Südwestrundfunk (SWR) dreht in Memmingen für Magazin „Expedition in die Heimat“

22. Juni 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Memmingen präsentiert sich mit blauem Himmel und Sonnenschein, als ein achtköpfiges Team des Südwestrundfunks (SWR) auf dem Marktplatz Kameras, Licht- und Tontechnik einrichtet.
Interviewt werden soll der Mann, der als bundesweit jüngster Oberbürgermeister einer kreisfreien Stadt begonnen hat und heute, 36 Jahre später, inzwischen als dienstältester OB im Amt ist.
Gedreht wird für die 45-minütige Reisereportage „Expedition in die Heimat“, eine Reihe, die der SWR wöchentlich am Freitagabend ausstrahlt.

Redakteurin Martina Treuter erklärt kurz das Konzept der Sendung: „Wir zeigen die Schönheiten direkt bei uns ums Eck“.

Diesmal ginge es dabei ins Illertal und nach Memmingen. Martina Treuter ist begeistert vom „wunderschönen Memminger Marktplatz“, vom „herrlichen Rathaus“ und dem „südländischen Flair“.

SWR filmt in Memmingen, Juni 2016

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger schlendert mit SWR-Moderatorin Anna Lena Dörr vom Rathaus Richtung Marktplatzbrunnen und antwortet auf die Frage, wie er es „nabracht hat“, sechs Amtsperioden gewählt zu werden.

Wie bei den Dreharbeiten für Kino- oder Fernsehfilme muss die Schlenderstrecke vom Rathaus zum Brunnen mehrfach wiederholt werden, bis Kameramann Andreas Schäfauer zufrieden ist. An anderen Tagen dreht er den „Tatort“, heute fängt er die schönsten Ecken der Memminger Innenstadt ein. Er nimmt den Stadtbach auf und begleitet den OB zu einem seiner Lieblingsplätze in der Stadt: dem Martinsturm. Also erklimmt das Team, mit voller Ausrüstung beladen, den Martinsturm.

Oben angekommen, tritt OB Holzinger auf den Aussichtsbalkon – zweimal, dreimal, denn auch von unten wird gefilmt und alles soll passen. Mit einer ausladenden Armbewegung zeigt er die spitzen Giebel der Altstadthäuser, die Industriegebiete und weiten Grünflächen. „Hier haben Sie Ihre Stadt im Blick“, kommentiert Moderatorin Dörr.

SWR filmt in Memmingen, Juni 2016

„Ihre Stadt“ – Memmingen, das der OB seit Jahrzehnten prägt. Er spricht über die Geschichte der ehemals freien Reichsstadt, über das Verhältnis der württembergischen und bayerischen Schwaben, baut Anekdoten und Zitate ein und bringt das Team zum Schmunzeln.

„Er ist sehr redegewandt“, bemerkt die Redakteurin abseits der Kamera. Knapp zwei Stunden werden auf dem Marktplatz und auf dem Martinsturm gedreht, bis alles passt, und das Team muss schnell weiter. Nächste Station: der Allgäu Airport und ein Rundflug über Memmingen und das Illertal.

Der geplante Sendetermin dieser Folge von „Expedition in die Heimat“ ist am Freitag, 29. Juli 2016, 20:15 Uhr, SWR.
Im Internet ist es zu finden unter: http://www.swr.de/expedition/moderation/-/id=9471794/aqblx6/index.html

Fotos:
Foto 1 (und Titelbild): Verschiedene Einstellungen beim Dreh auf dem Martinsturm: Kameramann Andreas Schäfauer filmt OB Dr. Ivo Holzinger im Gespräch mit Moderatorin Anna Lena Dörr.
Foto 2: Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger wird für die Sendung „Expedition in die Heimat“ von SWR-Moderatorin Anna Lena Dörr interviewt.

Fotoquelle: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.