Acht zusätzliche Sicherheitsbeamte für Flughafen-Kontrollen am Allgäu Airport

16. März 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Memmingen. Der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek hat sich erfolgreich für eine Verbesserung der Personalstärke im Bereich der Polizeiinspektion (PI) Memmingen eingesetzt. So wurden 56 Beamtinnen und Beamte in den Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West versetzt, acht davon sind dem Allgäu Airpport zugeteilt worden.

„Meine Hartnäckigkeit bei Innenminister Herrmann hat sich ausgezahlt. Das freut mich insbesondere für die tüchtigen Beamtinnen und Beamten, die nun entlastet werden“, so Holetschek.

56 neue Beamte für Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Zum 1. März wurden 56 Beamtinnen und Beamte in den Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West versetzt. Polizeipräsident Werner Strößner hieß sie heute in Buchloe herzlich Willkommen.

Die 56 neuen Beamtinnen und Beamten verrichten zwischenzeitlich Ihren Dienst auf den Inspektionen in den Landkreisen Günzburg, Lindau, Neu-Ulm, Oberallgäu, Ostallgäu und Unterallgäu, sowie in den kreisfreien Städten Kaufbeuren, Kempten und Memmingen.

Acht weitere Sicherheitsbeamte am Allgäu Airport, Memmingen, 16.03.2017

Acht zusätzliche Beamte für Flughafen-Kontrollen

Holetschek: „Acht von ihnen sind für die Dienstverrichtung am Flughafen Memmingen zugeteilt und werden schwerpunktmäßig zur Kontrolle an der dortigen EU-Außengrenze eingesetzt“.

Durch die Zuteilung werden die Schleierfahnder aus Lindau und Pfronten, die nun in deutlich geringerem Umfang dort eingesetzt sein werden, aber auch die Inspektion Memmingen entlastet.

Holetschek: „Die polizeiliche Verstärkung der PI Memmingen ist ein wichtiger Schritt – für eine nachhaltige Entlastung der Inspektion müssten jedoch weitere personelle Aufstockungen oder Zuteilungen folgen. „Dafür werde ich mich auch künftig weiter einsetzen“.

Gleichwohl teile er die in einem Schreiben an ihn geäußerte Zuversicht von Innenminister Herrmann, dass „die polizeiliche Verstärkung am Flughafen hilft, die PI Memmingen zu entlasten und damit die Sicherheit in der Region zu verbessern“, so Holetschek.

Einrichtung eines Kommissariats Cyberkriminalität

Der Memminger CSU-Politiker setzt sich darüber hinaus für die Einrichtung eines Kommissariats Cyberkriminalität bei der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen ein.

Holetschek: “In Bayern leben heißt sicher leben, aber ein Blick auf die von Innenminister Herrmann vorgestellte Kriminalitätsstatistik zeigt bei einem Anstieg der Internetkriminalität um 3,8 Prozent auch, wo die Herausforderungen der Zukunft liegen“. Zudem würde die Einrichtung eines eigenen Kommissariats den Standort Memmingen weiter stärken.

Foto: Kommissar Kluftinger am Allgäu Airport. Szene aus „Schutzpatron“. 🙂
Fotoquelle: BR/ARD Degeto/Hendrik Heiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.