Hüttenzauber und andere Geheimnisse

7. Januar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

„Nachdem wir im letzten Jahr ausgesetzt haben, haben uns anscheinend uns unsere Zuschauer schon sehr vermisst, denn die Karten für die ersten Vorstellungen waren innerhalb von acht Stunden ausverkauft“, erzählt Elke Paschy einleitend bei ihrer gestrigen Aufführung im Gemeindehaus in Amendingen.

Eleke Paschy ist die neue Leiterin der Theatergruppe der Musikbühne Amendingen, als eine der zahlreichen Laienschauspieler_Innen ist sie jedoch bereits seit vielen Jahren bei der Theatergruppe mit von der Partie. Was vor etwa 40 Jahren durch Sketche bei einer Weihnachtsfeier begann, ist heute eine Institution geworden: Die Musikbühne Amendingen.

Zurecht sind die Vorstellungen auch weiterhin saalfüllend, denn ihr neues Stück „Hüttenzauber und andere Geheimnisse“ ist Laientheater, wie man es sich nur wünschen kann: Äußerst amüsant, lebensnah, wenn auch beabsichtigt überspitzt, heimelig durch die Kulisse und den schwäbischen Dialekt, mit viel Witz, hintergründigen Kommentaren und voller Verstrickungen, dennoch erfrischend und wohltuend in seinem derben Charme.

Hüttenzauber und andere Geheimnisse, Memmingen (Amendingen), 07.01.2017

Ein Ehepaar, oder besser Ehefrau Birgit, hatte sich ein ganz besonderes Silvester ausgedacht: in trauter Zweisamkeit in einer Jagdhütte im Wald. Nachdem sie die Hütte schon fast nicht gefunden hätten, weil die Ehefrau keine Landkarte lesen kann – zumindest nach Ansicht ihres Ehemannes Siegfried – entwickelt sich das erhofft romantische Silvester zu etwas gänzlich anderem.

Ehemann Siegfried, der neben vielen anderen Dingen an einer Stauballergie leidet, ist die Hütte zu staubig. Während er beginnt, sie mit Staubmaske und Wedel bewaffnet zu reinigen, wird er von einem Jäger und Freund des Hüttenbesitzers überrascht und als Eindringling betrachtet. Ein Schuss löst sich, der Ehemann geht zu Boden.

Hüttenzauber und andere Geheimnisse, Memmingen (Amendingen), 07.01.2017

Unerwartet kommt der Bruder von Ehefrau Birgit dazu und überwältigt den Jäger, der ebenfalls zu Boden geht. Zwei Tote? Während weitere unerwartete Gäste sich dazugesellen, verwickelt sich die Geschichte in Geheimnissen, die es zu bewahren gilt, anderen, die sich als solche offenbaren und weiteren Geheimnissen, die gar keine sind.

Wie die Geschichte ausgeht, wollen wir hier nicht verraten, da sowohl dieses, als auch nächstes Wochenende weitere Vorstellungen auf die Zuschauer warten. Nur eines sei gesagt: Nichts ist, wie es scheint, alles ist, wie gewohnt, und dennoch darf man als Zuschauer bis zuletzt gespannt sein, was die Geschichte wohl für ein Ende nimmt.

Hüttenzauber und andere Geheimnisse, Memmingen (Amendingen), 07.01.2017

In der Zwischenzeit gibt es viel zu Lachen und vieles, was uns seltsam vertraut vorkommt, vorgetragen von einer Theatergruppe, die trotz neuer Mitglieder beweist, dass sie alte Hasen sind in Sachen Laientheater und allesamt ein dickes Lob und viel Sympathie verdienen. Auch die zwei Pausen zwischen den 3 Akten werden angenehm gefüllt durch musikalische Unterhaltung eines Teiles der Musikkapelle Amendingen.

Die Einnahmen aus der Bewirtung der Gäste kommen übrigens der Pfarrgemeinde St. Ulrich zugute, der Rest geht an den Musikverein Amendingen, der damit auch die Kosten für das aufwendige Bühnenbild, Saalmiete, Material und Vorbereitung etc. bestreitet.

Hüttenzauber und andere Geheimnisse, Memmingen (Amendingen), 07.01.2017

Der Wildschweinkopf als Jagdtrophäe wird übrigens im Anschluss an die Vorstellungen versteigert, auch der Erlös kommt dem Musikverein Amendingen zugute. Es kann bereits mitgesteigert werden und momentan liegt das Gebot bei 110 Euro. Wer mitsteigern möchte, kann gerne sein Gebot hinterlassen auf der Email-Adresse famgudd(a)yahoo.de (Name und Anschrift nicht vergessen!). 😉

Denen, auf die die Vorstellung noch wartet, wünschen wir heute schon viel Vergnügen!

Mehr Infos zur Musikbühne Amendingen auf der Facebookseite Musikbühne Amendingen, mehr Infos über den Musikverein Amendingen auf www.mv-amendingen.de.

Fotos: aus eigener Quelle.

Mehr tolle Fotos vom Theaterstück auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.