Tourismusbilanz Allgäu 2016 – ein Plus von 6,8 Prozent

15. Februar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Rekordergebnis für das Allgäu: Im vergangenen Jahr wurden erstmals in der Tourismusgeschichte 12,6 Millionen Übernachtungen gezählt (*), das entspricht einem sattem Plus von 6,8 % oder 801.268 zusätzliche Übernachtungen. Bei den Ankünften liegt das Plus bei 6,5 % Prozent, damit kamen 219.077 neue Gäste ins Allgäu. Die Stadt Memmingen engagiert sich aktuell in den Themen- und Geschäftsfeldern der Allgäu GmbH, sowie der Mitgliedschaft im Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben.

Das Allgäu – eine Wohlfühlregion

Legt man diesen Zahlen nun das durchschnittliche Ausgabeverhalten von 101,20 € pro Übernachtungsgast im Allgäu zugrunde, welches der dwif (Deutsches Wirtschaftswissenschaftliches Institut für Fremdenverkehr e.V. an der Universität München) 2015 für den Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben erstellt hat, so ergibt sich eine stattliche Summe von zusätzlichen 81 Millionen €. Und die wurden durch die neuen Übernachtungen erwirtschaftet.

Besonders erfreulich ist die Entwicklung der Übernachtungsdauer, denn die Übernachtungen sind stärker gestiegen als die Ankünfte und der Gast bleibt länger. Ein klares Zeichen für das Allgäu als eine Destination, in der man sich wohlfühlt und gerne aufhält.

„Mit 2016 haben wir ein erneutes Rekordergebnis erreicht“, freut sich Bernhard Joachim, Geschäftsführer der Allgäu GmbH. „Das ist die Leistung aller, angefangen von unseren Orten und Gastgeber über Dienstleister der Tourismuswirtschaft wie Outdooranbieter und Bergbahnen. Gemeinsam haben wir die Leitprodukte Radrunde, Wandertrilogie und die Alpenwellness Allgäu erarbeitet und entwickeln uns ständig weiter. Durch die Bündelung der Marketingmittel und unter dem Dach der Qualitätsmarke Allgäu sind wir zur führenden Destination in Bayern geworden“.

Tourismus im Allgäu auf Rekordhoch, 15.02.2017

Allgäu: Im 10-Jahresvergleich knapp 58 % mehr Gäste und 23 % mehr Übernachtungen

Schon seit mehr als zehn Jahren ist der Trend zum Urlaub im Allgäu ungebrochen. Im Zehnjahresvergleich ergibt sich, dass ins Allgäu 1,6 Millionen mehr Gäste, das entspricht einem Plus von 58 Prozent, gereist sind. Sie tätigten über 2,8 Millionen mehr Übernachtungen, das entspricht einem Plus von 23 Prozent. Damit hat sich auch die Wertschöpfung im Tourismus gewaltig erhöht.

„Der Tourismus im Allgäu baut seine Position als Leitökonomie immer weiter aus“, bemerkt Joachim.

Tourismuspotential Memmingen

„Mehr Gäste bedeuten nicht nur mehr Übernachtungen, sondern auch mehr Arbeitsplätze“, merkt MdL Klaus Holetschek zu dem Thema an, der erst vor kurzem einen Antrag gestellt hat, auch das touristische Potential der Stadt Memmingen besser auszuschöpfen.

Die Stadt Memmingen verfüge über ein großes touristisches Potenzial. „Schon allein die Anbindung an die Verkehrswege, nicht zuletzt auch der Allgäu-Airport, bieten eine große Chance, Touristen für die Stadt zu begeistern und somit auch Wertschöpfungspotenziale zu heben“, so Klaus Holetschek weiter. „Die Stadt Memmingen sollte den Stadtrat zunächst über das touristische Konzept unter Einbeziehung des Themas „Digitalisierung“ informieren und dann aufzeigen, welche Potenziale mit welchem Mitteleinsatz angegangen werden können.“

Das aktuelle Engagement der Stadt Memmingen in den Themen- und Geschäftsfeldern der Allgäu GmbH sowie die Mitgliedschaft im Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben ist in die Betrachtung der künftigen Ausrichtung positiv einzubeziehen.

Zusammen mit dem Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben können und sollen neue Potenziale beispielsweise zu den Themen Radfahren, Kultur und Kulinarik und den sich hieraus ergebenden Möglichkeiten für Memmingen ausgelotet werden.

(*für Beherbergungsbetriebe mit mehr als zehn Betten sowie Campingplätze)

Fotos:

Titelfoto und Foto li.: Gipfelwelten – Edmund-Probst-Haus. Fotoquelle: © Allgäu GmbH/Klaus Peter Kappest. Foto Mitte: Kühe auf der Radrunde Allgäu. Foto re.: Winterspaziergang am Hopfensee. Fotoquelle Fotos 2 & 3: © Allgäu GmbH/Pressestelle Allgäu GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.