★ THEATERFEST: O WUNDER!

14. September 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Am Samstag, 17. September, ab 13 Uhr geht es los: Das Landestheater Schwaben startet mit einem Theaterfest gewaltig in die neue Spielzeit. Bis spät in den Abend bietet das große Eröffnungsfest viele Wunder und Ereignisse. Das Theater will damit nicht nur neugierig auf die neue Spielzeit machen, sondern zeigt wie die Arbeitsprozesse hinter den Kulissen aussehen, und vieles mehr…

Bereits ab 12:30 Uhr gibt es das WARM-UP auf dem Theaterplatz mit dem BOBBY-FALTA-DUO, den zwei Memminger Musiker-Größen, die mit jazzigen Klängen das Theaterfest einleiten und um 13:45-14:15 Uhr nochmals für einen kleinen Swing zwischendurch sorgen.

Um 13:00 erwartet Sie ebenfalls auf dem Theaterplatz eine Ensembleszene WARUM SPIELEN? Ironische, nachdenkliche, provokante Antworten unseres Ensembles – ein Schlagabtausch, mit anschließender BEGRÜSSUNG durch die Intendantin Dr. Kathrin Mädler.

Theaterfest Landestheater Schwaben am 17.09.2016

Das Fest steht unter dem gleichen Motto wie die gesamte Spielzeit „O WUNDER!“ und das Programm ist vollgepackt: Durch eine öffentliche Probe des Stücks PEER GYNT (13.15 Uhr) wird ein PROBENBESUCH ermöglicht und man kann sich selbst ein Bild machen, wie überhaupt so eine Inszenierung entsteht.

Verschiedene thematische RUNDGÄNGE (z.B. Kinderführung, 13.15 Uhr und Requisitenführung, 14.30 Uhr) erlauben einen Blick hinter die Kulissen in Werkstätten, Probebühnen, Fundus- und Büroräume. In der KOSTÜM-FOTO-ECKE können Sie sich einmal so richtig in Schale werfen, denn Kostüme aus dem Fundus stehen für die Verwandlung bereit.
In den Büroräumen ist es zudem möglich bei den OFFENEN BÜROS (14 Uhr) mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen und einfach mal nachzufragen, was denn eine Dramaturgin eigentlich so macht.

Auf der THEATER-ODYSSEE sind Performances, Lesungen und szenischen Miniaturen zu erleben. Die einzelnen Szenen finden an verschiedenen Orten im Haus statt und bieten damit ein ganz neues räumliches Theatererlebnis. Denn wer könnte beispielsweise von sich behaupten, schon einmal Theater im Lastenaufzug gesehen zu haben? Schon jetzt sind hier u.a. Ausschnitte zu sehen aus der Uraufführung „Zwischen den Dingen sind wir sicher“ (15 Uhr), aus Fontanes Gesellschaftsroman „Effi Briest“ (15.30 Uhr) und der Erfolgsproduktion „Die deutsche Ayşe“ (16.15 Uhr), welche vom Theater Münster übernommen wird.

Auf der Probenbühne gibt es in Form von Theater-Workshops (15 Uhr) im Rahmen der neuen BÜRGERBÜHNE SCHWABEN die Möglichkeit selbst mitzuspielen.

Unter dem Namen geheimagentur – UNLIMITED LIMITED erwartet alle Interessierte eine exklusive Live-Schaltung nach München zum aktuellen Projekt des Performancekollektivs, mit dem das Landestheater Schwaben für zwei Jahre zusammenarbeitet.

Außerdem gibt es Kinderschminken (14 – 16 Uhr) in der MASKE, eine KOSTÜMVERSTEIGERUNG (ab 15 Uhr), bei der man sich jetzt schon ein ausgefallenes und schräges Faschingskostüm sichern kann und in PETERCHENS RAUMLABOR (13 Uhr – 16.30 Uhr) wird geträumt, gebastelt und vorgelesen.

Im ÖFFENTLICHEN VORSPRECHEN (16 Uhr) kann dann miterlebt werden, wie die Schauspieler um ihre nächste Rolle kämpfen.

Ein weiteres Highlight des Theaterfestes ist um 18 Uhr die WUNDERBAR: Hier stellt sich das neue Ensemble mit Songs und Szenen vor.

Im BIERGARTEN vor dem Theater gibt es den ganzen Tag gute Getränke und Essen.

Der EINTRITT zum gesamten Theaterfest ist frei! Die Freikarten für die WUNDERBAR (nur hier sind Karten nötig) sind bereits jetzt an der Theaterkasse erhältlich. Kartenreservierung für die WUNDERBAR unter Tel.: 08331/ 9459-16

Zum Programm-Flyer in PDF mit dem genauen Zeitplan und Angaben der jeweiligen Orte der Aktionen geht es hier.

★ DIE ERSTEN PREMIEREN AN EINEM PREMIERENWOCHENENDE

★ PEER GYNT – Die Eröffnungspremiere findet am 30. September um 20 Uhr statt und ist das große, klassische und nordische Epos PEER GYNT von Henrik Ibsen im Großen Haus. Regie führt erstmals in Memmingen die neue Intendantin Kathrin Mädler.

★ ZWISCHEN DEN DINGEN SIND WIR SICHER – ist die zweite Premiere der Spielzeit und eine Uraufführung von Laura Naumann. Sie erwartet Sie gleich am folgenden Tag, dem 1. Oktober 2016, 20 Uhr im Studio. (Regie: Oliver D. Endreß).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.