwei Spielen zogen sie den Kürzeren. Seit Mitte November 2015 war das Team ungeschlagen und zu Hause waren die ECDC Mädels ohnehin eine Macht: die letzte Heimniederlage liegt mit Februar 2015 lange zurück.

Die Überzahlquote im Powerplay der Allgäuerinnen von über 30% ist Topwert der Liga, doch auch die Defensivabteilung der Maustädterinnen ist sehr sattelfest mit nur sechs Toren in eigener Unterzahl, so wenige wie keine andere Mannschaft.

ECDC Frauen Memmingen - neue deutsche Meister im Eishockey, 06.03.2016

Zudem sind unsere Mädels vom ECDC super-sympatisch und so konnte man nicht anders als sich enorm für diesen Erfolg mitzufreuen, und nach dem letzten Spiel mit ihnen zu feiern.
Bereits am Samstag schaffte es das Team des ECDC Memmingen die gegnerische Mannschaft der Hannover Lady Scorpions mit einem glatten 6:0 (2:0, 1:0, 3:0) mühelos zu bezwingen.

Die Torschützen dieses schönen Spieles waren:
Daria Gleissner (20) (assistiert durch Julia Seitz (21) und Marina Swikull (18))
Kaitlyn Keon (14) (Ass.: Julia Seitz (21), Daria Gleissner (20))
Kaitlyn Keon (14) im Powerplay (Ass.: Sarah Robson (16), Lena Klement (91))
Sarah Robson (16) (Ass.: Daria Gleissner (20), Julia Seitz (21))
Kaitlyn Keon (14) (Ass.: Lena Klement (91), Daria Gleissner (20))
und Tor 6 lieferte Manuela Anwander (9) assistiert durch Nicola Eisenschmid (23) und Marina Swikull (18).

Als beste Spielerin der Maustädterinnen im Samstagsspiel wurde Daria Gleissner (20) gewählt.

ECDC Frauen Memmingen - neue deutsche Meister im Eishockey, 06.03.2016

Bei dem schnellen und spannenden letzten Derby am Sonntag gelang den Mädels des Memminger Teams sogar ein herausragender 8:0 Erfolg (4:0, 3:0, 1:0). Die ersten vier Tore fielen bereits im ersten Drittel, sodass von Beginn an eine gespannte Vorfreude im Eisstadion am Hühnerberg herrschte.

Die Torschützen am Sonntag waren:
Nicola Eisenschmid (23) im Powerplay (Assistenten: Manuela Anwander (9), Marina Swikull (18))
Nicola Eisenschmid (23) (Ass: Marina Swikull (18)
Sarah Robson (16) (Ass.: Daria Gleissner (20))
Julia Seitz (21) (Ass.: Daria Gleissner (20), Kaitlyn Keon (14))
Sarah Robson (16) (Ass.: Kaitlyn Keon (14))
Kaitlyn Keon (14) (Ass.: Daria Gleissner (20), Sarah Robson (16))
Manuela Anwander (9) in einem Solo
und Tor 8 schoss noch einmal Manuela Anwander (9) assistiert durch Nicola Eisenschmid (23).

Als Spielerin des Tages im Memminger Team am Sonntag wurde Susanne Fellner (66) gewählt.

ECDC Frauen Memmingen - neue deutsche Meister im Eishockey, 06.03.2016

Danach hörte man lange Zeit nur noch Jubel, Freudenschreie und herzhaften Applaus, bis die stellvertretende DEB-Ligenleiterin Marion Herrmann zusammen mit Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger dem strahlenden Frauenteam des ECDC Memmingen, vertreten durch ECDC Kapitänin Daria Gleissner den Bundesliga-Pokal überreichte.

Wonach neben Freudentränen sich auch anderes über die Eishalle ergoss: Sektfontänen auf die erfolgreichen Spielerinnen, während oben für die Zuschauer Freibier floss.

Indians Coach Werner Tenschert sagte im Anschluss: „Diese Meisterschaft haben wir uns redlich verdient. Wir haben nur zwei von 24 Spielen abgegeben, dabei die wenigsten Gegentreffer bekommen, das beste Über- und Unterzahlspiel der Liga gespielt und die wenigsten Strafminuten bekommen. Den Erfolg kann man gar nicht hoch genug bewerten, denn noch nie war die Bundesliga – von Mannheim einmal abgesehen – so stark und ausgeglichen besetzt wie in diesem Jahr.“

Selbst GEFRO-Boss Thilo Frommlet, Hauptsponsor der Memminger Eishockeyfrauen, ließ es sich nicht nehmen, noch zu späterer Stunde gemeinsam mit den Indians Mädels den Titelgewinn zu feiern.

ECDC Frauen Memmingen - neue deutsche Meister im Eishockey, 06.03.2016

Herzlichen Glückwunsch von uns an:

Saskia Serbest (1),
Vanessa Muschik (2),
Emma Schweiger (30),
Justine Richter (37),
Franziska Albl (95),
Verteidiger:
Franziska Brendel (8),
Saskia Wirth (10),
Carina Strobel (13),
Carina Bitzer (17),
Daria Gleissner (20),
Julia Gemsjäger (22),
Susanne Fellner (66),
Lena Klement (91),
Tiana Rehder (92),
Theresa Fritz (94),
Anna-Lena Niewollik (96),
Stürmer:
Johanna Winter (3),
Anna Gemsjäger (6),
Luisa Brugger (7),
Manuela Anwander (9),
Antje Sabautzki (12),
Kaitlyn Keon (14),
Saskia Tögel (15),
Sarah Robson (16),
Marina Swikull (18),
Larissa Swikull (19),
Larissa Seitz (21),
Nicola Eisenschmid (23),
Franziska Busch (25),
Lena Schurr (53),
und natürlich Trainer Werner Tenschert.

Die schönsten Fotos der letzten beiden Spiele findet ihr auf unserer Facebookseite als kleine Erinnerung. 🙂

Fotoquelle: die ersten 7 Fotos auf Facebook und das erste hier im Beitrag sind von Roxy Ascheimer,
die restlichen Fotos sind aus unserer Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.