Bayern-TÜV bestanden!

11. April 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Sehr geehrte Dampfsägerinnen und Dampfsäger, liebe Handwerksmeister und Sägewerksbesitzer, liebe Dampfplauderer, sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Schaumschläger, liebe Biertrinker und Starkbierfreunde, liebe Kleintierzüchter, liebe Großgrundbesitzer, liebe Freunde der Rundbalkenschleifer, die Sie heute alle so zahlreich erschienen sind, liebe Sonthof-Heimsonderer-Sontheimerer Gäste und Ottobeurer Orgelpfeifen, aber auch liebe Memmingerinnen und Memminger, liebe Möbeldinger- liebe künftige Schweden,

liebe Gäste aus Erkheim, liebe Günzfischer, liebe Oberschwaben und Unterallgeier, liebe im Westen beheimatete – liebe Westerheimererer, liebe Bachrattenvermarkter-Marktbachratten-Marktrettenbecher-bacher-Rettenbacher vom Markt, liebe Hausratswölfe-Wolfhausräte-in Wolfratshausen zu Hause beheimatete Ratshauswölfe, aber auch liebe Baden-Württendinger – liebe Berg…Bergfreunde, liebe Stromkunden, liebe Luftatmer und liebe Biobauernhofbesitzer – ich begrüße Sie ganz herzlich heute abend zu „Können Sie Bayern“?! (Frei zitiert).

Bayern TÜV mit Wolfgang Krebs, 08.04.2016

Nachdem die ersten Lachmuskel-Übungen am vergangenen Freitag in der Dampfsäg Sontheim nach Wolfgang Krebs Begrüßung abgeebbt waren, waren wir Zuschauer gleich mitten drin in Wolfgang Krebs Bayern TÜV.

Der Vater der bayerischen Dreifaltigkeit Stoiber, Beckstein und Seehofer und begnadete Kabarettist Wolfgang Krebs brachte in seinem neuen Programm „Können Sie Bayern“ neben den drei altbekannten Ministerpräsidenten auch Markus Söder, Angela Merkel, den Schlagerschnulzensänger Meggy Montana, sowie den etwas cholerischen, dauerbetrunkenen Gemeinderat Schorsch auf die Bühne der Sontheimer Dampfsäg.

Eine Bayern-Prüfung muss her! Dachte Wolfgang Krebs, und die soll zeigen, wer es verdient hat, eben als solcher bezeichnet zu werden und bei wem der Bayern-TÜV schon lange abgelaufen ist!
Mit praktischen Tipps für den täglichen weiß-blauen Überlebenskampf gab uns Wolfgang Krebs wichtige Informationen von ausgewiesenen Fachleuten für sämtliche Bereiche des gesellschaftlichen Lebens im Freistaat Bayern.

 Wolfgang Krebs, 08.04.2016

Ich bin zwar keiner, der mit der Axt ins Haus fällt, meine Damen und Dings, liebe Kreditreformbenutzer, liebe Sparkassenputzer, aber ich gesteh´s Ihnen von der Leber-vom Leberfleck weg: Heute wird sich zeigen, woher der Hase weht und der Wind im Pfeffer läuft und wer sie sich verdient hat – die Bayern-Prüfplakette, liebe Sontheimerererer, lieber St. Martin und die anderen Brasilianer.

Er schlägt vor, unsere Handys abzugeben, sodass das Buddhistische Standesamt-das Statistische-Dings-Bundesamt gleich einmal die Spreu vom Hafer trennt, das Heu vom Weizen, rausfindet, wo uns das Heu in den Hafer sticht.

Markus Söder macht vor unseren Augen Finanzkapriolen und verwandelt das Guthaben von 5.000 Euro auf dem Konto von Herrn X aus dem Publikum in 130.000 Euro, nur leider in die falsche Richtung aus der Sicht von Herrn X.

 Wolfgang Krebs, 08.04.2016

Und ganz nebenbei gibt uns Wolfgang Krebs Unterricht im Imitieren von einigen, uns bekannten Politikern. So beschreibt er Joachim Gauck als „die untere sprechende Zahnreihe“, und stellt die wichtigsten 3 Erkennungsmerkmale für Edmund Stoiber vor, nämlich „Äh“, Kopfwackeln und „10 Minuten“.

Um das gleich einmal zu proben, und mit etwas Inhalt zu füllen, trägt er uns Schillers Glocke in Stoiberisch auf: Die äähhh, die Bimmel, die Bammel die Glocke: Fest-äh-gemauert in der Erden… Heute müssen die äh Glocken bammeln, bimmeln bumm bumm…. wenn ich das in aller Anerkennung bescheiden darf…

Ein Abend mit Wolfgang Krebs ist Wortakrobatik vom Feinsten, Bauch- und Backenmuskeltraining von der angenehmsten Seite, doch nie ohne Tiefgang und eine außergewöhnliche Beobachtungsgabe, wie auch Wiedergabe der Beobachteten. Manchmal ist es kaum zu glauben, dass es ein und dieselbe Person ist, die all diese verschiedenen Persönlichkeiten so treffend darstellt.

Langer Rede kurzer Sinn: Wir, die Gäste der Dampfsägerinnen und Dampfsäger, wir Schaumschläger und Freunde der Rundbalkenschleifer aus der nahegelegenen Umgebung…haben den Bayern-TÜV hiermit bestanden!

 Wolfgang Krebs, 08.04.2016

(Wir haben hier ausschließlich frei zitiert mit keinerlei Anspruch auf Korrektheit).

Mehr Bilder zum Event auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.