Basketball Bayernliga: Herren gewinnen deutlich gegen Olching

15. März 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Bayernliga-Korbjäger des TV Memmingen Basketball siegten am vergangenen Wochenende ungefährdet gegen die Gäste des TSV Olching – Weitere Ergebnisse: Die U14 Bayerliga-Jungs festigten den ersten Tabellenplatz – Die Bezirksklasse Memminger AllStars siegte gegen den SG Heising-Kottern – Die U19 Bezirksoberliga-Mädels lieferten Kantersieg gegen den TSV Schwaben Augsburg.

Bayernliga Herren des TVM

Die Memminger Bayernliga-Korbjäger des TVM Basketball siegten am vergangenen Samstag relativ ungefährdet mit 77: 62 gegen die Gäste des TSV Olching. Lediglich in der Anfangsphase wechselte die Führung mehrmals.

TV Memmingen Basketball-Wochenendergebnisse, 15.03.2017

Dann jedoch ab der Halbzeit (39:31) spielte die Mannschaft um Kapitän Michael Seidel (15 Punkte) einen Vorsprung heraus, der bis zum Ende klar gehalten werden konnte. Die Olchinger stehen nun auf dem drittletzten Platz und müssen wohl bis zum Ende um den Ligaerhalt bangen. Die Memminger stehen weiterhin im gesicherten Mittelfeld der Liga.

Bester Werfer der TVM Basketballer war an diesem Abend Mahmoud Asfirh (24 Punkte) zusammen mit Jan Hanzalek (12 Punkte) und Tom Kimpel (11 Punkte). Mahmoud Asfirh ließ mit mehreren Blocks der gegnerischen Würfe und mit 2 krachenden Dunkings wieder einmal die Korbanlage beben und brachte die Zuschauer zum Toben.

In der Verteidigung überzeugten Jan Babicky (4 Punkte) und Uros Vucevic (5 Punkte), die Ihre Gegner jederzeit im Griff hatten.

Unter den Brettern räumten Samir Turohan (6 Punkte) und Fabian Kutter die Bälle ab. Im Spielaufbau glänzten Moritz Rohrhofer und Wesley Siegel mit cleveren Pässen.

Coach Benjamin Prinz freut sich jetzt auf das nächste Heimspiel am kommenden Samstag gegen den TSV Vaterstetten um 19.00 Uhr in der Elsbethenhalle.

TV Memmingen Basketball-Wochenendergebnisse, 15.03.2017

Playoffs der U14 Bayerliga

In den Playoffs der U14 Bayerliga landete das Team um Coach Jaro Hanzalek einen wichtigen 84:96 Auswärtssieg beim BBC Bayreuth und festigte damit den ersten Tabellenplatz.

Nach der langen Anreise  ins entfernte Oberfranken kamen die Allgäuer Jungs hellwach aus der Kabine.  Nach 10 min beim Stand von 12:27 schien das Spiel entschieden. Unachtsamkeiten in der Verteidigung ermöglichten es den Bayreuthern, den Rückstand 4 Minuten vor Ende der Partie auf einen Zähler schrumpfen zu lassen.

Dann gelang es dem Team aus Memmingen aber erneut, den Schalter umzulegen, den Druck zu erhöhen und den letztlich verdienten Sieg einzufahren. Bemerkenswert waren die vielen erfolgreichen 3-Punkte Würfe. 9 auf Seiten der Memminger und sogar 11 auf Seiten der Bayreuther fanden von jenseits der 6,75 Meter-Linie das Ziel in den gegnerischen Korb.

Bezirksklasse Memminger AllStars

In der Bezirksklasse besiegten die Memminger AllStars in einem unterhaltsamen Spiel den Gegner der SG Heising-Kottern deutlich mit 107:73. Mit tollen Spielzügen und vielen Pässen auf den besser postierten freien Mann ließen die Maustädter den Gästen in keiner Phase des Spiels ein Chance.

Vor allem die körperliche Überlegenheit unter den Körben wurde routiniert ausgenutzt und führte immer wieder zu leichten Korberfolgen. Vor dem ausstehenden letzten Spiel im Derby gegen Mindelheim ist damit die Vizemeisterschaft gesichert.

Beste Werfer auf Seiten der Hausherren waren: Jan Becker mit 28 und Bene Odekerken mit 25 Punkten.

TV Memmingen Basketball-Wochenendergebnisse, 15.03.2017

U19 Bezirksoberliga-Mädels: Kantersieg gegen TSV Schwaben Augsburg

Einen von Beginn an ungefährdeten 81:34 Sieg erspielte sich die U19 Mädchenmannschaft des TV Memmingen gegen den TSV Schwaben Augsburg.

Das Team von Trainerin Biggi Prinz zeigte eine konzentrierte Leistung. Der Ball lief sehr gut durch die eigenen Reihen und die immer wieder schön vorgetragenen Schnellangriffe stellten die Gäste aus Augsburg ein ums andere Mal vor große Probleme. Alle Spielerinnen konnten mit ausreichend Spielzeit versorgt werden und hatten sichtlich Spaß am Spiel.

Topscorerinnen waren die beiden starken Centerspielerinnen Magdalena Oexle mit 26 und Katharina Brosche mit 16 Punkten.

Mit diesem Sieg ist den Memmingerinnen die Tabellenführung nicht mehr zu nehmen und damit ist die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften Ende des Monats in München gesichert.

Fotos:
Foto 1: Mahmoud Asfirh beim Kampf unter dem Korb
Foto 2: Jan Hanzalek mit schönem Pass
Foto 3: Magdalena Oexle bei erfolgreichen Korbaktion.

Fotoquelle: Pressestelle TVM Basketball/Jörg Prinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.