Kampfbetont und erfolgreich – Die Basketballer des TV Memmingen

16. Februar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Memminger Basketballer konnten am vergangenen Wochenende einen wichtigen aber keinen schönen Auswärtssieg verzeichnen. Am kommenden Samstag (19 Uhr) ist in der Memminger Bismarck-Halle dann der Tabellenführer und Aufstiegskandidat Nummer 1 zu Gast: Die Reserve des FC Bayern München.

Die Bayernliga Herren I des TVM

Angereist ohne Kapitän Michael Seidel und ohne Jugendnationalspieler Jan Hanzalek taten sich die Memminger Jungs (Herren I) des TV Memmingen am vergangenen Samstag beim TuS Fürstenfeldbruck zunächst recht schwer in der Offensive. Die Verteidigung gegen Ball und Mann war dagegen umso besser.

So kam es zu einem recht mageren Halbzeitstand von 36:30 in einem Spiel, das vor allem vom Kampf und von der Aggressivität beider Teams lebte.

Hinten kämpften Samir Turohan, Uros Vucevic, Steffen Probst und Luam Araya permanent um die Bälle und die Rebounds. Vorne sorgten Topscorer Jan Babicky (25 Punkte), Mahmoud Asfirh (21 Punkte), Tom Kimpel (12 Punkte) und Moritz Rohrhofer (10 Punkte) für den letztendlich verdienten 66:77 Auswärtssieg.

Auf die Revanche gegen die Reserve des FC Bayern München am kommenden Samstag in der Memminger Bismarck-Halle freuen sich die Spieler und Coach Benjamin Prinz schon seit der knappen Auswärtsniederlage in der Hinrunde. Los gehts um 19.00 Uhr.

TV Memmingen basketball-News 15.02.2017

Die U14 Bayernliga Jungs des TVM

In den Playoffs der U14 Bayernliga erkämpften sich die Jungs von Trainer Jaro Hanzalek einen 56:66 Auswärtserfolg beim TSV Nördlingen. Schwerer als erwartet taten sich die als Favoriten angereisten Memminger gegen aufopferungsvoll spielende Rieser. Angeführt von Jakob Hanzalek mit 36 und einem ebenfalls sehr gut aufgelegten Josua Schnug mit 24 Punkten reichte es am Ende zu einem verdienten Sieg.

Am 25.02. um 16:00 Uhr kommt es in der Memminger Bismarck-Turnhalle zum Duell der aktuell besten Mannschaften in dieser Altersgruppe in Bayern, denn es gastieren die bis dato ungeschlagenen Jungs von TTL Basketball Bamberg im Allgäu.

TV Memmingen basketball-News 15.02.2017

Die Herren II Bezirksklasse des TVM

Den 2. Tabellenplatz festigte die 2. Memminger Herrenmannschaft in der Bezirksklasse mit einem knappen Sieg gegen den Tabellendritten vom DJK Kaufbeuren.
In einem mittelmäßigen Spiel mit vielen Unkonzentriertheiten siegten die stark ersatzgeschwächten Memminger am Ende verdient mit 47:45.

Vor allem der BigMan Jan Becker zeigte eine starke Leistung, verteidigte Konzentriert, holte Rebounds vorne wie hinten und schenkte dem Gegner 18 Punkte ein. Am Ende war die Erleichterung über den hart erkämpften Sieg bei allen Beteiligten deutlich zu erkennen.

U15 Mädels der Bezirksoberliga des TVM

In der weiblichen U15 Bezirksoberliga landete das Team um Coach Annette Schwaderer den 2. Sieg in Folge. Nachdem sich die Maustädter Mädels gegen Wasserburg noch schwer taten und knapp mit 53:51 die Oberhand behielten, zeigte das nach Verletzungen endlich wieder komplett antretende Team in glänzender Verfassung und gewann in Nördlingen 63:55.

Von Anfang an spielten die Memmingerinnen tollen Teambasketball, ließen das orangene Leder und damit auch den Gegner gut laufen und punkteten zuverlässig. Die breite Verteilung der Punkte im Team zeigt die tolle Mannschaftsleistung.

Am meisten Punkte sammelten Johanna Jagella mit 17 und Janina Waibel mit 15.

Fotos:
Foto 1 (und Titelbild): Josua Schnug (U14) bei einem erfolgreichen Freiwurf
Foto 2: Jaro Hanzalek bei der Auszeitansprache.

Fotoquelle: TV Memmingen/Jörg Prinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.