7. Pokal der Stadt Memmingen im Eiskunstlauf am Samstag im Eisstadion

9. März 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die DJK-Eiskunstlaufabteilung bewährte sich beim Illercup 2016 und lieferte eine erfolgreiche Generalprobe für den 7. Pokal der Stadt Memmingen.

Zum Saisonende, aber noch vor dem Wettkampf im heimischen Eisstadion am kommenden Samstag, den 12.03.2016, präsentierten sich die Kürläuferinnen und Kürläufer der DJK-Eiskunstlaufabteilung beim traditionellen „Illercup 2016“ in Senden.

Begleitet von ihrer Trainerin und stellvertretenden Abteilungsleiterin der Eiskunstlaufabteilung der DJK Memmingen Dr. Monika Schunk zeigten alle Jugendlichen zum Saisonabschluss noch einmal starke Leistungen in den unterschiedlichen Wettkampfkategorien.

Carolin Wehr, die erstmals mit einer Musikkür antrat, freute sich nach fehlerfreiem Vortrag über den 5. Platz in der Gruppe „Freiläufer Kür 1“.

Einen spannenden Wettkampf mit großer Memminger Beteiligung lieferten sich fünf Jugendliche im Kürwettbewerb „Figurenläufer Kür 1“: Alle fünf Memminger liefen ihre Küren mit den geforderten Elementen sauber und engagiert und konnten teilweise neue persönliche Bestleistungen in den Wertungen nach dem „New Judging System“ erzielen.

7. Pokal der Stadt Memmingen im Eiskunstlauf, 12.03.2016

Giulia Kern belegte im starken Teilnehmerfeld den 7. Platz hinter ihren Trainingskameraden Raphael Herzner (6.) und Cora Radu (5). Mit sehr hohen Programmkomponenten erreichte Helena Reinken Platz 2 und stand zusammen mit Melina Fleckenstein auf dem Treppchen, die mit einer konzentriert präsentierten, sauberen Kür auf Platz 3 landete.

Zum Abschluss des Wettkampftages strahlte mit Lilly Ostendorf nochmals eine Memmingerin ganz oben auf dem Siegertreppchen: Mit einer technisch wie läuferisch nahezu perfekten Kür wurde sie in ihrer Wettkampfgruppe „Figurenläufer Kür 2“ mit großem Punkteabstand souveräne Siegerin.

Die erfolgreichen DJK-Eiskunstläufer werden am kommenden Samstag, 12.03.2016 gemeinsam mit 16 anderen Mädchen der DJK-Eiskunstlaufabteilung Memmingen beim „7. Pokal der Stadt Memmingen“ vertreten sein. Zuschauer sind bei freiem Eintritt von 09.00 – 16.30 Uhr herzlich willkommen.

Bei diesem Eiskunstlaufwettbewerb in 13 verschiedenen Leistungskategorien, zu dem Läuferinnen und Läufer aus Bayern, Baden-Württemberg und darüber hinaus eingeladen wurden, werden in diesem Jahr etwa 90 Sportler erwartet. Die Wettbewerbe werden bewertet von Preisrichtern und „Technischen Spezialisten“ der Deutschen Eislaufunion. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger.

Aus der veranstaltenden Abteilung, der Eiskunstlaufabteilung der DJK Memmingen, werden insgesamt 23 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren teilnehmen.

Foto:
(v. li.): Trainerin Dr. Monika Schunk mit Melina Fleckenstein, Helena Reinken, Lilly Ostendorf, Giulia Kern, Carolin Wehr, Raphael Herzner, Cora Radu.

Fotoquelle:
Trainerin Dr. Monika Schunk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.