FC Memmingen kann den Spitzenreiter aus Burghausen empfangen

11. März 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Das Spielfeld in der Memminger Arena ist nun schneefrei. Somit steht der Austragung des Regionalliga-Heimspiels des heimischen Fußballclubs gegen den Spitzenreiter SV Wacker Burghausen am Samstag um 14 Uhr praktisch nichts mehr im Wege. Für den FCM ist es nach der Absage in Rain und der Verlegung der Buchbach-Partie der erste Auftritt nach der Winterpause und das erste Punktspiel nach dreieinhalb Monaten.

Die Situation in der Regionalliga

In Bayerns Oberhaus geht es spannend zu. Vorne herrscht ein Zweikampf um Meisterschaft und Aufstieg zwischen Wacker Burghausen und dem SSV Jahn Regensburg, die beide mit aller Macht die Rückkehr in den bezahlten Fußball anstreben und aktuell schon mit Profistrukturen arbeiten. – Mit dem FC Memmingen kämpft auf der anderen Seite die halbe Liga um den Klassenerhalt und hier liegt momentan alles sehr eng zusammen. Wenn eine Riesenüberraschung in Form eines Heimsieges gelingt, könnte sich die Mannschaft des Trainerduos Christian Braun/Thomas Reinhardt ein klein wenig Vorsprung auf die Gefahrenzone verschaffen. Doch auch ein Punkt wäre schon Gold wert.

Der Gegner

Lange führte Regensburg die Tabelle an, im Herbst übernahm dann Burghausen. Mit einem 1:0 Erfolg am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel vor 2.150 Zuschauer gegen den FC Bayern München II wurde der Platz an der Sonne behauptet.

Archivbild
Archivbild

Das FC Memmingen-Team

Beinahe alle Spieler des FC Memmingen-Teams, die zuletzt krank oder verletzt waren, haben sich mittlerweile zurückgemeldet, nur bei Kapitän Sebastian Bonfert, Abwehrchef Sebastian Schmeiser und Vinko Sapina kommt ein Einsatz von Beginn an vermutlich noch zu früh. Bonfert und Schmeiser gehören jedoch auf jeden Fall zum Kader. Sapina konnte in der Reserve zuvor in Landesliga-Spiel gegen den SC Ichenhausen Spielpraxis sammeln und Rückkehrer Branko Nikolic, sowie Neuzugang Muriz Salemovic sind für die Startelf festgesetzt.
Das Hinspiel
Unter Wert fühlten sich die Memminger bei der 0:3 Niederlage auf der strapaziösen Ausreise geschlagen. In der Wacker-Arena wurden seitens der Memminger eine ganze Reihe guter Möglichkeiten ausgelassen.

Das Spielfeld

Nachdem der FCM mit Unterstützung von 3. Bürgermeister Werner Häring die Fans zu einer Räumaktion in der Arena aufgerufen hatte, kam Bewegung in die Sache. Am Donnerstagmorgen konnte das Stadionpersonal aufgrund des starken Nachtfrosts auf dem gefrorenen Boden doch noch mit einem Räumgerät anrücken und das Spielfeld vom Schnee befreien, so dass ein Handeinsatz nicht mehr erforderlich war. Für die untätig gebliebenen freiwilligen Helfer gab es für Ihre Bereitschaft vom FCM dennoch eine Freikarte für das Spiel. Der Boden ist zwar tief, kann jedoch bis zum Spieltag sicherlich noch etwas abtrocknen, nachdem der Schnee beseitigt wurde.

Fan-Information

Die Begegnung ist als Sicherheitsspiel eingestuft. Es gibt also eine Fantrennung und entsprechende Kontrollen an den Arena-Eingängen. Aus Burghausen werden bis zu 150 Fans erwartet, die zu einem großen Teil mit der Bahn anreisen wollen.
Die Stadionkassen öffnen um 13 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bis Freitagabend bei der Esso-Tankstelle in der Bodenseestraße und im MZ-Servicecenter in der Donaustraße 14 in Memmingen.

Das voraussichtliche Aufgebot des FC Memmingen

Tor: Martin Gruber – Branko Nikolic, David Anzenhofer, Edgar Weiler, Jonas Meichelböck (Tim Buchmann) – Mittelfeld: Andreas Mayer, Dennis Hoffmann, Stefan Heger, Daniel Eisenmann – Angriff: Muriz Salemovic, Fabian Krogler (Michael Geldhauser).
Auswechselspieler: Sebastian Schmeiser, Sebastian Bonfert, Dominic Robinson, Adrian Zuka, Vinko Sapina, Philipp Beigl (Tor).

Schiedsrichter: Steffen Brütting (Effeltrich); Assistenten: Andreas Heidt, Christoph Stühler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.