Staatssekretärin Yasmin Fahimi zu Besuch in Memmingen

4. Oktober 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Yasmin Fahimi, Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, hat am vergangenen Samstag die Stadt Memmingen besucht. Sie wurde von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger im Rathaus empfangen und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Auch auf dem Plan stand ein Besuch im Allgäu Airport.

Yasmin Fahimi überbrachte die herzlichsten Grüße aus Berlin und lobte die Stadt Memmingen, in der „hohe Lebensqualität und Tradition eine hervorragende Verbindung eingehen“. Der Rathauschef überreichte dem Gast aus der Bundeshauptstadt im Beisein weiterer Vertreter der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) einen Bildband der Stadt.

Holzinger informierte Yasmin Fahimi über die aktuelle Situation in Memmingen. Dabei ging er auf die gute Wirtschaftslage, die zentrale Verkehrslage mit Autobahnkreuz und Bahnlinien sowie auf die große Bedeutung des Allgäu Airports ein, dessen Besichtigung im Anschluss des Empfangs im Amtszimmer auf dem Programm stand.

Yasmin Fahimi, 48 Jahre, aus Hannover ist seit 1.1.2016 beamtete Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium. Von 2014 bis 2015 war die gelernte Diplom-Chemikerin Generalsekretärin der SPD.

(v.re.) OB Dr. Ivo Holzinger, Fraktionsvorsitzender Stadtrat Dr. Hans-Martin Steiger, Francesco Abate, Mitglied des SPD-Ortsvorstands, Bezirks- und Stadträtin Petra Beer, OB-Kandidat Markus Kennerknecht, Dritter Bürgermeister Werner Häring und Stadtrat Rolf Spitz, SPD-Ortsvorsitzender.
(v.re.) OB Dr. Ivo Holzinger, Fraktionsvorsitzender Stadtrat Dr. Hans-Martin Steiger, Francesco Abate, Mitglied des SPD-Ortsvorstands, Bezirks- und Stadträtin Petra Beer, OB-Kandidat Markus Kennerknecht, Dritter Bürgermeister Werner Häring und Stadtrat Rolf Spitz, SPD-Ortsvorsitzender.

Staatssekretärin Yasmin Fahimi beim Besuch im Allgäu-Airport

Auf Einladung der Flughafenfreunde Memmingen e.V. besuchte die Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Yasmin Fahimi, den Allgäu-Airport. Geschäftsführer Ralf Schmid führte die Staatssekretärin über das Gelände und zeigte die Geschichte des Flughafens auf.

Besonders stellte Schmid heraus, dass es zwischenzeitlich gelungen sei, mit dem Allgäu-Airport heute die Zahl der nun Zivilbeschäftigten zu erreichen, die zu Bundeswehrzeiten am ehemaligen Militärflughafen beschäftigt waren. Darüber hinaus soll die Start- und Landebahn von 30 auf 45 Meter verbreitert werden – und das weitgehend ohne Einschränkung des Flugbetriebes.

Memmingen sei durch den Flughafen zudem viel internationaler geworden, so Ralf Schmid. Das bemerke man nicht nur in der Hotellerie und Gastronomie, sondern auch im Einzelhandel und im Austausch der Fachkräfte.

Staatssekretärin Fahimi zeigte sich von der Zahl der Arbeits- und Ausbildungsplätze am Allgäu-Airport beeindruckt. Memmingen und die Region habe durch den Flughafen, das Autobahnkreuz und die Eisenbahn eine aktuell und für die Zukunft exzellent ausgerichtete Verkehrsanbindung.

„In Memmingen ist es gelungen, einen ehemaligen Militärflughafen zivil nicht nur weiter zu nutzen, sondern erfolgreich fortzuentwickeln“, so Staatssekretärin Fahimi.

v.l.n.r.: Geschäftsführer Ralf Schmid, 2. Vorsitzender Werner Walcher, Staatssekretärin Yasmin Fahimi, 1. Vorsitzender Francesco Abate und Schatzmeister Manfred Hanka.
v.l.n.r.: Geschäftsführer Ralf Schmid, 2. Vorsitzender Werner Walcher, Staatssekretärin Yasmin Fahimi, 1. Vorsitzender Francesco Abate und Schatzmeister Manfred Hanka.

Foto 1 (und Titelbild): (v.re.) OB Dr. Ivo Holzinger, Fraktionsvorsitzender Stadtrat Dr. Hans-Martin Steiger, Francesco Abate, Mitglied des SPD-Ortsvorstands, Bezirks- und Stadträtin Petra Beer, OB-Kandidat Markus Kennerknecht, Dritter Bürgermeister Werner Häring und Stadtrat Rolf Spitz, SPD-Ortsvorsitzender.
Fotoquelle: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen.

Foto 2: v.l.n.r.: Geschäftsführer Ralf Schmid, 2. Vorsitzender Werner Walcher, Staatssekretärin Yasmin Fahimi, 1. Vorsitzender Francesco Abate und Schatzmeister Manfred Hanka.
Fotoquelle: Maximilian Mair.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.