Memmingen und der 48. Breitengrad

22. Juli 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Was hat Memmingen mit der österreichischen Hauptstadt Wien, der ukrainischen Millionenstadt Donezk oder Orléans (Frankreich), mit Ulan Bator (Hauptstadt der Mongolei), Seattle (USA) oder Neufundland in Kanada gemeinsam? Ohne den Titel dieses Beitrages wäre das wohl eine schwierige Frage, doch so werden Sie es bereits erraten haben: Diese Städte liegen alle auf dem 48. Breitengrad.

In Memmingen führt der 48. Breitengrad direkt durch den Stadtpark Neue Welt. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger hat dort nun ein Schild enthüllt, das auf diese geografische Besonderheit hinweist, und einen neu angelegten Kiesweg entlang des 48. Breitengrads eröffnet.

48. Breitengrad, Memmingen, neues Hinweisschild, 20.07.2016

„Der 48. Breitengrad ist rund 23.000 Kilometer lang. Er verläuft auch noch durch Quimper in der Bretagne oder durch Le Mans, das für das Autorennen bekannt ist“, informierte der Oberbürgermeister, der sich seit jeher für Geographie begeistert. Als Kind sei er auf dem Mainzer Domplatz gestanden und habe dort die Kennzeichnung des 50. Breitengrads bewundert, schilderte OB Holzinger die Faszination, die von einer Einordnung des eigenen Standorts auf der weiten Erdkugel ausgehen kann.

48. Breitengrad, Memmingen, neues Hinweisschild, 20.07.2016

Die Anregung für die neue Kennzeichnung stammt jedoch vom ehemaligen Bürgermeister und Stadtrat Hans Ferk. „Ich schaue gerne in meinem alten Weltatlas und bei Google Earth und ich dachte, es wäre schön, wenn man daran erinnern könnte, dass wir direkt auf dem Breitengrad liegen“, erzählte Ferk. „Es freut mich, dass die Anregung aufgegriffen worden ist.“

„Eine tolle Idee“, lobte Holzinger. Auch die Kennzeichnung mit zwei Schildern und einem neuen Kiesweg auf der Nordseite des Sees fand bei den Gästen der Eröffnung Anklang.

Auf einem markanten Längengrad liegt Memmingen übrigens nicht, informierte Hans Ferk. „Der nächstgelegene 10. Längengrad verläuft in etwa bei Rot an der Rot.“

48. Breitengrad, Memmingen, neues Hinweisschild, 20.07.2016

48. Breitengrad, Memmingen, neues Hinweisschild, 20.07.2016

Fotos:

Foto 1 (und Titelbild): Der neue Kiesweg an der Nordseite des Sees im Stadtpark Neue Welt führt entlang des 48. Breitengrades.

Fotos 2: Bei der feierlichen Enthüllung des neuen Schildes (v. li.): Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Gartenamtsleiter Rudolf Schnug, ehemaliger Bürgermeister Hans Ferk, Bürgermeisterin Margareta Böckh und Bürgermeister Werner Häring.

Foto 3: Das Schild und ein neu angelegter Weg kennzeichnen den 48. Breitengrad.

Bild 4: Der Verlauf des 48. Breitengrad – nördlich des Sees im Stadtpark neue Welt – aus der Vogelperspektive.

Fotoquelle Fotos 1-3: Alexandra Wehr/Pressestelle Stadt Memmingen

Repro, Bild 4: Christian Hohner/Stadt Memmingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.