Basketball Leckerbissen mit verdientem Sieg für die Memminger Basketballjugend

28. Februar 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Am vergangenen Samstag ab 16 Uhr kam es in den Playoffs der U14 Bayernliga zum mit Spannung erwarteten Duell des zweitplatzierten TV Memmingen und dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer vom TTL Basketball Bamberg. Die mit komplettem Kader und Fanbus angereisten Bamberger sahen sich den hochmotivierten Jungs um Trainer Jaro Hanzelek und einer stimmungsvollen Kullisse von ca. 150 basketballbegeisterten Memmingern gegenüber.

Am Anfang zeigte Bamberg, warum sie aktuell ohne Niederlage Tabellenführer sind und damit die beste Mannschaft in Bayern stellen. Ein flüssiges Kombinationsspiel führte immer wieder zu erfolgreichen Korbabschlüssen und auch die Trefferquote von jenseits der 3-Punkte-Linie war in der ersten Halbzeit sehr gut. Demzufolge stand es nach 20 Minuten 40:49.

TV Memmingen Basketball U14 - Bamberg, 25.02.2017

TV Memmingen Basketball U14 - Bamberg, 25.02.2017

Auch im 3. Viertel zeigten die Oberfranken schönen Basketball und das Spiel schien mit 56:68 entscheiden. Coach Jaro Hanzalek stellte auf Ganzfeldpressverteidigung um und dies zeigte Wirkung.

Angetrieben von Ihrem Führungstrio um Jakob Hanzalek, Josua Schnug und Jakob Prinz und unter den lautstarken Anfeuerungsrufen der Fans kamen die Memminger Punkt um Punkt näher. Jeder Spieler des Teams ging ans Limit und 2 Minuten vor Schluss übernahmen die nie aufgebenden Memminger das erste Mal die Führung.

Von Krämpfen geplagt erzielte Jakob Hanzalek einen Korb nach dem anderen, holte Rebounds und das ganze Team verteigte aufopferungsvoll. Die Freiwürfe fanden hochprozentig ihr Ziel und so langsam realisierten die Bamberger, dass der hohe Vorsprung nicht langen wird.

Am Ende hieß es 83:77 und die damit verbundene Tabellenführung der U14 Bayernliga Playoffs. Mit ordentlich Rückenwind geht es in die Playoff-Rückrunde.

TV Memmingen Basketball U14 - Bamberg, 25.02.2017

TV Memmingen Basketball U14 - Bamberg, 25.02.2017

Dementsprechend erleichtert und stolz war Jaro Hanzalek auf sein Team: „Vor einer solchen Kulisse zu Hause gegen Bamberg zu gewinnen ist ein tolles Gefühl. Das Team hat nie aufgegeben und jetzt ist es unser klares Ziel, die Finalrunde der besten 4 Mannschaften am Ende der Playoffs als Tabellenerster in Memmingen ausrichten zu dürfen!“

Für den TV Memmingen spielten:
Jakob Hanzalek, Elias Blum, Lucas Zettler, Urs Dietenberger, Josua Schnug, Romeo Tassinari, Michele Deidda, Sergen Berkyürek, Leon Alexander, Benni Salcin und Jakob Prinz.

Fotos: vom Spiel am Samstag gegen Bamberg. Fotos aus eigener Quelle.

Ein paar mehr Fotos auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.