Die Memminger Jungs haben es gepackt!

12. April 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Playoffs der U14 vom vergangenen Wochenende in der Basketball Hauptstadt Bamberg fielen für den TV Memmingen Basketball positiv aus: Die Jungs der U14 qualifizierten sich nach starken Leistungen für die Finalrunde um die Bayerische Meisterschaft.

Die besten Mannschaften der unter Vierzehnjährigen in Bayern kämpften am vergangenen Wochenende in 2 Playoff-Gruppen um den Einzug zum Finalturnier um die Bayerische Meisterschaft.

Die Memminger U14-Mannschaft um Coach Jaro Hanzalek schaffte den Sprung in die Playoffs als sehr starker Saisonleistungen als Tabellendritter der Bayernliga.

Ein Teil der hochkarätig besetzten Playoffs fand in Bamberg statt. Die Gegner des TV Memmingen hießen TTL Basketball Bamberg, TS Jahn München und SC Mainfrankenbahn Heuchelhof aus Würzburg.
In der 2. Playoffrunde standen sich die Mannschaften des FC Bayern München, der TG Würzburg, des TSV Schwaben Augsburg und des Nürnberger Basketball Club gegenüber.

Die Maustädter traten gleich im ersten Spiel gegen die Hausherren aus Bamberg an. Hoch motiviert und perfekt vorbereitet gingen die Jungs ans Werk, die Bamberger zeigten sich als der erwartet schwere Gegner: Immer wieder wechselte die Führung und es entwickelte sich ein nervenaufreibendes Spiel. Am Ende einer sehr kampfbetonten Partie ging der TV Memmingen mit 59:64 als Sieger hervor.

TV Memmingen Basketball-die U14 Jungs in der Finalrunde der Bayrischen Meisterschaft, 11.04.2016

Am Samstagabend wartete auf das Memminger Team das Spitzenspiel gegen den TS Jahn München. Die Münchner hatten hier einen Traumstart und überraschten die Allgäuer mit hoch konzentrierter Verteidigung und sehr effizientem Passspiel. In dieser Partie waren die Münchner nicht unterzukriegen. Immer wieder fiel ihnen eine Antwort auf die Umstellungen von Jaro Hanzalek ein und so siegten sie hoch mit 50:87.

Damit ging es dann am Sonntag in das entscheidende Spiel um den Finaleinzug gegen den SC Mainfrankenbahn Heuchelhof. Auch hier begannen die Memminger etwas nervös, verlegten einfach Punkte, passten unkonzentriert und verteidigten ebenso fahrlässig.
Doch diesmal gelang es dem Memminger Coach, die Spieler auf die richtige Spur zu bringen und plötzlich zeigte das Team ein tolles Spiel, wie man es über die Saison hinweg gewohnt war: Es gelangen toll herausgespielte Punkte und auch die Würfe fanden ins Ziel.

Nachdem der Jahn München die Bamberger in der letzten Partie ebenfalls hoch besiegen konnte, freuten sich das Team, der Coach und alle mitgereisten Fans über das Erreichen der Finalrunde um die Bayerische Meisterschaft.

Jaro Hanzalek erklärte nach dem Sieg: “Das Erreichen der Finalrunde war von Anfang an unser Wunsch und das Maximalziel für diese Saison. Das Team hat immer mitgezogen. In den letzten Wochen haben wir bis zu 4 Mal pro Woche konzentriert trainiert und es ist herrlich zu sehen, dass sich diese harte Arbeit für die Jungs ausgezahlt hat. Wir sind überglücklich! Alles was jetzt noch kommt ist das Sahnehäubchen.“

Die Finalrunde wird am 23. und 24. April beim FC Bayern München stattfinden. Die Gegner sind dabei der FC Bayern München, der TS Jahn München und der Nürnberger Basketball Club.

TV Memmingen Basketball-die U14 Jungs in der Finalrunde der Bayrischen Meisterschaft, 11.04.2016

Foto 1: Tobias Dückminor beim energischen Zug zum Korb

Foto 2: Das U14-Team: (v. li.) Coach Jaro Hanzalek, Berkant Yükse, Lukas Schnug, Simon Denz, André Rupp, Tobias Dückminor, Lucas Zettler, Matteo Santalucia. Vordere Reihe (v. li.): Jakob Hanzalek, Sergen Berkyürek, Jakob Prinz, Elias Blum, Josua Schnug und Fabio Albanese.

Fotocredit: Jörg Prinz/TV Memmingen, Basketball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.