Sandro Cortese beim Motorrad Grand-Prix auf dem Sachsenring

14. Juli 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Am kommenden Sonntag, 17.07.2016 ist Heim-Grand-Prix-Rennen auf dem Sachsenring für das deutsche Dynavolt Intact GP-Team mit den Fahrern Jonas Folger (Mühldorf) und Sandro Cortese (Berkheim).

Die Woche des Jahres hat für sie begonnen und bei den Moto2-Piloten des Allgäuer Rennstalls kribbelt es bereits in den Fingern. Schon am Mittwoch und Donnerstag begann der MotoGP-Rummel rund um den Sachsenring.

Der Deutschland Grand Prix ist für die deutschen Fans und auch für das Dynavolt Intact GP Team das Highlight des Jahres. Es ist wieder Zeit, dass sich die beschauliche, ruhige Gegend des Sachsenrings in eine einzigartige MotoGP-Party verwandelt. Hunderttausende Besucher pilgern jährlich zur größten Motorsportveranstaltung Deutschlands.

Sandro Cortese (11) in Assen (Foto: © IntactGP)
Sandro Cortese (11) in Assen (Foto: © IntactGP)

Am vergangenen Samstag schnupperten Sandro Cortese und Jonas Folger bereits beim Red Bull Vogelfrei-Event ein wenig Sachsenring-Luft. Dieses Wochenende wird es wieder ernst, dann hofft Jonas Folger, die Lockerheit vom Beginn der Saison wiederzufinden. Der 22-Jährige nimmt den 3,7 Kilometer langen Ring, der über 10 Links- und nur 3 Rechtskurven verfügt, vom siebten WM-Rang in Angriff. Nach den Plätzen sieben und zehn in Barcelona und Assen, soll es beim Heimrennen weiter bergauf gehen.

Foto: © IntactGP
Foto: © IntactGP

Sandro Cortese sicherte in Assen vor drei Wochen sein viertes Punkteergebnis der Saison und konnte endlich die WM-Leiter ein paar Stufen bis zum 19. Rang nach oben steigen. Vor heimischer Kulisse will der 26-Jährige an die Fortschritte anknüpfen. Zumal sich für Sonntag ein ganz besonderer Glücksbringer angekündigt hat:

Andrea Kaiser, deutsche Fernsehmoderatorin und Journalistin, Ehefrau von Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier und frisch gebackene Mutter, bringt jede Menge Glücksbringer-Potential mit.

Am Sonntag steht sie Dynavolt Intact GP und vor allem Sandro Cortese in der Startaufstellung und in der Box zur Seite. Im Jahr 2009 hatte sie ihren ersten Einsatz als MotoGP-Reporterin in Katar und prompt fuhr Sandro in der 125ccm-Klasse sein erstes Grand-Prix-Podest ein.

Sandro Cortese in Assen, Foto: © IntactGP
Sandro Cortese in Assen, Foto: © IntactGP

Mit einem Erfolgserlebnis in die anstehende Sommerpause zu gehen, ist das Ziel der beiden Intact GP Kalex-Piloten! Unzählige Sandrissimo- und Jonas Folgaass-Fans werden sie dabei kräftig anfeuern. Ein spannendes Wochenende kann losgehen für die Motorradrenn-Fans!

Fotos: Fotocredit: © IntactGP

Der Zeitplan des Grand Prix von Deutschland

Freitag, 15. Juli 2016

Moto3 / FP1 / 09:00 – 09:40
MotoGP / FP1 / 09:55 – 10:40
Moto2 / FP1 / 10:55 – 11:40

…………………………………………

Moto3 / FP2 / 13:10 – 13:50
MotoGP / FP2 / 14:05 – 14:50
Moto2 / FP2 / 15:05 – 15:50

Samstag, 16. Juli 2016

Moto3 / FP3 / 09:00 – 09:40
MotoGP / FP3 / 09:55 – 10:40
Moto2 / FP3 / 10:55 – 11:40

…………………………………………

Moto3 / QP / 12:35 – 13:15
MotoGP / FP4/ 13:30 – 14:00
MotoGP / Q1 / 14:10 – 14:25
MotoGP / Q2 / 14:35 – 14:50
Moto2 / QP / 15:05 – 15:50

Sonntag, 17. Juli 2016

Moto3 / WARM-UP / 08:40 – 09:00
Moto2 / WARM-UP / 09:10 – 09:30
MotoGP / WARM-UP / 09:40 – 10:00

…………………………………………

Moto3 / RENNEN / 11:00
Moto2 / RENNEN / 12:20
MotoGP / RENNEN / 14:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.