Achtung Baumfällarbeiten!

5. Dezember 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Bis Ende Dezember werden im Memminger Stadtwald zwischen Dickenreis und Schättele Bäume gefällt – zur Sicherheit der Waldbesucher werden Wege zeitweise vollständig gesperrt.

Betroffen ist auch der Bereich des Trimm-Dich-Pfades. Zur Sicherheit aller Waldbesucher werden einzelne Forst-, Rad- und Wanderwege vorübergehend vollständig gesperrt. Die städtische Forstverwaltung bittet dringend um Beachtung der Absperrungen und

bedankt sich bei allen Waldbesuchern für ihr Verständnis.

Holzfällarbeiten Dickenreis, Memmingen, 05.12.2016

Im Fällbereich besteht höchste Lebensgefahr aufgrund von umstürzenden Bäumen, darauf weist die städtische Forstverwaltung hin. Deshalb werden alle Waldbesucher – Fußgänger, Radler, Hundebesitzer und Reiter – gebeten, die Absperreinrichtungen zu beachten und den abgesperrten Bereich nicht zu betreten.

Auch wenn gerade keine Motorsäge laufe, könnten noch Gefahren vom Arbeitsbereich ausgehen, zum Beispiel durch hängen gebliebene Bäume oder herabfallende Äste, betont Stadtförster Stefan Honold. Er erklärt, dass die Fällarbeiten vor allem der Pflege der Waldbestände dienen. „Es geht darum, deren Stabilität und Vitalität zu erhöhen“, so Honold. Die Städtische Forstverwaltung sorge durch nachhaltige Bewirtschaftung dafür, dass die Memminger Wälder mit all ihren Funktionen erhalten blieben.

Die Fällarbeiten dauern bis Ende Dezember.

Holzfällarbeiten Dickenreis, Memmingen, 05.12.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.