Ultimativer Wahlaufruf

5. November 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Frage: Ist es wirklich egal, wer die Belange unserer Stadt führt, leitet und begleitet? Auch wenn die schockierende Wahlbeteilgung bei den letzten OB-Wahlen am 23.Oktober von gerade einmal 54,3 % unter anderem als ein „Luxusproblem“ bezeichnet wird, stellt sich auch hier die Frage, ob wir uns diesen Luxus leisten können.

Natürlich steht hinter dem Oberbürgermeister ein starker Stadtrat und ein funktionierender Verwaltungsapparat, doch nicht nur hat der Oberbürgermeister einer Stadt in vielen Belangen das letzte Wort, sondern ist grundsätzlich richtungsweisend für die wirtschaftliche, kulturelle, bildungspolitische, städtebauliche, etc. Entwicklung einer Stadt.

Es gibt noch genügend Luft nach oben für unsere liebenswürdige Stadt, aber wir haben hier auch einiges zu verlieren. Und das liegt in der Hand jedes mündigen Bürgers dieser Stadt.

Wen also wählen Sie morgen?

Mit 44,6 % der Wählerstimmen lag Markus Kennerknecht (SPD und FDP) bei den letzten Wahlen vorn, gefolgt von Dr. Robert Aures (CSU) mit 28,6 %. Nun gilt es, morgen in einer Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten zu wählen. Und auch wenn der Kandidat von einigen Wählern (16,4 %, die Gottfried Voigt (FW), und 10,4 %, die Christoph Maier (AfD) gewählt hatten) nicht mehr mit im Rennen ist, ist es sicher besser, dass diejenigen 26,8 % an Wählern die für sie best mögliche Alternative benennen, als den Kopf in den Sand zu stecken.

Stichwahl OB-Kandidaten Memmingen, Wahlaufruf, 05.11.2016

In einem kleinen Fragenquerschnitt an die beiden Kandidaten Markus Kennerknecht und Dr. Robert Aures haben wir versucht, nochmals menschliche und politische Grundzüge der beiden OB-Kandidaten zusammenfassend herauszustellen im Kontext mit der Entwicklung unserer Stadt.

Frage: Welche Frage seitens der BürgerInnen war die am Häufigsten gestellte, und wie ist Ihre Antwort darauf?

Markus Kennerknecht:

„Die häufigsten Fragen bezogen sich, auch aufgrund des Standortes, auf die Lösung für den Weinmarkt, meine Stellung zu den Kliniken und zu IKEA. Beim Weinmarkt bin ich für eine Beruhigung und würde diese in einem Versuch im Jahr 2017 umsetzen. Klinikum: Fusion ja, Privatisierung nein und bei IKEA: Verhandeln bezüglich Innenstadt-relevantem Sortiment.“

Dr. Robert Aures:

„Eine häufig gestellte Frage war: Was bringt einen Niederbayern, der in München arbeitet dazu, nach Memmingen zu kommen? Meine Antwort darauf ist: Memmingen hat ein riesiges Potential und ich möchte gerne meine Kompetenz und meine Erfahrung hier einbringen, um den Lebensstandard zu erhalten und langfristig zu verbessern, wozu ich auch meine guten politischen Verbindungen einbringen kann und möchte.“

Stichwahl OB-Kandidaten Memmingen, Wahlaufruf, 05.11.2016

Frage: Welches war aus Ihrer Sicht die interessanteste Frage seitens der BürgerInnen und wie war Ihre Antwort darauf?

Markus Kennerknecht:

„Wie stellen Sie sich Memmingen in 30 Jahren vor? Wie wird die Stadtentwicklung dann aussehen? Wie wollen Sie uns dabei mitnehmen? War die Frage eines jungen Mannes bei einer Stadtteilveranstaltung im MM Westen. Wir haben dann lang über die Stadt der Zukunft und die Ideen (Mobilität, Wohnen, Arbeiten, Stadtgestaltung) diskutiert.“

Dr. Robert Aures:

„Wieso gibt es keinen fremdsprachigen Kindergarten in Memmingen? – Das zählt zwar nicht zu den kommunalen Aufgaben, ich finde die Idee aber grundsätzlich gut und würde Initiativen von Eltern auch fördern und unterstützen.“

Frage: Welches sind nach Ihrem Verständnis 3 der Hauptanliegen Memmingens Bürger?

Markus Kennerknecht:

„Weinmarkt – Wohnen – Beteiligung an politischen Prozessen.“

Dr. Robert Aures:

„Die Lösung der Bäderfrage, Die Realisierung des Bahnhofareals und die Ansiedlung von IKEA.“

Frage: Was nehmen Sie an Anregungen seitens der Jugend mit in Ihr neues Amt, wenn Sie gewählt werden?

Markus Kennerknecht:

„Dass die Jugend ernst genommen werden will und bei den von den Jugendlichen geplanten Aktionen und Veranstaltungen gerne unterstützt werden möchte. Hilfe zur Selbsthilfe drückt es glaube ich richtig aus! Das würde ich mitnehmen und gerne unterstützen.“

Dr. Robert Aures:

„Es gibt zu wenig Jugendeinrichtungen und zu wenig Jugendarbeit. Das ist verbesserungswürdig. Zudem fehlen attraktive Angebote für die Jugend, darunter fallen Freizeitangebote ebenso wie die soziale Betreuung.“

Stichwahl OB-Kandidaten Memmingen, Wahlaufruf, 05.11.2016

Frage: Welche 5 Hauptpunkte Ihrer To-do-Liste gehen Sie als erstes an, wenn Sie gewählt werden, ausgehend von der Tatsache, dass diese sicher parallel laufen müssen und eine eindeutige Reihenfolge somit nicht benennbar ist?

Markus Kennerknecht:

„IKEA – Klinikum – Bürgerbeteiligung – Stadtentwicklung – Verwaltung.“

Dr. Robert Aures:

„Eine nachhaltige Lösung für die Zukunft des Klinikums – Sanierung oder Umsetzung eines kombinierten Frei-und Hallenbades – Umsetzung von IKEA, sodass die Innenstadt dabei nicht beeinträchtigt wird – Realisierung des Bahnhofsareals – Aktive Wirtschaftspolitik.“

Frage: Was wollten Sie uns Memminger BürgerInnen schon immer einmal sagen, wurden das aber noch nie gefragt?

Markus Kennerknecht:

„Memmingen ist eine tolle Stadt mit einem wahnsinnigen ehrenamtlichen Engagement. Die Leute stellen unheimlich viel auf die Beine und sind mit ihrer Stadt zu tiefstem Herzen verbunden. Bleibt so, lebt Memmingen im Herzen weiter dann wird Memmingen noch großartiger, als es bereits ist.“

Dr. Robert Aures:

„Sie dürfen mit Recht stolz auf Ihre Stadt sein.“

Frage: Was ist Ihnen besonders aufgefallen bei Ihren Gesprächen mit Memminger BürgerInnen?

Markus Kennerknecht:

„Dass die Memminger Ihre Stadt lieben und gerne in Memmingen wohnen, auch wenn manche Sachen einer Verbesserung bedürfen. Ich finde das ehrenamtliche Engagement in den verschiedenen Bereichen super: sei es im Sport, der Kultur, der Pflege des Brauchtums oder der Politik.“

Dr. Robert Aures:

„Das hohe ehrenamtliche Engagement und der von allen Generationen gelebte Brauchtum, wie beispielsweise die Heimatfeste, bei denen Jugendliche ebenso wie Kinder sich mit engagieren.“

Stichwahl OB-Kandidaten Memmingen, Wahlaufruf, 05.11.2016

?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.