Romantisches Tafelessen bei Kerzenschein

11. Januar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Wann und wo hat man schon einmal die Gelegenheit, in kleinem Rahmen an einer großen Tafel in einem stilvollen Ambiente mit ausgesuchten Gerichten und netten Menschen zu speisen? Die Erzählungen haben mich neugierig gemacht, also machte ich mich auf nach Hawangen.

Im „D´Rescht“ in Hawangen bieten Jutta Mayer und Konrad Raith jeden ersten Mittwoch im Monat ein romantisches Tafelessen mit Kerzenleuchtern, stilvoll arrangierter langer Tafel und einem delikaten 4-5 Gänge Menü frisch in der Küche zubereitet.

Bereits das Ankommen an dem charakteristischen Backsteingebäude macht Vorfreude durch das warme Licht von vielen Kerzen, die im Innenhof den Weg zum Eingang markieren.

Die Gäste werden herzlich empfangen und bevor es losgeht lernt man sich schon einmal bei einem Aperitif kennen, unterhält sich und genießt den schönen Anblick der liebevoll angerichteten Tafel im stilvoll abgestimmten Ambiente.

Tafelessen im D´Rescht in Hawangen, 11.01.2017

Bei einer kurzen Begrüßung stellt Konrath Raith dann den Gästen nochmals das Menü vor, welches die Gäste an diesem Tag erwartet und auf Wunsch auch vegetarisch sein kann. An diesem Tag ist es zum Start ein vielversprechendes Auberginen-Carpaccio und Ananas-Relish nach einem Gruß aus der Küche in Form eines Couscous-Salates.

Liebevoll wird alles so serviert, dass man schon mit den Augen verzehrt. Falls man vergessen sollte, welche Leckerei als nächstes auf dem Plan steht, kann man es jederzeit auf der großen holzgerahmten Tafel ablesen, auf der alles in schöner Handschrift mit Kreide geschrieben steht.

Tafelessen im D´Rescht in Hawangen, 11.01.2017

Danach erwartet uns an diesem geselligen Abend ein Risotto mit Steinpilzen und Parmaschinken-Chips und als Hauptgang in Milch gegartes Kalbfleisch mit scharfen gelben Rübchen und Kartoffelpüree. Mit einem Wort Yummi: Perfekte Garzeiten, das Gemüse mit Biss, rund gewürzt und man schmeckt, dass alles frisch und mit regionalen Zutaten zubereitet wurde.

Mittlerweile sind die Gäste alle in eine angeregte Unterhaltung vertieft, lachen, scherzen und genießen das leckere Essen bei einem guten Glas Wein, während Jutta in der Küche ein mehrstöckiges Nachtischwunder mit fünf verschiedenen Nachspeisen drapiert: Pannakotta mit Haselnuss, Pannakotta mit Eierlikör, Apfelschaum, Pfirsich-Mascarponecreme und Grießschnitten mit Vanilleeis und Zimtzucker.

Eigentlich bin ich gar kein Nachtischmensch, aber ich habe sie alle versucht: Die kleinen Portiönchen laden geradezu ein, alle Nachtischvarianten zu versuchen und zudem wurde ich nach jedem Häppchen noch neugieriger, wie wohl das nächste sein wird. Mit dem Ergebnis, dass ich sie alle probiert habe und zwar einen Favoriten hatte, doch allesamt als äußerst gelungen bezeichnen kann.

Sehr zu empfehlen all denen, die in einem nicht anonymen, sondern geselligen Abend in kleiner Runde ein Tafelessen genießen möchten, wie man es sich nur wünschen kann.

Tafelessen im D´Rescht in Hawangen, 11.01.2017

Mehr Infos und die Kontaktdaten zur Reservierung finden Sie auf www.tafelessen.de.

Der nächst mögliche Termin ist der 1. Februar, frühzeitige Reservierung wird empfohlen!

Fotos: aus eigener Quelle

Ein paar mehr stimmungsvolle Fotos des Abends im D´Rescht auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.