Ein Sommernachtszauber fürs Herz

21. Juli 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

war, was Joy of Voice auf die Bühne bei der Remise im Stadtpark Neue Welt gezaubert hat an dem lauen Sommerabend am vergangenen Samstag. Denn die 50 Sängerinnen und Sänger unter der motivierenden Leitung von Angelika Meier waren und sind mit Leib und Seele dabei und manchmal muss man sich erinnern, dass sie alle Laiensänger sind.

Natürlich geschult und geleitet von Angelika Meier, doch die Entwicklung, die Entfaltung, die bei vielen von Ihnen spürbar und hörbar ist, kommt bei den im Alter bunt gemischten Sängerinnen und Sängern von Innen, und die Zeit dafür bringen sie in ihrer Freizeit auf.

Charmant und mit Witz moderiert von Andreas Schales, ganz in silbergraue Schale geworfen, beginnt der laue Sommerabend mit River deep, mountain high und Wir sind hier (Alexa Feser), über Fight from the heart aus Rocky, What a feeling aus Flash Dance, Polular aus Wicked bis zu einem Abba Medley.

Sommernachtszauber mit Joy of Voice, Memmingen, 16.07.2016

Bereits hier, wie auch im weiteren Verlauf des Abends merkt man die Entwicklung der einzelnen Sängerinnen und Sänger vor allem bei den vielen herausragenden Soli. Denn für die braucht man ebenso viel Mut wie Stimmtraining, und einen Lehrer, bzw. wie hier, eine Lehrerin, die die Talente der Einzelnen erkennt, fördert und zur Entfaltung bringt.

Weiter geht es mit den Joy of Voice Kids, die mit dem Känguruh-Song einen großen Applaus der etwa 1.200 Zuschauer ernten. Mit Greif nach den Sternen – Du musst darum kämpfen was du möchtest auch wenn es noch so schwer ist… geht es in die erste von drei Pausen.

Ebenso ambitioniert und kaum zu bremsen wie ihre Schüler ist Leiterin Angelika Meier, und ebenso umfangreich sind ihre Zusammenstellungen, denn es gibt so viel, das schön ist, singenswert und hörenswert, meint sie, und wir sind ganz auf ihrer Seite. Ihre Song-Auswahl ist dabei stets sehr eigen – der heutige Abend scheint ganz und gar dem Herz gewidmet zu sein.

Sommernachtszauber mit Joy of Voice, Memmingen, 16.07.2016

Sommernachtszauber mit Joy of Voice, Memmingen, 16.07.2016

Unter den 50 Sängerinnen und Sängern ist an diesem Abend Johannes Halbig zu Gast, der mit Joy of Voice im wahrsten Sinne des Wortes groß geworden ist, und heute mit den 12 Tenören durch die Welt tourt. Von ihm hören wir als nächstes When God made you, gesungen zusammen mit Caro.

Nach Gloria und With you hören wir ein Lied, das Joy Fleming zur Eurovision 1975 sang: Ein Lied kann eine Brücke sein und spüren diese Nachricht den ganzen Abend hindurch, denn die Brücke zu uns Zuhörern hatten Joy of Voice bereits mehrfach geschlagen.

Mit Macho Macho, gesungen von Gerhard, doch mit dem kleinen Nicki als Background-Macho ging der Abend weiter, mit einem Teelöffel Zucker gelangten wir Almost there und sind plötzlich im Dschungel zu einem Song aus Tarzan: Dir gehört mein Herz, mit dem wohl kleinsten Darsteller des Abends, der zwar nicht sang, jedoch die Rolle als Baby-Tarzan ganz hervorragend spielte.

Sommernachtszauber mit Joy of Voice, Memmingen, 16.07.2016

Von nun an springe ich, denn es waren so viele Songs, dass ich nur einige nennen möchte. Lisa, eine der Sängerinnen, die sich ebenfalls sehr entwickelt hat, sang ein wundervolles Golden Eye aus einem James Bond Film, wir hören Daniel mit I don´t know you anymore, Boten der Nacht, und ein herzzerreißendes Mama, wo bist Du vom kleinen Nicki, der übrigens ausgewählt wurde, den kleinen Ludwig beim Ludwig Musical in Füssen zu spielen.

Dramatisch wird es bei Der letzte Tanz, gesungen von Johannes, Philipp und Daniel, und als die Schatten schon sehr lang waren hörten wir Die Schatten werden länger aus Elisabeth und sehen Die Boten der Nacht in der herannahenden Nacht.

Sogar einen Animation Dance vom Feinsten wird uns präsentiert, getanzt von Nathan, denn Joy of Voice ist ein Talentschuppen, in dem vieles neben Gesang seinen Platz findet. Wir staunen auch über die Entwicklung von Patrick, der Anything worth holding on für uns singt. Irgendwo gab es zwischendurch eine dritte Pause, doch die Pausen sind nicht nur in der Musik das, was den Raum zwischen den Pausen noch schöner macht, und so geht der schöne Abend weiter mit Halleluja, Jenseits der Nacht und einigen mehr.

Sommernachtszauber mit Joy of Voice, Memmingen, 16.07.2016

Als Joy of Voice uns „schon“ in die vom Mond hell erleuchtete Nacht entlassen wollte, fordern wir natürlich eine Zugabe, und bekommen zwei Teelöffel Zucker zum Nachtisch, doch ganz ohne Arsen: Johannes Halbig singt uns zum Abschied Dein ist mein ganzes Herz, und es war nicht die kühle Nachtluft, die mir Gänsehaut machte. Den zweiten Nachtisch bescherten uns Philipp und Daniel mit The sound of silence, was es uns leichter machte, in die stille der Nacht zurückzukehren.

Viel mehr Fotos vom Sommernachtszauber auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.