Die Stadt Memmingen trauert um Markus Kennerknecht

30. Dezember 2016 von Christine Hassler - 1 Kommentar

Die Stadt Memmingen trauert um ihren verstorbenen Oberbürgermeister Markus Kennerknecht. „Er war ein offener, sehr freundlicher und tatkräftiger Oberbürgermeister“, würdigt Bürgermeisterin Margareta Böckh den Verstorbenen. „Ich habe seine ruhige und überlegte Persönlichkeit geschätzt. Wir hatten in den wenigen Wochen seit seinem Amtsantritt eine sehr gute Zusammenarbeit. Es war ein sehr guter Anfang“, betonte die Bürgermeisterin, die nun die Amtsgeschäfte bis zu einer Neuwahl übernehmen wird.

Die gesetzliche Regelung sehe vor, dass nach dem Tod eines Amtsinhabers innerhalb von drei Monaten eine Neuwahl angesetzt werden solle, informiert Referatsleiter Thomas Schuhmaier.

Die Stadt Memmingen trauert um Markus Kennerknecht,, 29.12.2016

Am Mittwochnachmittag verstarb Oberbürgermeister Markus Kennerknecht völlig unerwartet beim Joggen in seiner Heimatgemeinde Durach. Er war 46 Jahre alt und hinterlässt seine Ehefrau Angela Kennerknecht und die beiden Töchter Julia und Isabel im Alter von sechs und neun Jahren.

Erst am 21. November 2016 hatte Markus Kennerknecht das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Memmingen angetreten. Er bekleidete das Amt nur 38 Tage.

Im Rathaus liegt ein Kondolenzbuch aus. Kondolenz an die Familie kann an die Adresse der Stadt Memmingen gerichtet werden (Rathaus, Marktplatz 1, 87700 Memmingen).

Die Stadt Memmingen trauert um Markus Kennerknecht,, 29.12.2016

Trauer, Fassungslosigkeit und Mitgefühl mit der Familie

Trauer und auch Fassungslosigkeit im Memminger Stadtrat sind groß angesichts des völlig unerwarteten Todes von Oberbürgermeister Markus Kennerknecht. Vor allem aber überwiege das Mitgefühl für die Familie des Verstorbenen, betonten Bürgermeisterin Margareta Böckh, Bürgermeister Werner Häring, die Ehrenbürger und Fraktionsvorsitzenden unisono. Sie kamen im Rathaus zusammen und trugen sich ins Kondolenzbuch ein.

Die Stadt Memmingen trauert um Markus Kennerknecht,, 29.12.2016

Unzählige Bürgerinnen und Bürger zeigen Ihre Anteilnahme

Den ganzen Tag über kamen Bürgerinnen und Bürger zum Rathaus, um ihre Trauer zum Ausdruck zu bringen. Vor dem Rathausportal legten die Memmingerinnen und Memminger eine Vielzahl an Kerzen, Fotos, Notizen und Blumen ab. Viele formulierten ihre Trauer in Worte und trugen sich im ausliegenden Kondolenzbuch in der Rathaushalle ein.

Die Memminger Bürgerinnen und Bürger hatten bei ihrer Wahl von Markus Kennerknecht nicht nur Vertrauen in seine Fähigkeiten ausgedrückt, sie haben gezeigt, dass sie Vertrauen hatten in den Menschen Markus Kennerknecht, der durch seine Aufrichtigkeit menschliche Nähe vermittelte, durch seine Bodenständigkeit Kraft vermittelte, durch sein echtes Interesse den Bürgern Stimme verlieh und durch seine sympathischen Eigenheiten Respekt für das Individuum Mensch ausdrückte.

Seine Familiennähe und das offen gelebte Glück in seiner Familie vermittelte etwas wie Geborgenheit, seine abwägende Nachdenklichkeit zeigte Verantwortungsbewusstsein und seine Fragen waren nicht rhetorisch, sondern bezogen seine Umwelt mit ein, machten ihn zum Teil eines großen Teams, an dessen Spitze er stand, ohne sich darüber zu stellen.

Zu seinem Gedenken

Am Freitag, 30. Dezember 2016, findet um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Johann am Marktplatz ein ökumenisches Gebet für den verstorbenen Oberbürgermeister Markus Kennerknecht statt.

In der kommenden Woche werden eine Trauersitzung des Stadtrats und in St. Johann zudem ein ökumenischer Trauergottesdienst stattfinden. Die Termine werden noch bekannt gegeben.

Die Stadt Memmingen trauert um Markus Kennerknecht,, 29.12.2016

Fotos:

Fotos 1- 3 (und Titelbild): Memminger Bürgerinnen und Bürger drücken Ihre Anteilnahme aus. Fotos aus eigener Quelle.

Foto 4: Bürgermeisterin Margareta Böckh trägt sich ins Kondolenzbuch für den verstorbenen Oberbürgermeister Markus Kennerknecht ein. Gemeinsam mit ihr (von links): Die Ehrenbürger Dr. Ivo Holzinger und Josef Miller, die Fraktionsvorsitzenden Stefan Gutermann, Dr. Hans-Martin Steiger, Wolfgang Courage, Helmut Börner, Bernhard Thrul, Bürgermeister Werner Häring und Prof. Dr. Dieter Buchberger. Fotoquelle: Alexandra Wehr/Pressestelle Stadt Memmingen.

Eine Antwort zu “Die Stadt Memmingen trauert um Markus Kennerknecht”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.