Die Printpiloten feierten 60-jähriges Firmenjubiläum

4. Juli 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Das Traditionsunternehmen Printpiloten mit einer über sechs Jahrzehnte gewachsenen Kompetenz im Offsetdruck, gepaart mit 13 Jahren Erfahrung im großformatigen Digitaldruck, feier zusammen mit ihren Geschäftspartnern GFA Gesellschaft für Außenwerbung GmbH, Expolinc GmbH, ComPlott Papier Union GmbH und HJE Systembau Eickhoff GmbH & Co. KG bei einem Open House Day am vergangenen Freitag ihr 60-jähriges Firmenjubiläum.

Das Unternehmen, das 1935 vom Großvater Anton Myka des heutigen Geschäftsführers Mathias Myka gegründet wurde, hieß nicht immer Printpiloten, sondern trug zuvor den Namen Werbedruck, und ganz zu Beginn (bis Mitte der 1960-er Jahre) Mykadruck.

Im Zeitalter des allgegenwärtigen Internet, der Firmenpräsentationen durch Webseiten und Suche mit Hilfe von Suchmaschinen wurde der Name Werbedruck zu allgemein, also musste ein persönlicherer Name gefunden werden – so entstand der heutige Name Printpiloten.

60-jähriges Jubiläum Printpiloten Memmingen, 01.07.2016

Ein Name, der viel Raum lässt für Assoziationen und tatsächlich fliegen die Printpiloten auf hohem Niveau: Spezialisiert auf die Produktion großformatiger Druckerzeugnisse durch hochwertige Digitaldruckmaschinen bedienen sie sich dabei dem Latexdruckverfahren, das neben exzellenter Druckqualität und langer Außenbeständigkeit auch hervorragende Umweltverträglichkeit bietet.

Frei von Luftschadstoffen und ohne Lösungsmittel wird zudem während des Druckvorganges kein CO2 freigesetzt und die Drucke sind nicht entflammbar. Der ökologische Druck erfüllt die Norm Nordic Swan und das Zertifikat des Umweltinstituts GreenGuard.

Doch dem nicht genug: Die Printpiloten vermeiden das schwer abbaubare PVC, welches unsere Weltmeere langfristig belastet, sondern bedienen sich recycelten, schnell und leicht abbaubaren Produkten auf PE-Basis. Zudem wird hier auf FSC-zertifiziertem Zellstoff und anderen natürlichen Produkten gedruckt.

Außerdem erzeugen die Printpiloten einen großen Teil ihres Stromes durch die eigene Fotovoltaik-Anlage, der Rest ist Ökostrom und zwei ihrer Geschäftsautos sind Elektroautos. – Wahrhaft vorbildlich!

60-jähriges Jubiläum Printpiloten Memmingen, 01.07.2016

An ihrem Jubiläumstag präsentierten die Printpiloten, in Anwesenheit vieler Gäste und einiger Ehrengäste wie OB Dr. Ivo Holzinger, Bürgermeister Werner Häring und der neuen Intendantin des Landestheater Schwaben Dr. Mädler, aktuelle Produktneuheiten in einer sich rasant entwickelnden Digitaldruckbranche. Es wurden zudem zwei Kurzreferate angeboten, ein Interview und Autogrammstunde mit Sandro Cortese (Interact GP, Moto3 Weltmeister 2012), sowie ein einladender Außenbereich mit Pavillions und freundlicher Bewirtung.

Im Kurzreferat des Geschäftsführers des Fachverbandes für Außenwerbung Jochen Gutzeit hörten die interessierten Zuhörer Stärken und Chancen der Außenwerbung, lernen die Charakteristika einer bundesweiten Plakatkampagne kennen und erfahren über die Erinnerungswerte von Werbedruck.

Im anschließenden Kurzreferat von Detlef Epple der Gesellschaft für Außenwerbung hingegen werden die Teilnehmer Teil einer Live Mediaplanung einer Plakatkampagne.

Kurzreferat des Geschäftsführers des Fachverbandes für Außenwerbung Jochen Gutzeit
Kurzreferat des Geschäftsführers des Fachverbandes für Außenwerbung Jochen Gutzeit

Nachdem die Printpiloten offizielle Sponsoren sind von Interact GP, wartet draußen bereits Sandro Cortese, der Moto3-Weltmeister von 2012 aus dem benachbarten Berkheim. Er erzählte uns, wie es sich anfühlt, vor 200.000 Zuschauern an einem Wochenende am Sachsenring zu fahren und nach seiner Zukunft gefragt, antwortet Sandro, er wolle in dieser Klasse (Moto2) bleiben, in der er bei Interct GP seit 2013 fährt und 2014 sein erstes Podium einfuhr.
Sein Höhepunkt war der dritte Platz beim Tschechien-GP in Brünn und 2015 folgte ein dritter Platz in Japan.

Sandro Cortese ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, seine Eltern jedoch stammen aus Italien, und so wird er unweigerlich um einen Tipp zum EM-Spiel Deutschland-Italien am folgenden Tag gebeten. Er tippte auf Unentschieden und Elfmeterschießen – und behielt damit ganz offensichtlich Recht!
Auf die Frage, auf welcher Seite der Fan-Meile er stehen wird, antwortete er, obwohl der Rest der Familie für Italien fiebern werde, werde er für Deutschland fiebern.

60-jähriges Jubiläum Printpiloten Memmingen, 01.07.2016

So verabschiedete ich mich von Geschäftsführers Mathias Myka und Betriebsleiter Stefan Porkert in freudiger Erwartung auf das große Match der EM, doch freute ich mich ebenso über ein Memminger Unternehmen, das es im Bereich des großformatigen Digitaldruckes fertigbringt, nicht nur ein modernes, hochwertiges Produkt anzubieten, sondern einen nachhaltigen, ökologischen Fussabdruck zu hinterlassen.

Ein paar mehr Fotos vom Event auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.