Eisrettungsübung des DLRG

26. Januar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Minus 10 Grad Außentemperatur, maximal 13 cm Eisdicke und Wassertemperaturen nur unwesentlich über dem Gefrierpunkt. Alles keine Gründe für die Einsatzkräfte der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Memmingen/Unterallgäu, Einsatzszenarien auf und unter dem Eis zu üben.

Einsatztaucher begaben sich unter das Eis und weitere Einsatzkräfte testeten die Eisdecke und das Retten eingebrochener Personen.

Tauchen unter dem Eis ist immer eine Herausforderung und mit besonderen Gefahren verbunden. Ein doppeltes Set Atemregler ist ebenso Pflicht, wie ein Signalmann mit Sicherungsleine für jeden einzelnen Taucher. Auch ein Reservetaucher muss bereitstehen, um bei Notfällen unverzüglich eingreifen zu können.

DLRG Memmingen-Eisrettungsübung, 26.01.2017

Dies und noch einiges mehr muss beachtet werden, bevor die Einsatztaucher der DLRG sich unter das Eis begeben konnten. Auftrag der Einsatzleitung an die Taucher war das Absuchen des Seegrundes rund um eine angenommene Einbruchstelle.

Ebenfalls mit Sicherungsleinen ausgerüstet versuchten Wasserretter zuerst im Eis einzubrechen um dann von ihren Kollegen gerettet zu werden. Wie schnell so ein Einbruch ins Eis vonstattengeht, konnte anschaulich demonstriert werden.

DLRG Memmingen-Eisrettungsübung, 26.01.2017

So gab das Eis an einigen Stellen, nach kurzem Knarren, ganz unvermittelt nach und schon lag die Person im eiskalten Wasser. Für die Rettung wurden verschiedene Methoden, wie eine Menschenkette oder der Einsatz einer Eisrettungsleiter getestet.

Je nach Eisbeschaffenheit stehen den Rettern der DLRG somit verschiedene Möglichkeiten für die Bergung zur Verfügung.

Wer beobachtet, wie eine Person ins Eis einbricht, sollte unbedingt sofort den Notruf wählen damit die speziell ausgebildeten und ausgerüsteten Retter der DLRG und auch der Wasserwacht schnellstmöglich zu Hilfe eilen können.

DLRG Memmingen-Eisrettungsübung, 26.01.2017

Bei eigenen Rettungsversuchen ist unbedingt auf die eigene Sicherheit achten, so der Rat der Fachleute der DLRG.

Wichtige Tipps zum Verhalten auf dem Eis, für die Eigen- und Fremdrettung auf www.eisregeln.info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.