Exportboom in Schwaben

10. Februar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Trotz aller Krisenmeldungen bleibt der Exportboom in Schwaben ungebrochen. Die aktuelle Auswertung der IHK belegt, dass der Rekordwert des Jahres 2015 von 71.000 ausgestellten Exportdokumenten im Jahr 2016 nochmals übertroffen wurde.

2016 stellte die Industrie- und Handelskammer Schwaben rund 72.000 Exportdokumente aus. Dabei handelt es sich vor allem um Ursprungszeugnisse oder bescheinigte Handelsrechnungen, die bei vielen Auslandslieferungen vorliegen müssen. „Damit wurde der Rekordwert des Jahres 2015 von 71.000 nochmals übertroffen. Seit Ende der Finanzkrise 2009 ist das eine jährliche Steigerung von nunmehr insgesamt fast 40 %!“, betont Axel Sir, Leiter des IHK-Geschäftsfeld International.

Wichtigste Handelspartner

Aus der Exportstatistik geht weiter hervor, dass neben Ländern wie Indien oder Vietnam die Golfregion immer bedeutender für die schwäbische Wirtschaft wird. Vor allem Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate sind inzwischen lukrative Märkte für etliche Firmen.

Axel Sir: „Aus der Statistik wird deutlich, dass Unternehmen aus Bayerisch-Schwaben neben den wichtigsten Handelspartnern wie den Mitgliedsstaaten der EU, den USA und China, bestrebt sind, neue Absatzmärkte für ihre Produkte zu erschließen. Auch die Staaten Nordafrikas spielen hier eine zunehmende Rolle.“

Export Schwaben, 10.02.2017

Branchen

Vor allem die Branchen Maschinenanbau, Automatisierungstechnik sowie Bau- und Infrastruktur liegen in der Statistik vorn. Aber auch die Bereiche IT oder Nahrungsmittel konnten laut IHK ihre Exporte im letzten Jahr weiter ausbauen.

Anteil der Exportdokumente pro IHK-Wirtschaftsraum (WJ) 2016

WJ Augsburg: 32 % der Exportdokumente

WJ Allgäu: 33 % der Exportdokumente

WJ Westschwaben: 23 % der Exportdokumente

WJ Nordschwaben: 12 % der Exportdokumente.

Beratung und kompetente Serviceangebote für Export-Unternehmen

Damit die Firmen in Bayerisch-Schwaben schnell und unkompliziert die Waren von ihrem Standort in die Welt liefern können, bietet die IHK Schwaben den Unternehmen in neun Geschäftsstellen einen kompetenten und schnellen Service vor Ort an.

Gerade bei kurzfristigen Exportterminen oder Ad-hoc-Serviceeinsätzen im Ausland ist dieser Service wichtiger denn je. Darüber hinaus bietet die IHK Schwaben ihren Mitgliedsunternehmen eine umfassende länderspezifische Beratung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.