Weihnachten auf dem Wegmannhof mit Anima Canta

20. Dezember 2016 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Drei Abende lang war der schöne, mit viel Holz verbaute Stadel des Wegmannhofes in warmes, rötliches Licht getaucht und drei Abende lang füllte das Trio Anima Canta um die Sängerin Susanne Nestel das einladende Stadel mit weihnachtlicher Stimmung, Musik und Poesie.

Das Trio Anima Canta sind neben der Sopransängerin Susanne Nestel Stefan Baumberger an der Gitarre und Gesang und Peter Egger am Piano und ihr Repertoire reicht von Musicals über Volksweisen, Schlager, Filmmusik und Operetten bis zu traditionellen Weihnachtsliedern.

Auch wenn die drei talentierten Musiker diesen Sonntagabend im stimmungsvoll geschmückten Wegmannhof in Haitzen bei Bad Grönenbach mit einem Lied in Mundart mit „Es wird scho glei dumpa“ einleiteten, war die Liederwahl für die Weihnachtsabende insgesamt recht international.

Anima Canta bei Weihnachten auf dem Wegmannhof, 18.12.2016

Über Stille, Stille im Solo gesungen von Susanne Nestel besangen sie im Duett die White Christmas und wie auf Bestellung fing es an diesem Abend tatsächlich an zu schneien.

Doch nicht nur mit Liedern und Musik wurde der Weihnachtsabend gestaltet, auch mit Poesie und Gedichten, darunter einige, die Susanne Nestel selbst verfasst hat und sie selbst Gedichtgeschichten nennt, wie „Apfent, Apfent“, ein humorvolles Gedicht über den Weihnachtsbeleuchtungswahnsinn.

Mit Mary´s boychild und It´s beginning to look like Christmas (Michael Buble), Feliz Navidad, Küss mich, halt mich, lieb mich (aus „Drei Nüsse für Aschenbrödel“) ging es weiter zum „Winter in Kanada“, Born on Christmas night und „Cantique de noel“, einer französichen Weihnachtsarie.

Anima Canta bei Weihnachten auf dem Wegmannhof, 18.12.2016

Der erste Teil des Abends war geprägt von eher freudigen, allegren Liedern und weiteren Gedichten, wie „Es war einmal“, welches rührend beginnt und später in den vorweihnachtlichen Familienalltagswahnsinn mündet, wieder aus der Feder von Susanne Nestel, die uns die Gedichte in einem großen Sessel neben dem Christbaum sitzend erzählte.

Dieses Gedicht haben wir übrigens gleich in unsere Kolumne auf Memmingen-sind-wir gestellt (auf der Startseite des Portals ganz rechts), weil ich es so sympathisch fand, dass wir das gerne mit all unseren Lesern teilen möchten.

Mit einem Lied von Udo Jürgens lud Susanne Nestel die Zuhörer ein, Danke zu sagen insgeheim an all die, denen wir für etwas danken wollen und kündigte bei der Gelegenheit eine neue Idee für das nächste Jahr an:
Ein „Wunschkonzert“, bei dem Teilnehmer einen Menschen überraschen möchten, oder danke sagen möchten. Vor dem Konzert sollen dabei Teilnehmer aus ihrer Repertoireliste einen Titel auswählen, oder auch einen individuellen Wunsch äußern, die Geschichte dazu kurz umreißen und Anima Canta präsentieren es dann im Rahmen der Wunschkonzerte, um die zu würdigenden Menschen zu überraschen.

Anima Canta bei Weihnachten auf dem Wegmannhof, 18.12.2016

Der zweite Teil des Abends, der mit dem Knecht Ruprecht Gedicht „Von drauß vom Walde komm ich her“ begann, war dann der mehr besinnliche Teil des Weihnachtsfestes, mit musikalischen Titeln wie dem „Böhmischen Winter“, „What a child is this“, einem irischen Lied, Weißer Winterwald, Maria durch den Dornwald ging.

Nach einem weiteren Gedicht „Markt und Straßen stehn verlassen…“ wurde es zum Ende des Abends auf dem Wegmnannhof weihnachtlich und sehr besinnlich mit Süßer die Glocken, Es ist ein Ros entsprungen, Leise rieselt der Schnee, und Oh Du fröhliche.

Das abschließende Stille Nacht, heilige Nacht wurde strophenweise auf polnisch, deutsch, und englisch gesungen und die letzten Strophen zusammen mit einem Publikum, das ganz im weihnachtlichen Zauber gefangen zu sein schien.

Mit der Zugabe „Guten Abend gute Nacht“ wurden wir zu guter Letzt aufgefordert, all derer zu gedenken, die dieses Jahr nicht mehr Weihnachten in unserer Mitte verbringen können.

Anima Canta bei Weihnachten auf dem Wegmannhof, 18.12.2016

Mehr Infos über Anima Canta auf www.animacanta.de.

Mehr Infos über den Wegmannhof in Haitzen auf www.wegmannhof.de.

Mehr Infos über Susanne Nestel, die auch Gesangunterricht gibt und mehrere Chöre leitet, auf www.susanne-nestel.de.

Ein paar mehr schöne Fotos von dem stimmungsvollen Weihnachtsabend auf dem Wegmannhof auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.