Kennen Sie schon das Memminger Autoren-Duo?

13. April 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Neben dem Allgäuer Autoren-Duo Klüpfl & Kobr gibt es ein Memminger Autoren-Duo, genauer gesagt ein Autorinnen-Duo: Petra Klotz und Susanne Schönfeld.
Zwei Romane haben sie bereits veröffentlicht, und das in kurzer Folge, nachdem der erste gleich erfolgreich war und in kurzer Zeit 10.000 Kopien als Druck und E-Book verkauft wurden.
Die beiden Autorinnen kennen sich schon seit vielen Jahren, und bereits vor 15 Jahren keimte die Idee, ein gemeinsames Buch zu schreiben in ihnen auf.

Obwohl, oder vielleicht gerade weil die beiden Autorinnen so unterschiedlich sind, schienen sie sich wunderbar zu ergänzen, und das auf vielen Ebenen.

Petra Klotz wuchs in Memmingen in einer Großfamilie auf, ist verheiratet, hat zwei Söhne, machte eine kaufmännische Ausbildung, arbeitet heute in der Verwaltung einer ergotherapeutischen Praxis und hat ihr Memminger Schwäbisch liebevoll kultiviert.

Das Memminger Autoren-Duo Klotz und Schönfeld, Lesung April 2016

Susanne Schönefeld wurde in Brandenburg geboren, kam im Alter von 22 Jahren nach Memmingen, absolvierte eine Lehre als Reiseverkehrskauffrau, studierte anschließend an der FU Berlin und der LMU München Amerikanistik. Sie war sehr reisefreudig, lebt nun mit Ihrem Ehemann und ihrem Sohn in Memmingen, arbeitet in einer Werbeagentur, und kultivierte als Wahlallgäuerin hingegen ihre Berliner Schnauze.

Mit Kindern, Familie und Beruf mussten seit der Idee eines gemeinsamen Romanes jedoch noch 10 Jahre vergehen, bis die Idee wieder aufgegriffen wurde, und innerhalb weiterer 5 Jahre sich zum ersten Roman konkretisierte: „Zwetschge sucht Streusel“.

Das Memminger Autoren-Duo Klotz und Schönfeld, Lesung April 2016

Bei einer Autorenlesung in Hawangen in dem charakteristischen und sehr ansprechenden Anwesen „D´Rescht“ von Jutta Mayer & Konrad Raith in der Bahnhofstraße, die jeden ersten Mittwoch im Monat ein Tafelessen anbieten, erzählten die beiden Autorinnen, wie es zu dem etwas kulinarischen Namen dieses ersten Romanes kam.

Als das erste Buch fertig war, reichten sie es bei einem Verlag ein, erzählte Susanne Schönfeld. Plötzlich kam ein Anruf, und der Anrufer, der ein nicht zu überhörendes Schwäbisch sprach, eröffnete ihnen, dass sie das Buch verlegen wollen. Nur müsse man den Ort des Geschehens ändern und etwas am Titel machen, sagte er, und schlug einen kulinarischen Bezug vor.

Daraus entstand der Titel „Zwetschge sucht Streusel“, und schmunzelnd merkte Petra Klotz an, der Vorteil daran sei, dass das Buch so in der kulinarischen Abteilung, der Romanabteilung, der regionalen Abteilung und – sie überlegte kurz – in der philosophischen Abteilung einer Buchhandlung eingereiht werden kann, woraufhin beide herzhaft lachten.

Das Memminger Autoren-Duo Klotz und Schönfeld, Lesung April 2016

Aus dem Ort des Geschehens Memmingen wurde kurzerhand Ulm, nachdem der Verleger aus dem württenbergischen Schwaben stammt, doch außer ein wenig Recherche über die örtlichen Gegebenheiten, habe sich an der Geschichte selbst nichts geändert, so der Tenor der beiden Autorinnen.

Zwar hatten sie vor, ein weiteres Buch zu schreiben, doch klar war nicht, ob das neue in Zusammenhang mit dem ersten stehen würde. Nachdem ihr erstes Werk sich so gut verkaufte, schlug der Verleger vor, in einem zweiten Teil an den ersten anzuknüpfen. Daraus entstand ihr zweiter Roman „Spätzles-Yoga“.

In ihrer Lesung hörten wir mehrere Passagen der beiden Hauptpersonen Nathalie und Sina aus Spätzles-Yoga, die die Autorinnen abwechselnd vortrugen – mal mit mehr, mal mit weniger schwäbischer Einfärbung, doch immer sehr amüsant.

Thema ihrer Romane sind die Liebe, der alltägliche Wahnsinn und die Kunst, auch in schwierigen Zeiten eine Frauenfreundschaft aufrechtzuerhalten.

Das Memminger Autoren-Duo Klotz und Schönfeld, Lesung April 2016

Eine Webseite hat das Autoren-Duo noch nicht, der E-Mail Kontakt zu den beiden Autorinnen ist klotzfeld(at)live.de. Erschienen sind ihre Romane im Silberburg-Verlag, Tübingen und Lahr/Schwarzwald und sind im Buchhandel erhältlich.

Weitere Infos zu D´Rescht in Hawangen über info(at)tafelessen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.