Die „Autorengalerie“ in der Galerie Neuendorf

6. August 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Das neue Projekt „Autorengalerie“ stellte die Galerie Neuendorf bei ihrer Vernissage am vergangenen Samstag erstmals vor.
Frei von Themen oder Schemen können dabei 12 Künstlerinnen und Künstler drei Monate lang die Galerie für sich einnehmen, ebenso frei über die Wände der Galerie verfügen und so zu Autoren eines Gemeinschaftswerkes werden.

Autorengalerie in der Galerie neuendorf, Memmingen, 23.07.-22.10.2016

Ob es nun ein Künstlerkrimi ist, reine Poesie oder eine Erzählung mit offenem Ende, entscheidet der Betrachter, spannend ist es in jedem Falle. Denn die 12 Künstler sind allesamt sehr unterschiedlich, dennoch ergibt sich ein aufregendes Ganzes, unterstrichen noch durch die Möglichkeit, die Werke nach Belieben auszutauschen, durch andere Arbeiten zu ersetzen und somit das Szenario immer wieder zu verändern.

Durch die Trennwände und Nischen der Galerie Neuendorf bilden sich einzelne Szenenbilder. Wie beim Lesen eines Buches kann man durch das Einnehmen verschiedener Perspektiven das Gesamtbild selbst unterschiedlich wahrnehmen und zusammensetzen, Objekte oder Malereien im Hintergrund miteinbeziehen oder ausblenden und mehrere Ebenen entstehen lassen.

Ausgestellt werden Malereien von Renate und Florence Bühr und Karin Haslinger, Skulpturen in Beton mit Pigment der Bildhauerin Amrei Müller, Holzskulpturen von Cornelia Brader, Plastiken des gelernten Restaurators Erwin Roth und keramische Plastiken von Fritz Renner.

Autorengalerie in der Galerie neuendorf, Memmingen, 23.07.-22.10.2016

Maler und Bildhauer Wilhelm Holderied, bekannt durch seine Erdzeichen, wie seine Erdskulptur „Eine Insel für die Zeit“ am Münchner Flughafen, stellt hier einige kleinere, jedoch unverkennbare Werke aus, Susanne Kiebler, die neben Malerei auch Objekte kreiert, ist mit dabei, sowie Eckart Rotter, der gerne gefundene Gegenstände in seine Werke mit einarbeitet und sie mit Malerei kombiniert.

Relativ neu an Bord der Galerie Neuendorf sind Otto Kinzer, hier vertreten mit zwei Malereien, Bernd Walcher mit monochromen Werken in Tinte, und Horst Wendland mit monumentalen, dennoch transparent wirkenden Plastiken aus Eisen, verschiedenen Metallen und Schrott, die er gerne mit einem kräftigen Schuss Ironie versieht.

Autorengalerie in der Galerie neuendorf, Memmingen, 23.07.-22.10.2016

Für die nächsten drei Monate gehören die Wände der Galerie Neuendorf somit den 12 Autoren dieses spannenden Szenarios, das durch den häufigen Wechsel der ausgestellten Werke Kunstliebhaber und Interessierte sicher zu mehr als nur einem Besuch einlädt.

Die „Autorengalerie“ in der Galerie Neuendorf ist noch bis zum 22. Oktober 2016 zu besichtigen und die Werke der Künstler können natürlich käuflich erworben werden.

Autorengalerie in der Galerie neuendorf, Memmingen, 23.07.-22.10.2016

Autorengalerie in der Galerie neuendorf, Memmingen, 23.07.-22.10.2016

Ein paar mehr Fotos über die Ausstellung auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.