Bildungsbesuch aus Südkorea

5. Oktober 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Eine 11-köpfige Stadtratsdelegation aus der südkoreanischen Stadt Icheon besuchte im Rahmen ihres Deutschland-Aufenthaltes Memmingen. Die Gäste besuchten Memmingen, um sich über Struktur und Politik, sowie über das Stadtmarketing zu informieren.

Icheon liegt in der Provinz Gyeonggi und zählt 205.000 Einwohner. Bei der Suche nach einer für die Gruppe geeigneten und interessanten Stadt, fiel das Augenmerk der Besucher – auf Memmingen. Warum ausgerechnet Memmingen?

Der Delegationsleiter Yeon Gil Im sagt: „Icheon ist zwar deutlich größer als Memmingen, aber dennoch von der Struktur und dem Aufbau vergleichbar. Sein Stellvertreter, Ha Sik Kim, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, weitergehende Informationen hierüber, sowie über die Organisation von Veranstaltungen und Festen von Ihnen zu erhalten“.

Bildungsbesuch aus Südkorea, Memmingen, 01.10.2016

Nach der Vorstellung der einzelnen Personen und ihren Schwerpunkten informierten Bürgermeisterin Margareta Böckh und Bürgermeister Werner Häring die Besucher über die strukturellen und organisatorischen Themen, sowie die politische Arbeit im Stadtrat.

Über das Thema Stadtmarketing verschaffte Alexandra Störl, die bei der Stadt für dieses Thema zuständig ist, einen umfassenden Überblick. Die Stadträte aus Icheon planen derzeit zahlreiche Festivitäten in ihrer Heimatstadt zu etablieren.

Die südkoreanischen Gäste freuten sich sehr, in der Maustadt empfangen zu werden. Im Anschluß an die Präsentationen folgte ein netter und informativer Austausch über Sitten und Gebräuche der unterschiedlichen Kulturen.

Foto:

Der Delagtionsleiter Yeong Gil im Bild neben der zweiten Bürgermeisterin Margareta Böckh, dem stv. Deleagtionsleiter Ha Sik Kim, der Beauftragten für Stadtmarketing Alexandra Störl und dem dritten Bürgermister Werner Häring mit der Delegation aus der südkoreanischen Stadt Icheon (1. Reihe, mittig).

Die Aufschrift auf dem Banner lautet übersetzt: „2016: Offizieller Besuch der Delegation aus Icheon“.

Foto: Marietta Madlener/Stadt Memmingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.