Entscheidende Spiele um die Play-Offs starten für die Memminger Indians

10. Februar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Der ECDC Memmingen gastiert am Freitagabend beim ESC Dorfen und möchte den nächsten Schritt Richtung Play-Offs machen. Bereits am Sonntag kommt dann der EV Pegnitz an den Memminger Hühnerberg (18:30 Uhr), ein Team gegen das sich die Maustädter zuletzt sehr schwer taten.

Memmingen (mfr). Mit zwei Achtungserfolgen gegen den Oberligisten aus Höchstadt im Rücken treten die Indians am Freitagabend in Dorfen an. Die „Eispiraten“ zeigten sich zuletzt gut in Form, nichts war mehr zu sehen von der ersatzgeschwächten Mannschaft, die sich vor wenigen Wochen noch deutlich am Hühnerberg geschlagen geben musste.

Vorbericht ECDC Memmingen vs. Dorfen und Pegnitz, 10, 12.02.2017

Am Doppelspieltag des letzten Wochenendes wurde Oberligist Schönheide dann auch alles abverlangt, die Dorfener konnten am Ende drei Punkte für sich verbuchen, ein starkes Signal an die Konkurrenz der Verzahnungsrundengruppe A.

Garanten für den Leistungsaufschwung sind, neben dem tschechischen Goalgetter Lukas Miculka und seinem Landsmann und Neuzugang Dominik Vanek, auch Kapitän Andreas Attenberger und Defensivstütze Daniel Kreß. Aufgrund von diversen Verletzungen mussten die Oberbayern auf der Torhüterposition vor Kurzem sogar doppelt nachlegen. Nach den Ausfällen der Stammtorhüter kamen kurzfristig Kevin Yeingst (Heilbronn) und Severin Cesak (Moosburg) zum ESC.

Die Indians können am Wochenende zumindest auf Sven Schirrmacher wieder sicher zurückgreifen, der nach einer Sperre wieder zum Team stößt. Auch auf Fanunterstützung können die Rot-Weißen bauen, bereits seit Wochenanfang ist ein großer Fanbus komplett ausgebucht und zahlreiche Privatfahrer haben ihr Kommen ebenfalls angekündigt und wollen das Team im Kampf um das Heimrecht in den Play-Offs unterstützen.

Vorbericht ECDC Memmingen vs. Dorfen und Pegnitz, 10, 12.02.2017

Heimspiel am Sonntag

Noch deutlich mehr Memminger Eishockeyfans werden am Sonntag erwartet, dann nämlich steigt das nächste Heimspiel am Hühnerberg, zu dem die Indians den EV Pegnitz erwarten. Der Vorverkauf zu dieser Partie ist bereits gestartet.

Karten werden aber auch an der Abendkasse ausreichend verfügbar sein. Nach den zuletzt packenden Heimspielen, hoffen die Verantwortlichen auch gegen die „Ice Dogs“ auf eine stattliche Kulisse.

Fotoquelle: Uwe Fuchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.