FC Memmingen Personal-News

19. Mai 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Urgestein Harald Holzapfel wurde verabschiedet und Trainer Reinhard gab seinen Rückzug bekannt. –

Mit Harald Holzapfel (33) hat der FC Memmingen ein echtes „Urgestein“ verabschiedet. Er bestritt über 350 Pflichtspiele in Regional-, Bayern- und Landesliga und reiht sich damit gleich hinter den FCM-Legenden Axel Frasch und Robert Schmid bei den Rekordspielern des Vereins ein.

Harald Holzapfel ging aus der Jugend hervor und spielte seit dem Jahr 2000

insgesamt 15 Jahre auf hohem Amateurniveau im aktiven Bereich des Fußballclubs.

Lediglich zwei Jahre machte er einen Abstecher zum damaligen Oberligisten FV Illertissen. 2011 kehrte der Abwehr- und Mittelfeldmann mit dem Memminger Regionalliga-Aufstieg zurück. Vor zwei Jahren trat er als Kapitän aus der ersten Mannschaft ab, blieb aber Führungsspieler des U21-Teams in der Landesliga. Zusammen mit dem ebenfalls verabschiedeten Patrick Böck wird er in der kommenden Saison erste Trainererfahrung beim FC Heimertingen sammeln.

FC Memmingen Personal-News, 19.05.2016

Trainer Thomas Reinhardt gibt offiziell seinen Rücktritt bekannt

Nach der Verabschiedung von Trainer Christian Braun beim letzten Heimspiel gegen den FC Schweinfurth gab nun Trainer Thomas Reinhardt (47) seinen Rücktritt beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen zum Saisonschluss bekannt.

Ursprünglich war geplant, dass er nach der Verabschiedung seines Kollegen Christian Braun mit dem neuen Cheftrainer Stefan Anderl zusammenarbeitet. Am vergangenen Dienstagabend hat Reinhardt der Mannschaft im Training seinen Entschluss mitgeteilt, dass er nach dem letzten Punktspiel am kommenden Samstag beim FC Augsburg II aufhören wird. Die FCM-Führung war über den Schritt seit zwei Wochen informiert und mit der Bekanntgabe wurde der gesicherte Klassenerhalt abgewartet.

Thomas Reinhardt erklärte, es gebe in der künftigen Ausrichtung und der sportlichen Leitung zwischen ihm und dem neuen Cheftrainer Stefan Anderl (50), der die Braun-Nachfolge antritt, grundlegende Differenzen in den jeweiligen Auffassungen. Das habe sich in den vergangenen Monaten herausgestellt.

„Wir waren uns in verschiedenen grundlegenden Dingen nicht einig und kamen daher zum Entschluss, dass eine konstruktive Zusammenarbeit in der neuen Saison schwierig werden könnte. Da ich für meinen Heimatverein FC Memmingen nach all den Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit nur das Beste möchte, werden wir im gegenseitigen Einvernehmen die Zusammenarbeit am Saisonende beenden“, so Thomas Reinhardt.

FC Memmingen Personal-News, 19.05.2016

„Wir respektieren die Entscheidung von Thomas und bedanken uns ausdrücklich für sein langes Engagement“, betonte der FCM-Vorsitzende Armin Buchmann bei dieser überraschenden Neuigkeit, „auch wenn der Zeitpunkt nicht perfekt ist. Umso wichtiger ist es, wenn man verschiedene Auffassungen hat, auch seine Konsequenzen zu ziehen“.

Nach einem Umbruch und einer Verjüngung der Mannschaft, wird es damit im Sommer auch eine weitere Neuausrichtung der sportlichen Führung geben. Wer künftig Anderls Assistenz-Trainer wird, soll kurzfristig veröffentlicht werden. Bis dahin macht der bisherige Stab mit Torwart-Trainer Toni Andor, Konditionstrainer Harald Rehklau und U21-Coach Andreas Köstner weiter.

Thomas Reinhardt hat nach seiner aktiven Zeit in den vergangenen zehn Jahren verschiedene Trainerposten bei der ersten und zweiten Mannschaft des FC Memmingen bekleidet. Nach dem Rücktritt von Esad Kahric im September 2013 übernahm er zusammen mit Robert Manz die Regionalliga-Mannschaft und führte sie zum Klassenerhalt, genauso wie in den vergangenen beiden Jahren im Gespann mit Christian Braun.

Thomas Reinhardt ist in Besitz der C-Lizenz, für den Cheftrainerposten in der vierten Liga ist eine A-Lizenz vorgeschrieben.

Foto 1: (v.li) Patrick Böck, Harald Holzapfel, 3. Vorsitzender Paolo Demartin.
Fotos 2-3 (und Titelfoto): FC Memmingen Trainer Thomas Reinhardt

Fotoquelle: Olaf Schulze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.