Weitere Verstärkung für die Indians: ECDC Memmingen verpflichtet Dominik Piskor

13. Januar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Der ECDC Memmingen kann kurz vor dem Start der Verzahnungsrunde einen weiteren Neuzugang vermelden. Aus Bayreuth stößt der junge Stürmer Dominik Piskor zu den Indianern und soll den Kader in der Breite verstärken. Nach Abschluss der Passmodalitäten dürfte der 24-jährige bereits am Sonntag beim Meisterschafts-Showdown für das Memminger Team spielberechtigt sein.

Memmingen (mfr). Eigentlich schien der Memminger Kader nach der lang geplanten Verpflichtung von Verteidiger Jan Jarabek bereits komplett, doch nach zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen in den letzten Wochen haben die Verantwortlichen entschlossen, sich noch einmal auf dem Spielermarkt umzusehen.

Das Ergebnis ist die Verpflichtung des 24-jährigen Stürmers Dominik Piskor, der vom DEL2-Club Bayreuth in die Maustadt wechselt. Der Rechtsschütze, der die letzten Jahre in der 3. Tschechischen Liga agierte, kam vor dieser Spielzeit aus Hodonin bzw. Brno zu den Tigers, war dort mit seiner sportlichen Rolle aber nicht zufrieden.

Aufgrund der Ü23-Regel, die es nur einer bestimmten Anzahl von betroffenen Spielern erlaubt eingesetzt zu werden, blieb dem Deutsch-Tscheche des Öfteren nur die Zuschauerrolle, weswegen er um Freigabe bat.

ECDC Memmingen verpflichtet Dominik Piskor für die Verzahnungsrunde, 13.01.2017

„Wir dürfen uns in der anstehenden Verzahnungsrunde keine Ausrutscher mehr leisten, mit Dominik sind wir nun auch in der Breite sehr gut aufgestellt und können im Verletzungsfall besser reagieren“ so der sportliche Leiter Sven Müller.

Den Indians wurde der 1,90m große Angreifer von Bayreuther Verantwortlichen wärmstens empfohlen, er selbst will so viel Spielpraxis wie möglich sammeln und am liebsten mit den Memmingern in die Oberliga aufsteigen.

Zuvor wollen sich die Maustädter aber erst den Bayernliga-Titel am Sonntag gegen Geretsried sichern. Ein Unterfangen, bei dem auch Piskor bereits mitwirken soll, vorausgesetzt die Passangelegenheiten sind bis Sonntag alle geregelt.

Sven Müller jedenfalls zeigt sich erfreut, den Kader noch einmal verstärkt zu haben: „Gerade gegen die Oberligisten ist es wahnsinnig wichtig, drei ausgeglichene Reihen zur Verfügung zu haben. Dominik will endlich wieder regelmäßig auf dem Eis stehen und wir hoffen, das fehlende Puzzleteil gefunden zu haben, so dass wir uns am Ende schnell einig wurden“.

Foto: Der sportliche Leiter Sven Müller mit Stürmer Dominik Piskor.

Fotoquelle: Pressestelle ECDC Memmingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.