Ehrung der Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen

4. April 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Nachdem die Eishockeyfrauen des ECDC Memmingen in dieser Saison die Deutsche Meisterschaft und zudem noch den DEB-Pokal gewonnen haben, wurden sie am vergangenen Samstag für diese besonderen sportlichen Erfolge von der Stadt Memmingen bei einem Empfang im Rathaus geehrt.
Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger zeigte sich stolz darauf, dass die Memminger Mädels diese beiden hochrangigen Pokale in die Stadt Memmingen gebracht haben und feierte den Erfolg zusammen mit dem Team

in Anwesenheit von Bürgermeisterin Margaretha Bökh, Bürgermeister Werner Häring, Trainer Werner Tenschert, Co-Trainer Markus Rose, dem sportlichen Leiter der Fraueneishockey-Abteilung des ECDC Memmingen Peter Gemsjäger und weiteren Ehrengästen.

Ehrung der Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen, 02.04.2016

Ehrung der Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen, 02.04.2016

Das erfolgreiche Team um Trainer Werner Tenschert trug sich beim Empfang im Rathaus in das goldene Buch der Stadt Menmmingen ein. Das Team sind:

Im Tor: Saskia Serbest, Vanessa Muschik Emma Schweiger, Justine Richter, Franziska Albl, die Verteidigerinnen: Franziska Brendel, Saskia Wirth, Carina Strobel, Carina Bitzer, Daria Gleissner, Julia Gemsjäger, Susanne Fellner, Lena Klement, Tiana Rehder, Theresa Fritz, Anna-Lena Niewollik, und die Stürmerinnen: Johanna Winter, Anna Gemsjäger, Luisa Brugger, Manuela Anwander, Antje Sabautzki, Kaitlyn Keon, Saskia Tögel, Sarah Robson, Marina Swikull, Larissa Swikull, Julia Seitz, Nicola Eisenschmid, Franziska Busch, Lena Schurr.

Vom frischgebackenen deutschen Meister ECDC Memmingen sind nun 5 Spielerinnen für die deutsche Nationalmannschaft ausgewählt. Das letzte Foto zeigt die beiteiligten Verteidigerinnen Daria Gleissner (22 Jahre) und Carina Strobel (18 J.), sowie die Stürmerinnen Manuela Anwander (24 J.) und Nicola Eisenschmid (19 J.), Torfrau Franziska Albl (20 J.) war leider verhindert.

Ehrung der Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen, 02.04.2016

Für die Indians-Frauen des ECDC Memmingen war es eine aufregende Saison mit mehreren Superlativen: in der Meisterschaft erzielten sie 22 Siege in 24 Spielen, haben dabei die wenigsten Gegentreffer bekommen, das beste Über- und Unterzahlspiel der Liga gespielt und die wenigsten Strafminuten bekommen. Eine Woche nach dem deutschen Meistertitel kam dann der DEB-Pokal dazu und rundete zum begehrten Double ab, und letztlich die Einladung von 6 Memminger Spielerinnen in die deutsche Frauen-Nationalmannschaft.

Auch wir gratulieren noch einmal ganz herzlich!

Ein paar mehr Fotos der Ehrung auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.