Virtueller Stadtspaziergang

17. November 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Mit wenigen Klicks befindet sich Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger mitten in der Rathaushalle – eine von vielen neuen Möglichkeiten auf der Homepage der Stadt Memmingen, die von Schülerinnen und Schülern des Bernhard-Strigel-Gymnasiums entwickelt wurden. „Das ist eine ganz besondere Art, unsere schöne Stadt virtuell zu erkunden. Ich möchte mich im Namen der Stadt Memmingen ganz herzlich bei Ihnen bedanken“, betonte Oberbürgermeister Dr. Holzinger bei einer Präsentation der neuen Homepage-Funktionen im Rathaus.

Entstanden sind die interaktiven Stadtansichten in einem P-Seminar der Oberstufe, betreut von Dr. Thomas Hofmann, Informatiklehrer und Systembetreuer am Bernhard-Strigel-Gymnasium. „Für unsere 360-Grad-Panoramen hat das Seminar zuerst Fotos aufgenommen und diese bearbeitet, um etwa Personen oder Autokennzeichen unkenntlich zu machen, und schließlich Bild für Bild am Computer zu einer Rundumansicht zusammengesetzt“, beschrieb Dr. Hofmann die Arbeitsschritte. Annika Siry und Katharina Bursy zeigten dem Oberbürgermeister am Bildschirm, welche Möglichkeiten der virtuelle Rundgang bietet.

Virtueller Stadtspaziergang, Memmingen, 17.11.2016

Vom Memminger Marktplatz und anderen Plätzen gibt es 360-Grad-Panoramen. Außer dem Rathaus kann man auch das Antonierhaus, den Kreuzherrnsaal, das Stadtmuseum und zahlreiche Kirchen der Innenstadt virtuell betreten. Der Begleittext zu den einzelnen Stationen des Rundwegs ist auch in einer Hörversion abrufbar. Und die Schülerinnen und Schüler haben den virtuellen Stadtrundgang auch für mobile Endgeräte wie Handy oder Tablett funktionsfähig gemacht. Das Bernhard-Strigel-Gymnasium habe dieses Projekt gerne unterstützt, betonte Schulleiter Dr. Thomas Wolf. „Das Ziel eines P-Seminars ist immer auch die Zusammenarbeit mit einem außerschulischen Partner.“

Virtueller Stadtspaziergang, Memmingen, 17.11.2016

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der Schule. Die neuen Features sind ein Gewinn für unsere Homepage. Werbefreie Angebote bekommen wir selten“, erklärte Michael Haugg vom Amt für Informations- und Kommunikationstechnik, der die Arbeit des P-Seminars in die städtische Homepage eingepflegt hat und sich über zukünftig geplante Aktualisierungen freut. „Die nächste Aktualisierung des Marktplatz-Panoramas ist geplant, wenn die Martinskirche wieder ohne Gerüst zu sehen ist“, sagte Dr. Hofmann zu.

Den virtuellen Rundgang finden Sie auf: www.memmingen.de.

Fotos:

Foto 1 (und Titelbild): Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger macht auf dem Bildschirm einen virtuellen Spaziergang durch die Memminger Innenstadt. Neben ihm erklärt Katharina Bursy die von den Schülerinnen und Schülern erarbeiteten Funktionen. Stehend (v. li.): Stefan Schachenmayr, Dr. Thomas Hofmann, Dr. Thomas Wolf, Michael Haugg und Annika Siry.

Fotoquelle: Michael Birk/Pressestelle Stadt Memmingen.

Foto 2: Screenshot des virtuellen Rundganges auf der städtischen Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.