Unser Ludwig

1. September 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Unser Ludwig, das war Ludwig II., Otto Friedrich Wilhelm von Wittelsbach, König von Bayern, geboren 1845, gestorben 1886. Aber „unser Ludwig“, das ist auch Niclas Landau, 11 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Memmingen, denn der spielt gerade den jungen König Ludwig bei „Ludwig 2“ im Festspielhaus in Füssen.

Zusammen mit seiner Lehrerin und Mentorin Angelika Maier der Gesang- und Bühnenschule Joy of Voice und einer großen Gruppe ihrer Schülerinnen und Schüler besuchte ich die Vorstellung am gestrigen Mittwoch. Dabei durfte ich teilhaben an der Freude und des Stolzes der Gruppe, wie auch seiner Eltern auf „unseren kleinen Ludwig“, der seine Rolle überzeugend und souverän spielte.

Ludwig 2, Festspielhaus Füssen, 31.08.2016

Falls er aufgeregt war, ließ er es nicht anmerken, denn schließlich hat er bereits eine mehrjährige Bühnenerfahrung hinter sich bei zahlreichen Auftritten mit Joy of Voice.

Bei diesem, meinem ersten Besuch im Festspielhaus Füssen war ich bereits überwältigt, noch bevor wir das Festspielhaus selbst betraten, denn seine malerische Lage direkt am Forggensee, eingebettet in einen königlich anmutenden Garten, umrahmt von abendlich angestrahlten Bergen, mit Blick direkt auf eines unserer stolzesten Kulturerben – dem Schloss Neuschwanstein – verschlug mir die Sprache.

Natürlich kennt man die Geschichte ein wenig und weiß, dass dieses Festspielhaus dazu konzipiert wurde, die Geschichte um Ludwig II. zu zelebrieren, der ja Schloss Neuschwanstein schließlich erbauen ließ und ein Freund und Mäzen aller schönen Künste war. Dennoch ist der Anblick atemberaubend.

Ludwig 2, Festspielhaus Füssen, 31.08.2016

Doch auch das Festspielhaus ist beeindruckend mit seinem einladenden, vollverglasten Eingangsbereich und seinem fächerförmigen Zuschauerraum, der sich in den südlichen Halbkreis hinein schmiegt. Der nördliche Halbkreis spannt sich wie eine enorme Apsis um die Kurve der riesigen Drehbühne, die gesäumt ist von zehn schlanken Stützen.

Die Drehbühne formt mit der Rückwand einen Rundhorizont, der dem Bühnenbild die Möglichkeit einer überwältigenden landschaftlichen Tiefenperspektive gibt und zu Innenraumwirkungen von wahrhaft märchenhaftem Ausmaß verführt.

Seit dem Jahr 2000, im damaligen „Musical Theater Neuschwanstein“ werden hier Musicals über Ludwig II. aufgeführt. Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies hieß das erste Musical. Das zweite (2005) trug den Namen Ludwig² – Der Mythos lebt, nachdem das Haus in „Festspielhaus Neuschwanstein“ umbenannt und wiedereröffnet wurde.

Ludwig 2, Festspielhaus Füssen, 31.08.2016

Nach einer weiteren Unterbrechung im Jahr 2007 und einem erneuten Namenswechsel in „Festspielhaus Füssen“, kehrte das Musical Ludwig² im Spätsommer dieses Jahres 2016 für 29 Vorstellungen an seinen Originalschauplatz zurück.

Der im Saarland geborene Matthias Stockinger übernimmt dabei wieder die Rolle des erwachsenen König Ludwig, wie bereits 2011 bei einer der Neuinszenierungen des Musicals Ludwig² und erntete bei der gestrigen Vorstellung, die mit Standing Ovations vom Publikum gewürdigt wurde, den gewaltigsten Applaus, neben einem Weiteren: Dem jüngsten Darsteller des Abends, Niclas Landau, unserem jungen König Ludwig aus Memmingen.

Natürlich ist auch die zweite Hauptrolle sehr gut besetzt mit Anna Hofbauer aus Marktoberdorf als Kaiserin Elisabeth (am gestrigen Mittwoch besetzt von Kathrin Lothschütz), wie auch zahlreiche bedeutende Nebenrollen, wie der des Schattenmannes (Kevin Tarte), Alexander Kerbst als Dr. Gudden, oder Sven Fliege als Graf Dürckheim.

Ludwig 2, Festspielhaus Füssen, 31.08.2016

Bemerkenswert auch Suzan Zeichner als Erzieherin des jungen König Ludwigs, Oliver Frischknecht als Kaspar, und Dalma Viczina als Sophie, neben vielen weiteren.

Mit einem beeindruckenden Bühnenbild vieler Dimensionen und malerischen Szenerien, gepaart mit berauschendem Licht und hochkarätigem Gesang, ist ein Besuch des Musicals Ludwig² am Festspielhaus Füssen sicher ein im Gedächtnis bleibendes Kulturereignis.

Und natürlich würden sich alle, die diesem Schauspiel beigewohnt haben, dem Festspielhaus Füssen wünschen, auch in Zukunft sich selbst, wie auch vielen weiteren Besuchern zu ermöglichen, es mitzuerleben.

Diese Neuinszenierung von Ludwig² ist übrigens nur noch bis zum 04. September zu bestaunen. Also: rechtzeitig buchen!

Mehr Infos über das Festspielhaus Füssen, das Programm, etc. auf www.das-festspielhaus.de.

Mehr Fotos zu unserem Abend im Festspielhaus Füssen auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.