Erfolgreicher Rückrundenstart für Memminger Korbjäger

19. Januar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Bayernliga Herren des TV Memmingen verzeichnen Auswärtserfolg beim TSV Königsbrunn – Die Memminger Damen der Bezirksoberliga siegen trotz schwieriger Voraussetzungen gegen den TSV Nesselwang – Die U14 Bayernliga des TVM bezwingen souverän den TSV Schwaben Augsburg.

Bayernliga Herren des TV Memmingen

Den Anfang machten die Bayernliga Herren mit einem Auswärtserfolg beim TSV Königsbrunn. Das Team um Coach Benni Prinz bestätigte den Aufwärtstrend und konnte nach einem schleppenden Beginn auswärts über hundert Punkte im gegnerischen Korb versenken.

Angeführt von Jan Babicky, Mike Seidel und dem vor allem in der 2. Halbzeit starken Mahmoud Asfirh wurde den Königsbrunnern gerade in der wichtigen Endphase des Spiels gezeigt, was eine langjährige Bayernliga-Erfahrung wert ist. Die herausgespielte Führung konnte bis zum Schlusspfiff souverän gehalten werden und am Ende hieß es  84:101 für die Allgäuer Korbjäger.

Für den TV Memmingen spielten:
Luam Araya, Mahmoud Asfirh (13), Jan Babicky (34), Jan Hanzalek (2), Steffen Probst (10), Moritz Rohrhofer (11), Michael Seidel (25), Wesley Siegel, Samir Turohan (4) und Uros Vucevic (2).

Damenmannschaft TVM, Bezirksoberliga

Die Memminger Damen mussten ebenfalls auswärts ran. Der Gegner in der Bezirksoberliga hieß TSV Nesselwang. Diese Duelle hatten es die vergangenen Jahre in sich und waren meist knapp und hart geführt.

Dieses Mal kam es anders und das obwohl die Maustädter ersatzgeschwächt nur zu siebt und ohne etatmäßige Aufbauspielerin anreisen mussten. Kapitänin Biggi Prinz übernahm den Spielaufbau und eine glänzend aufgelegte Marie Jannicke sorgte für die notwendigen Punkte.

Ein ums andere Mal fanden Ihre Distanzwürfe den Weg in den Korb und es waren sogar einige wunderschöne 3-Punkte-Würfe dabei. Unter dem Korb räumten Katharina Brosche, Annette Schwaderer und Magdalena Oexle auf und das obwohl die Nesselwanger körperlich überlegen sind. Durch tolles Teamplay und eine gute Verteidigung konnte das Team von Trainer Sasa Nikolic einen souveränen 38:57 Auswärtssieg erspielen.

Basketball-News TV Memmingen, 18.01.2017

U14 Bayernliga des TVM

Im letzten regulären Saisonspiel in der U14 Bayernliga hieß die Pflichtaufgabe für die Jungs um Coach Jaro Hanzalek TSV Schwaben Augsburg.

Ohne Ihren Topscorer Jan Hanzalek zeigte das Team eine geschlossene, konzentrierte Leistung und ließ den tapfer kämpfenden Augsburgern von Beginn an keine Chance. 77:60 stand es am Ende für die Heimmannschaft.

Mit lediglich einer Niederlage in der regulären Saison gegen den FC Bayern München im Gepäck geht die Mannschaft aus dem Allgäu als Tabellenerster in die Playoffs um die Bayerische Meisterschaft.

Für den TV Memmingen spielten:
Fabio Albanese (4 Punkte), Leon Alexander (19), Elias Blum, Michele Deidda (2) Urs Dietenberger (1), Jakob Prinz (16), Benni Salcin (2), Josua Schnug (33), Romeo Tassinari und Lucas Zettler.

Basketball-News TV Memmingen, 18.01.2017

Fotos:
Foto 1: Leon Alexander (U14) beim gewonnen Sprungball am Anfang des Spiels
Foto 2: Josua Schnug (U14) bei einer Bewegung zum Korb.

Fotoquelle: Pressestelle TV Memmingen Basketball/Jörg Prinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.