Die wichtigsten Ziele aus Oberbürgermeister Manfred Schilders 10 Punkte-Plan für Memmingen

23. März 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Bei der Antrittsrede am vergangenen Dienstag im Rahmen der feierlichen Amtseinführung zum Amt des Oberbürgermeisters unserer Stadt, stellte unser neuer Oberbürgermeister Manfred Schilder nochmals die wichtigsten Ziele seines 10 Punkte-Planes vor, in dem er die verschiedenen Ideen und Ziele formuliert hatte für die weitere Entwicklung unserer Stadt.

Im Folgenden möchten wir unseren Lesern die Ziele und Ideen Manfred Schilders wiedergeben, die er in seiner Antrittsrede formulierte:

Bürgerdialog

„Zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Vereinen und Institutionen gilt es, Memmingen in eine gute Zukunft zu führen. Memmingen bietet allen, die hier leben und arbeiten eine hohe Qualität. Wir dürfen uns aber nicht auf den Erfolgen der Vergangenheit ausruhen, sondern müssen Memmingen erfolgreich weiterentwickeln. Meine Ideen für Memmingen setzen auf den Bürgerdialog. Mit regelmäßigen Konferenzen mit den Bürgerausschüssen möchte ich zukünftig den kurzen Draht zum Oberbürgermeister und zum Stadtrat bieten. Das bedeutet, dass das „Rathaus“ auf die Bürgerinnen und Bürger zugeht. „Einmischen erwünscht“ ist das Motto dieser Konferenzen, die helfen sollen, eine neue Qualität im Miteinander zu erreichen.“

10 Punkte Plan OB Manfred Schilder, Memmingen, 22.03.2017

Vereinsleben und Ehrenamt

„Unsere Stadt zeichnet sich durch eine breite kulturelle Vielfalt und ein reges Vereinsleben aus. Die Pflege der Traditionen und die Förderung der modernen Künste sind mir gleichermaßen wichtig. Traditionen, Bräuche und feste sind zentrale und wichtige Elemente unserer sozialen Kultur. Es ist mir daher besonders wichtig, das hohe ehrenamtliche Engagement weiter zu fördern. Ohne das Engagement in Vereinen, Gruppen, Verbänden und Kirchen haben wir nur wenig Chancen auf eine gute Zukunft. Daher müssen ehrenamtlich Tätige wertgeschätzt und unterstützt werden. Lassen Sie uns dazu Ideen und Vorschläge entwickeln, wie wir diese Menschen in ihrer Aufgabe bestätigen und weitere Ehrenämter hinzugewinnen können.“

Attraktivität für alle Altersgruppen

„Nur wo es attraktiv ist, wo man sich wohlfühlt, leben, wohnen und arbeiten Menschen gerne. Die Familie ist das Kernstück unserer Gesellschaft. Die Anliegen von Jung und Alt sind dabei gleichberechtigt zu berücksichtigen. Memmingen muss auch für alle Altersgruppen weiter interessant bleiben und entsprechende attraktive Angebote entwickeln. Infrastruktur und Wohnen sind untrennbar und bilden eine Einheit. Projekte wie die Soziale Stadt sind dabei sehr wichtig. Ich nehme den demografischen Wandel sehr ernst und will die Angebote der Stadt mit den Angeboten der caritativen Vereine und Sozialeinrichtungen noch enger verknüpfen. Dem wachsenden Bedarf an Pflege und Betreuung müssen wir durch eine vorausschauende Planung Rechnung tragen.“

Wirtschaftsförderung und solide Finanzpolitik

„Wirtschaftsförderung muss bei uns die konsequente Begleitung der bestehenden Unternehmen bedeuten. Eine florierende Wirtschaft und eine solide Finanzpolitik sind die Grundlage für den politischen Gestaltungsspielraum. Für die weitere positive Entwicklung unserer Stadt sind die mittelständischen, familiengeführten Unternehmen, Handel, Gewerbe und Dienstleister wichtige Partner. Ich möchte ein langfristiges und nachhaltiges Planungskonzept erarbeiten, das die Stadt als Arbeits-, Wirtschafts- und Lebensraum betrachtet. Ich stehe für eine moderne, vorausschauende und zukunftsorientierte Stadtplanung, die neben den zentralen Bereichen Arbeit und Wirtschaft auch alle anderen Lebenswelten, wie z.B. Wohnen, Gesundheit, Soziales, Bildung, demografischer Wandel und Verkehr einschließt.“

10 Punkte Plan OB Manfred Schilder, Memmingen, 22.03.2017

Bildungsstandort Memmingen

„Bildung ist die beste Investition in unsere Zukunft und ein zentraler Standortfaktor. Unsere Kindertagesstätten, Schulen und Bildungseinrichtungen müssen vorausschauend weiterentwickelt werden. Unsere Schulen müssen stetig weiter saniert werden, erste Schritte sind bereits getan. Dies ist eine Aufgabe, die wir aber auch künftig vorantreiben müssen. Dies gilt auch für die Einrichtung neuer Zweige z.B. an der Technikerschule. Die Rolle Memmingens als Bildungs- und Hochschulstandort im Allgäu will ich konsequent weiterverfolgen.“

Stadtverwaltung als Dienstleister für die Bürgerschaft

„Stadtrat und Verwaltung sind für die Menschen da. Freundliche und kompetente Dienstleistungen schaffen zufriedene Bürgerinnen und Bürger. Ich kann guten Gewissens sagen, dass unsere Verwaltung hier sehr gut aufgestellt ist. Zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt wollen wir Memmingen zu einem modernen Dienstleister für die Bürger weiterentwickeln. Ich setze auf die Kompetenz der Mitarbeiter vor Ort und bringe auch meine Erfahrungen hier wahrnehmbar ein.“

„Vieles weitere ließe sich hier aufführen, wenn es um Ziele und Herausforderungen geht. Eines ist sicher: Auf uns alle wartet eine Menge Arbeit. Und diese wird nicht immer einfach sein. Fair um die besten Lösungen ringen, die Bürgerinnen und Bürger dabei umfassend zu informieren und sie so weit wie möglich einzubeziehen: das wird unsere gemeinsame Aufgabe in den nächsten sechs Jahren sein. Lassen Sie uns die Dinge mit Zuversicht und Tatkraft anpacken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.